Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Marie_dwt
Marie_dwt DWT (Damenwäscheträger)

ramon_a
ramon_a (59)Transvestit

heike_
heike_ (64)Transvestit

smlady
smlady weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: was haltet ihr von Lumea Advanced


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu
Von Fraxxxxxx
14 Beiträge bisher
was haltet ihr von Lumea Advanced

wäre die Haarentfrenung mit Licht eine Alternative? Hat jemand schon Erfahrung damit gemacht? ich würde mir gerne so ein Gerät zulegen. Empfohlen wird der Lumea Advanced bei Amazon 235€

17.09.2021 um 22:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1067 Beiträge bisher
re: was haltet ihr von Lumea Advanced

Ich hatte mal ein IPL Gerät. Mich hat das blitzen aber ganz nervös gemacht. Insofern habe ich es gleich zurück geschickt.

17.09.2021 um 22:37  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Heexxx
84 Beiträge bisher
re: was haltet ihr von Lumea Advanced

Ich habe keine persönlichen Erfahrungen, aber ich stehe in Kontakt mit einer wunderbaren TV-Lady, die mir zu genau diesem Gerät geraten hat; sie schwört darauf und erzielt damit verlässlich den gewünschten Effekt. Nur im Genitalbereich kommt noch die Klinge zum Einsatz.

18.09.2021 um 11:51  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
Lumea

Ich habe zuhause noch eins rumfahren. Ich habe es in mehreren Phasen ausprobiert. Jedesmal der gleiche Effekt: Die dünneren dunklen Haare bekomme ich "eine Weile" unterdrückt. Wenn ich mich im 3-Tages-Abstand 5-6x ganzkörperbehandle (Achtung, so dauert das einige Stunden und für den Rücken braucht man Unterstützung), habe ich dann für mehrere Monate stark reduziertes Wachstum, die erste Zeit sieht man nichts mehr. Dickere Haare (Bart z.B.) lassen sich davon nicht beeindrucken, da ist das bei mir vergeudete Zeit. Nach ein paar Monaten kommen die Haare aber wieder. Und zwar anfangs scheinbar reduziert, mittelfristig aber wieder genauso wie es mal war. Zusätzlich habe ich den Eindruck, die IPL fördert im Wesentlichen das Absterben der Pigmentierung des wachsenden Haares. Nach einigen Behandlungen wird das Haar tendenziell heller, so dass IPL nichts mehr bringt. Dann habe ich mal ca 3-4 Jahre Pause gemacht und sah bis auf einige dicke graue/weiße Haare überall wieder so wie ganz zu Anfang, also auch das "Ausbleichen" ging langfristig wieder zurück. Inzwischen habe ich das mehr oder weniger aufgegeben. Rasieren muss man zwar öfter, geht aber auch dramatisch schneller. Und ich kann nicht alle paar Monate jemand für 2 Wochen alle paar Tage dafür einspannen. Letztlich werde ich irgendwann auf die Nadelepilation sparen müssen oder das eben so "mitlaufen" lassen müssen, wie ich Geld dafür ausgeben kann. Und dann sind Bart und Rücken - die beiden aus unterschiedlichen Gründen am schwierigsten zu rasierenden Stellen - das erste, was an der Reihe ist. Den ersten Beratungstermin habe ich in 2 Wochen, hoffentlich wird das besser und nicht so eine Pleite wie das IPL. NB: das ist ein rein persönlicher Erfahrungsbericht. Andere können ggfs. mit abweichenden Erfahrungen aufwarten.

12.10.2021 um 14:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 1   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben