Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Feel_Like_a_woman
Feel_Like_a_woman Transvestit

Anika_TS
Anika_TS transsexuell (Post-OP)

herrintanja
herrintanja Paar

Paulamaus
Paulamaus (44)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Lange, eigene Haare


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Traxxxxxxxxxx
37 Beiträge bisher
Lange, eigene Haare

Wollte mal in die Runde fragen, wie ihr es mit den Haaren macht. Ich habe das Problem, dass sich meine sehr langen, eigenen Haare nach dem schlafen, aber besonders durch das Motorradfahren verknoten. Ist dann immer sehr zeitaufwendig diese wieder zu entwirren. Ich mache immer mehrere Haargummis rein, aber da fliegt gerne schon mal einer davon, wenn der Zopf beim Fahren flattert. Hat jemand Erfahrung, wie es besser geht?

09.04.2023 um 2:53    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zeexxxx
190 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Wenn sie ganz lang sind mit einem hasrgummi nen Zopf machen und dann Halstuch drüber und den Rest der unten rausschaut in die Jacke Ich verwende Tube Halstücher da geht das auch wunderbar ohne Jacke Auf jeden Fall mit frei flattern lassen ruinierst du dir die nur

09.04.2023 um 3:42    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ramxxxxxxx
35 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Mach dir einen Gummi hinten in die Haare und steck die Haare in einen Nylonsocken und noch ein Gummi drum . Oder ganz einfach Gummi drum (zum PferdeSchw*** und dopf mit Haare nach vorn beugen und den Helm von hinte aufsetzen. dann bleiben die Haare drunter und nichts verknotet mehr

09.04.2023 um 4:01    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von LINxxxxxxxxxxxx
40 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Ich habe kein Moped, drum kein Problem

09.04.2023 um 17:30    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxxx
37 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Ich danke euch für die vielen Tips. Mal jetzt in der neuen Saison, wenns wärmer ist, ausprobieren

09.04.2023 um 20:52    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von manxxxxx
13 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Ich mache haare unten halstuch,dann naturlich unter jacke...was heisst saison?Ich fahre immer:)

09.04.2023 um 21:08    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Pauxx
2 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Empfehle Dir eine tolle, geile Frisur: Glatze!

09.04.2023 um 22:30    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kirxxxxxx
26 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

moin, meine haare sind gut schulterlang. zum flechten noch nicht lang genug. wie macht ihr das beim schlafen, das die haare morgens total verknotet und zerzaust sind? momentan fasse ich sie mit einem haargummi zusammen. euch noch einen schönen ostermontag

09.04.2023 um 23:59    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _Jexxx
1292 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Nun ja.. viel Bürsten, gerade vor dem Haarewaschen!.. eine ordentliche Spülung beim Haare waschen und jede Woche eine Haarkur. Meine Haare waren vor der Transition mehr als kaputt... jetzt geht es langsam. Allerdings... auf ein Motorrad bekommt mich niemand drauf... eher sterbe ich ... ich hab viel zu viel Angst davor.

10.04.2023 um 6:50    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von LINxxxxxxxxxxxx
40 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Jetzt macht hier kein so riesen Faß auf ! Nehmt einfach einen Kamm und kämmt euch

10.04.2023 um 8:24    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Monxxxxxxx
63 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Moin Sonja, die kleinen Knoten entstehen dabei meist an den Spitzen, manchmal am Haaransatz und besonders oft am Hinterkopf oder im Nacken. Kaputte Spitzen sollten alle 8 bis 10 Wochen geschnitten werden, damit dein Haar gesund bleibt. Auch sollte Frau dann nicht mit offenen Haaren schlafen. Liebe Grüße Monique

10.04.2023 um 8:44    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von LINxxxxxxxxxxxx
40 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Also auf die ganzen Tips hätteste auch selber kommen können. Dann hätte man sich das ganze geschriebsel sparen können.

10.04.2023 um 9:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxxxxxxx
73 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Haare offen lassen, dann Helm drüber und das Problem sollte nicht mehr sein. Vor dem schlafen gehen bindest du deine Haare ganz nach oben wie eine Ananas, dann sollte es kein Problem mehr sein, wenn du dich während dem schlafen eventuell auf die einte dann auf die andere Seite drehst. Morgens dann gründlich bürsten, dann am Abend wieder bürsten. 1 bis 2 Mal pro Woche waschen. So mache ich es immer und bin zufrieden damit, keine Knoten, nix. Friseur sein lassen, manche lassen sich vieles einfallen damitse Ihre Scheinchen immer schön regelmässig in Ihre Kassen haben. Der beste Schwachsinn ist der mit den Spitzen schneiden müssen, damit das Haar danach wieder gesünder und schneller wachsen kann.......... .....doch die Wurzel wo das Haar darauf wächst, ist immer noch der Kopf und nicht die Sptze unten Ich meide den Friseur seit über 25 Jahren und gehe jetzt auf die 50ig zu und schau mal meine aktuellen Fotos an, habe meine Haaren immer selber gepflegt, sind absolut nicht gefärbt sondern immernoch meine Naturfarbe, schön glatt und ein wenig gewellt und stark. Bürste Sie immer jeden Tag gut durch meine Gute. Viel Erfolg

11.04.2023 um 11:51    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxxx
37 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Zu Antwort #3: Das geht schlecht, weil dann die Haare vor den Augen und dem Mund hängen und der Socken passt nicht untern Helm oder fliegt bestimmt davon.

09.05.2023 um 12:17    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von sexxxx
55 Beiträge bisher
re: Lange, eigene Haare

Ich komm aus der Zeit von Led Zeppelin und Van Halen.... ...und auch als Zimmermann in der Lehre hat sich niemand an langem Haar gestört. Hab viel Kopftuch getragen wegen freilaufenden Werkzeug..... Strapsmieder und Nylons hat nie jemand geahnmt unter der Arbeitskluft. Und wenn ich raus war aus dem Staub, dann waschen, von einer Freundin bürsten lassen.... Hennna war damals angesagt und viele Zöpfe..... Ich hab das Haar nie kurz geschnitten und genieße das heute noch... Kiss Kiss

09.05.2023 um 13:53    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben