Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Beatrice_S
Beatrice_S (49)weiblich

DWTNutte6
DWTNutte6 (46)DWT (Damenwäscheträger)

LenaSub
LenaSub (53)Transvestit

Biene51
Biene51 (58)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Muttertag für Ts


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von holxxxxxxx
378 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Liebe Iris Und ich schreibe bewusst dass liebe davor, damit du realisierst, dass ich die nicht feindlich gesonnen bin. Schafft euch euren Raum. Schafft euch eure eigenen Schutzräume, räumlich wie sprachlich. Aber eben ohne die Räume der Mütter zu besetzen. Schafft euch einen Trans-Mutter-Tag. Den wünsche ich euch von Herzen! Marla

07.10.2021 um 20:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Intxxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Sorry, aber jetzt wird's echt langsam zu blöd! Sage einfach du hast keine Kinder und gut!

08.10.2021 um 0:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
573 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Sehe ich auch so. Wenn Du die genetischen Bausteine Deiner Kinder teilst, darfst Du als TS IMHO auch Mama genannt werden.

09.10.2021 um 13:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frexxxx
559 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

wenn du eine Mutter bist kannst du Muttertag feiern , man sollte sich nicht mit fremden Federn schmücken

09.10.2021 um 16:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
573 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Sollte nicht die Annahme des gefühlten Gechlechts am Ende für diejenige die gleichen Rechte beinhalten wie für die geborene CIS-Frau. Ich dachte zumindest dass alle TS dafür kämpfen. Genau wie vor Jahren homos**uelle darum gekämpft haben heiraten zu dürfen, Kinder adoptieren zu können etc. Ist es in diesem Falle nicht "komisch", wenn eine FRAU weiterhin gezwungen wäre "vatertag" zu feiern? Ist das nicht genau so als würde TS nach wie vor gezwungen sein auf die Herrentoilette zu gehen? Ich bin dafür, dass geborene CIS-Frauen und "echte" Transgender, also solche die sich nicht nur verkleiden sondern auch Hormone nehmen, die Personenstandsänderung durchsetzen oder sogar die GAOP auf sich nehmen, gleiche Rechte haben!

09.10.2021 um 18:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1887 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Ja und wie mögen das die Kinder finden, wenn sie sich nicht mehr daran erinnern sollen, dass sie mal einen Vater hatten ? Dafür haben sie dann plötzlich zwei Mütter?

09.10.2021 um 18:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
573 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Das Problem lässt sich leider nicht so ohne weiteres lösen...ist fraglich ob es "besser" ist, wenn z.B. zwei Gleichgeschlechtliche ein Kind adoptieren und das Kind von vorneherein zwei Mütter oder Väter hat...??!

09.10.2021 um 18:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1887 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Na die kennen es dann ja nicht anders und wachsen so auf. Aber wenn der Vater eine Frau wird und plötzlich eine Mutter sein will, stelle ich mir das schwierig vor.

10.10.2021 um 18:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1887 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Ich frage mich halt, wie es für ein Kind ist, wenn der Vater eine Mutter sein will, ob man da nicht etwas verliert oder vermisst?

10.10.2021 um 18:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
573 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Ich schätze mal das Kind wird sich nicht an Begrifflichkeiten stören. Die "zweite" Mutter bleibt ja der Vater. Evtl. entscheiden die Kids sogar selbst und eins sagt weiter Papa und das andere Mama. Bleibt ja in der Familie und kann sich dort ganz undogmatisch selbst regeln...

10.10.2021 um 18:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1887 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Ich liebe meine Maus dafür das sie mir jeden Muttertag was bastelt und malt. Mehr Anerkennung kannst du doch gar nicht bekommen. Also genieße es ...was willst di sonst feiern...Vatertag? Das wäre ja wohl das letzte... wenn dann trägt man seine Rolle mit stolz. Ich für mich finde es wunderschön, ein Traum ist war geworden. Ja, aber hier schrieb eine TS das obige: Vatertag, das wäre ja wohl das letzte. Das hört sich für mich so an, als ob der Vater nicht mehr existent sein darf. Das hat mich zu diesen Gedanken bewogen, weil ich es so krass finde.

10.10.2021 um 18:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TvMxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Versteh das Problem nicht. Wenn jemand die zum Muttertag gratuliert, heißt doch das jemand dich vom Auftretten und geben als Frau hält. Das ist doch das Ziel. Warum man für jede Ausrichtung ein Namlichenfeiertag braucht ist für mich Blödsinn. Das sind nur Ziel von Menschen die sich profelieren wollen. Ich bin ich und Melanie ich brauche weder ein Feiertag noch eine pseudo Gruppe/Organisation die vorgibt für mich einzusetzen. Da hilft auch keine Gesetze für aber Tausende Geschlechter, am ende kommt es darauf an ob die die Kollegen dich akzeptieren. Da hilft auch kein Gesetz, ich will mich nicht zu Quote TV machen lassen.

10.10.2021 um 19:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1887 Beiträge bisher
re: Muttertag für Ts

Ich muss gestehen, ich verstehe die Frage jetzt nicht.

10.10.2021 um 19:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben