Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
      (benötigt Premium)
  • Login ohne Cookies
  • Passwort vergessen?
  • Kostenlos anmelden!
  •  Zufalls Mitglieder
    Jessica83
    Jessica83 (33)Transvestit

    ivy77
    ivy77 (40)Keine Angabe

    Oliviabiluder
    Oliviabiluder (35)Transvestit

    Desi_und_Marleen
    Desi_und_Marleen (56)Transvestit

     User online
     Travesta - Forum
    Wähle Forum: 

      « vorheriges Thema | nächstes Thema »

    Thema: T* und Arbeitslosigkeit


    << Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
      Seite 1 / 7       nächste Seite » wechsle zu
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    T* und Arbeitslosigkeit

    Hi,

    viele T* sind an unterschiedlichen Orten schon sehr lange arbeitslos. Teilweise wurden sie wegen TS entlassen und/oder rausgemobbt.

    Dann kamm die die Zeit der TS-Behandlunge/Begutung und gaOP, die potenzielle Arbeitgeber auch abschreckte. Danach sind meist 2 bis 3 Jahre vergangen, und die Arbeitslosigkeit wird zum Selbstläufer mangels Berufserfahrung/fehlender Praxis/veralteten Wissens.

    Dadurch sind viele an den Rand gedrängt. Ich sehe es als Beweis für eine bundesweite Transphobie, Arbeitslosigkeit zu einem Einzelschicksal zu machen, ist im Falle von TS falsch, nicht alle sind im öffenlichen Dienst, wobei auch dort gemobbt wird.

    Dann gibt es ja auch Branchen, die besonders konservativ und transphob sind, im Büro, wo es auf Seriösität ankommt, Männer in Anzüge gepresst werden, kann man doch keine T* zulasssen.

    Verschärft wird die Situation noch durch Unterwanderung von Offenbarungsverbot und Transphobie bei Rentenverischerung, Jobcentern und Arbeitsagentur.

    Es fehlen passende sinnvolle zielgerichtete Re-Integrationsrprogramme, T* bei HARTZ IV zu Hause dauerhaft einzusperren + vegetieren zu lassen, ist inhuman.

    LG

    07.06.2011 um 14:01 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Katxxxxxx
    981 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    vor den bus springen kostet nur ein wenig mut
    gleiches gilt vonner brücke

    beim aufhängen muss man schon mehr in die puschen kommen...



    ALSO KRIEG DEINEN ar*** HOCH UND DEIN LEBEN IN DEN GRIFF ABER JAMMER NICH RUM WEIL KEINER DIE VOLLGEK***TE PAMPERS SAUBERMACHT

    07.06.2011 um 14:05 Profil eMail an Katja1972Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    Probiere es aus und geh im fummel zur Arbeit oder begegne nach der Arbeit kollegen als Frau!!

    07.06.2011 um 14:17 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    wirkst aber wie Transe, aber egal

    07.06.2011 um 14:24 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Fotx
    127 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit

    Liebe Mitglieder von Travesta,

    es ist unklar warum Ihr auf die Artikel von svesta immer schreibt.
    Auf jemanden der kein Interesse an einer Arbeit hat soll man sich
    nicht kümmern.
    Mal ist es so das Er eine Arbeit als Frau möchte dann wider als Mann
    und an allen Stellenangeboten kein Interesse zeigt.
    Die Ärzte & Gutachter sind dabei ein Strafverfahren gegen svesta
    zu stellen da Sie sich die Verbreitung von falschen Aussagen & Tatschen
    in keiner Art mehr gefallen lasen.

    07.06.2011 um 14:33 Profil eMail an FotoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Lauxxxx
    9 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit

    du bist ein bedauerliches wesen ...

    ich lebe seit ich 19 war permanent als frau u. das war die beste entscheidung in meinem leben ...
    habe immer gearbeitet u. tu dies auch heute noch ...
    als wir jung waren hatten wir keine unterstützung vom amt o. KK
    wir mussten alles selbst bezahlen ....darum fiel uns die entscheidung welchen weg wir gehen auch nicht schwer ...
    hör endlich auf rumzujaulen du hast dein leben selbst so gewollt ... geh arbeiten, dann kommst du auf andere gedanken ..

    07.06.2011 um 14:36 Profil eMail an LauraKAEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    büro als Steuerfachangestelte verdient nur Hartz IV für feisten Steuerberater

    07.06.2011 um 15:03 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    Transerei, aussehen und sprechen wie ein Mann, perverse Fetische und null Interesse für den sch. Büroberuf

    Hatte ja alle 2 Jahre Maßnahmen.

    07.06.2011 um 15:23 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von svexxx
    1100 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit



    Ne, höchstens 10 Stunden reichen, muss mur ja nix abziehen lassen.

    07.06.2011 um 15:24 Profil eMail an svestaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kalxxxxxxx
    89 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit

    ..alles klar Cvetoxaver Dübel

    ...arbeitscheu³, auf Kosten deines armen Vaters wie eine Made im Speck leben ( im Kinderzimmer mit Bravo Postern an der Wand)

    ..ganz schön armseelig!

    07.06.2011 um 15:32 Profil eMail an Kali_GuataEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Kalxxxxxxx
    89 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit


    Das ist aber eine extrem dreiste Milchcveto-Rechnung.
    Du glaubst doch nicht im ernst das dir jemand 16 Euro/h bezahlt?
    Wofür denn? Du kannst doch nichts ..maximal 5-6 Euro kannst du bekommen. Wenn's körperliche Arbeit wäre vielleicht 8 € ( aber dafür bist du ja zu faul)

    07.06.2011 um 15:51 Profil eMail an Kali_GuataEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von femxx
    1388 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit





    g e i l

    wie recht du hast

    07.06.2011 um 17:12 Profil eMail an femieEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Nicxxxxxxxxxxx
    50 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit

    So, Schnauze voll von Cvetka.

    Wer Cvetka nur einmal live im Hamm auf dem Tranny-Treff erlebt hat weiß warum sie scheitert. Keine TS kann etwas dafür wenn sie trotz allen Maßnahmen maskulin wirkt.
    Was Cvetka der Menschheit jedoch mit ihrem Äusseren der Menschheit anbietet ist unter aller Sau. Da wundert es nicht das sie/er überall auf Ablehnung stösst.
    Mensch Cvetka,k auch Hartz4 Empfänger haben mindestens eine Dusche, auch aus spärlicher Haartracht lässt sich was machen (die Benutzung eines Kamms bewirkt das schon einiges). Das Benehmen in der Öffentlichkeit mal etwas weiblicher gestalten. Lerne wie man als Frau steht, sitzt, trinkt oder isst.
    Und vor**lem lerne Du erstmal die Gesellschaft zu akzeptieren. Die Gesellschaft und dazu gehören auch TG, TS usw. brauchen Dich nämlich nicht, wir können alle gut auf Dich verzichten, Du jedoch, Du brauchst die Gesellschaft.

    07.06.2011 um 17:18 Profil eMail an Nicole_GourdouEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
    Von Katxxxxxx
    981 Beiträge bisher
    re: T* und Arbeitslosigkeit




    bei dir liegts mit sicherheit nicht am ts... es ist deine hohe qualifizierung

    das passiert ab nem gewissen alter in manchen jobs


    ich drück dir ganz feste die daumen

    07.06.2011 um 19:09 Profil eMail an Katja1972Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
      Seite 1 / 7       nächste Seite » wechsle zu

    >> Auf dieses Thema antworten <<


     Wähle Forum: 
    << Übersicht  |  Nach oben