Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Jasmin83
Jasmin83 (39)CD (CrossDresser)

Claudia1963
Claudia1963 transsexuell

hornyandrea
hornyandrea (46)DWT (Damenwäscheträger)

Monsveneris
Monsveneris (54)weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Transphobia!!!


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Sanxxxxxxxxx
34 Beiträge bisher
Transphobia!!!

Sehr geehrte Damen und Herren ich bedanke mich im Voraus für Eure Aufmerksamkeit und möchte Euch gerne etwas aus meinem aktuellen Leben schildern, mit dem ich hier schon ein lebenlang als Mensch und Transgender zu tun habe. Seit etwa 12 Jahren wohne ich an der meistbefahrenen Strasse der Stadt Zürich, unterhalb meines kleinen Balkons ist Mo bis So Tag und Nacht dauer Autoverkehr auf vier Farhbahnen inklusiv Bus, Lastwägen und Motorrädern, weil eine der Strassen dann zur Autobahn hinausgeht. Meine Wohnung ist c a 11 Quadratmeter gross, wie eine Gefängniszelle und habe mich bisher deswegen wenig beklagt, weil je kleiner ein Zimmer ist desto weniger muss man darin putzen. Dann hat man sofort alles zur Hand was man braucht. Ich möchte gerne zum Punkt kommen, Dankeschön. In meinem Stock hat es rechts und links 2 andere grössere Wohnungen, ich kam hier damals zur NOT rein und wollte ursprünglich in die linke Wohnung rein, weil die 2 Balkone hat und um einiges komfortabler an Fläche und Wärme ist, keine Chance gehabt. Vor fast 2 Jahren stand dann die Wohnung wieder leer und ich hatte alles darum gemacht um reinzukommen doch nix war. Da kam ein Esterreicher rein, Ihr kennt sicher diese Art des Mannes, schlank, kurz vor seiner Rente, kaum mehr Haare auf dem kopf,besserwisser, arrogant und Transphobe. Eines Abends sass ich da und musste wie immer meine ganze Zimmertüre und Balkontüre offen haben weil ich die Fenstern oberhalb meiner Treppe hier offen lies um zu lüften da ich Asthmatiker bin. So präsentierte sich eines Abends im August 2019 jemand vor meiner Haustüre da und kam schon mal mit den Worten : Hey du da drinnen komm mal raus, tja das war seine erste Bekanntschaft. Er gab mir ein Befehl das ich gefälligst die Fenstern schliessen soll und meine Türe zumachen muss und bei der Seite des Balkons mit dem ewigen Autosmog lüften muss. Zuerst wollte ich dem ein paar reindonnern, doch ich hielt mich zurück und fragte den aus, wer er überhaupt sei und das er mir keine Befehle geben muss. Tja, meine Damen und Herren seit damals bis heute ging das so weiter. Nun sind wie gesacht fast zwei Jahre vorbei und ich traute meinen Augen nicht als ich im April 2021 die Fenstern bei mir hier oben aufmachen wollte, dass diese plötzlich mit Schlössern versehen waren und wir Mietern nie in Kenntnis gesetzt wurden und noch weniger einen Schlüssel dafür ausgehändigt kriegten, NIX sage ich euch. Ich dachte dass die Hausbesitzern uns dann in den nächsten Tagen oder auch Wochen dafür einen Schlüssel aushändigen aber nein, nix war. Ihn sah ich dann nur noch grinsend auf der Strasse mit seinen Freunden wo sagte : Ja ja diese blöden Transen. Als er dies sagte, lief ich gerade per Zufall vorbei und hörte das und tat nix der gleiche und lief weiter. Von daher wurde mir klar, er ist DER TRANSPHOBE!!!! Ja nu, letzte Woche habe ich angefangen den Hausbesitzern zu schreiben, was hier eigentlich wirklich Sache ist, mein letzter Brief schrieb ich heute und möchte es Euch zeigen und muss die echten Nämen leider auslassen, Danke fürs Verständnis : ----------------------------------------------------------------------------------------------------- Sehr geehrte ....... ein abschliessbares Fenster ist auch kein Problem für die Feuerpolizei solange die Mietern einen Schlüssen dafür haben damit wir in hitzigen Temperaturen und sonnenstarkes Wetter auch lüften können was aber bei uns nicht der Fall war. Stattdessen war das linke und die ganzen unteren Fenstern seit April 2021 dauernd geschlossen, verantwortlich dafür war Ihr Mieter Herr ar***loch hoch Drei, Zeugen vorhanden. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass ich mich hier von Herr Baumwixer nicht mehr tyrannisieren lasse und habe seine Daten ( Das Geschehene ) indem er mir eins ausgewischt hatte alles aufgeschrieben gefilmt und abfotografiert und wenn er meint sich weiterhin so unangemessen zu verhalten, dann erstatte ich gegen Ihn eine Anzeige wegen " Transgender und Schwulenfeindlichkeit " und das wird dann für Ihn nicht mehr lustig sein. Ich wohne hier oben am längsten, daher kann ich Ihnen garantieren, dass es hier zu keine Vorkommnissen bei den Fenstern kam, bevor Ihr Mieter Herr Affenar*** hier oben eingezogen ist. Wenn im Winter zum Beispiel am Morgen früh das Fenster hier oben ganz offen war, dann haben es entweder Herr Weber oder ich immer ganz zu gemacht und dasselbe auch am Abend vor dem schlafen gehen. Nach der Demontage ( Ich hoffe für uns Alle das es diese Woche noch stattfindet ) Ihrer Schlössern, wird es ganz normal weitergehen wie seit 12 Jahren. Herr Weber und ich schauen dass diese abends zu sind oder jetzt im Sommer auch beide gekippt sind sofern es draussen nicht regnet oder stürmt und dies auch am Morgen früh. Bitte um Kenntnisnahme Freundliche Grüsse Gottlieb Taft ( Ich ) ----------------------------------------------------------------------------------------------------- Über das Wochenende war es draussen 33 Grad und hier bei mir im Zimmer 40ig, weil ich weder die Fenstern oben und ein Stock tiefer nicht aufmachen konnte so kam auch kein Funken Luftzug rein und musste wieder raus auf die Strasse Luft holen und schlief kaum die Nacht danach und hatte Hustenanfälle und Atemnot, doch das kratzte niemand! Hier in Zürich ist es ein Lottotgewinn geworden um eine andere Wohnung zu finden. Sobald man eine angugen geht, stehen vor der Türe mindestens 50 andere und ich war nie Millionair und noch weniger wohlhabender Verdiener und kann mir nur normale Wohnungen leisten, wo auch mein Budget zulassen kann. Und wenn man dann erstmal darauf in Kenntnis gesetzt wird, dass man ( Wie die Gesellschaft da draussen uns immer darpinselt ) Schwule Tunten ist, dann wird es noch mehr als einen Lottogewinn um eine anständige Wohnung zu bekommen. Tja, ich habe schon seit meiner Kindheit gemerkt, das speziell mein Leben nur ein reiner Kampf gegen Gewalt und asoziales Verhalten der Anderen ist und habe immer das Beste daraus gemacht und setze mich seit immer zur Wehr. Was ich meinen netten Freunden hier auf Travesta und auch die ausserhalb von Travesta wünsche ist, dass sie nie und nimmer auch nur für 1 Stunde das durchmachen müssen was ich bisher durchmachen musste!!! Desweiteren bedanke ich mich nochmals ganz herzlichst für Eure Achtung und wünsche jedem von Euch einen besseren sonnigeren Sommer!!!!! Euer Alfred Hitchcock alias Sandy Savini

28.07.2021 um 18:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
841 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Tut mir echt leid, dass du mit deiner Wohnung so viel Stress hast. Leider gibt es überall böse Menschen. Dass die Schlösser an den Fenstern so erlaubt sind, kann ich mir irgendwie schlecht vorstellen. Gibt es bei euch auch Mietervereine oder Mieterberatungen? Eventuell können die dir konkret weiterhelfen. Allein fühlt man sich ja immer etwas hilflos. Kopfhoch! Viel Glück und alles Gute!

28.07.2021 um 19:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1895 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Das ist wirklich eine üble Geschichte. Ich wünsche Dir viel Kraft für Deinen Kampf dagegen.

28.07.2021 um 20:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vioxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Liebe Sandy.... ich sende Dir ganz viel Kraft und Energie und lass dich nicht unterkriegen bleib Stark Deine Vio

29.07.2021 um 5:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von CDAxxxxx
20 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

wenn es vorhängeschlösser sind sind die in 2 min aufgebrochen. 2 schraubeschlüssel.. an den beiden enden ansetzen und hebeln.. und ruhe ist..

29.07.2021 um 13:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxxxxxxx
34 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Ich bedanke mich ganz herzlichst für eure guten Kommentare! Tja, vielen von uns ist nicht ganz klar, das wir weltweit nun mal eine Randgruppe sind und genauso wie jede andere Randgruppe ist es immerwieder das Ziel, das wir unbedingt akzeptiert werden wollen. Da draussen gibt es Leute die uns belächeln und cool finden und viele von den Aussenseitern wollen auch ihre s**uellen Wünsche und Liebe mit uns austauschen, doch dann gibt es manche anderen Menschen, die uns am liebsten tot sehen wollen. Ich bin nur jemand von uns, der seit Kindesbeinen an, bis heute nur mehrheitlich verbalische, körperliche Gewalt und Schikane erlebt habe und das ohne das ich mir das selber ausgesucht habe. Eines weiss ich und habe es gelernt, ich wehre mich solange ich lebe gegen alles mögliche was auch immer auf mich zukommen wird, Trans und Homophobie gibt es leider auf der ganzen Welt und ja, ich hab weitaus viel schlimmere Sachen erlebt von denen ich aber hier nicht erzählen will. Momentan dachte ich mir einfach mal so zu erzählen, wie die Lage bei mir jetzt also heute so ist und ich bedanke mich nochmals für euren Gedankenaustausch mit mir!!!

30.07.2021 um 20:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Redxxxxxx
81 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

So wie ich es sehe macht sich Dein Nachbar strafbar. Das Anbringen von Schlösser vor dem Fenster ohne die andere Mieter und ohne eine Mitteilung der Hausverwaltung ist nicht wirklich erlaubt. Im Endeffekt wird Dir nur eine Unterlassungsklage helfen.

31.07.2021 um 12:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
841 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Ich würde da wirklich einmal zu einer Rechts-, bzw. Mieterberatung gehen. Nach Rücksprache mit denen dann ein Schreiben aufsetzen und eventuell auch die Miete kürzen, da die Fenster / Wohnung nicht vertragsgemäß genutzt werden können. Besonders eine Mietminderung wirkt häufig Wunder. (Auch klären, ob das rückwirkend möglich ist. So würdest du etwas Geld sparen ) Aber bitte wirklich erst, wenn du dich rechtlich abgesichert hast! (!!!!) Sonst besteht Gefahr, dass der Vermieter dir rechtsmäßig kündigen kann

31.07.2021 um 13:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
368 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Ich würde im Baumarkt Bolzenschneider kaufen. Nach dem 3. Schloß überlegt man sich das dann.

01.08.2021 um 12:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Leixxxxxxx
64 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

11m2 ? Vermieter kommt mal eben ohne Erlaubnis in die Wohnung um Schlösser anzubringen. In der Schweiz mag wohl einiges anders laufen, aber so ?

01.08.2021 um 13:20  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxx
143 Beiträge bisher
re: Transphobia!!!

Puuhh also sowas habe ich noch niemals gelesen und fordert sicher Juristisch dagegen vorgehen. Ichvhabe eine sehr gute Anwältin aber das hilft dir ja im Moment eher weniger. Erst mal ein riesen tröstknuddel von mir. Die Idee mit dem Miterverein finde ich sehr gut. Wir kennen uns ja nur aus dem Chat, von daher kenne ich dein Auftreten nicht in real. Ich lasse mir von niemandem mein Selbstbewusstsein zerstören. Das darfst du auch nicht. Such dir verbündete. Du wirst viel Unterstützung brauchen. Und schau nebenbei nach Alternativen zu dieser Wohnung . Ich drück dich ganz doll Schwesterlein Jenn

01.08.2021 um 16:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben