Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
ClarissaKN
ClarissaKN (53)Transvestit

haannelore
haannelore (58)CD (CrossDresser)

Paarnett01
Paarnett01 (62)Paar

cindy_dwt
cindy_dwt (51)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Mehr Übergriffe DURCH Trans


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Ardxxx
10 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Leider wieder ein ernstes Thema, dass von Trollen und transphoben Menschen (wobei ich immer noch nicht weiß, warum diese überhaupt hier angemeldet sind. Deren Leben muss bemitleidenswert sein, wenn sie ihren Frust an anderen auslassen müssen) missinterpretiert wird. Insbesondere Sätze wie "Zahlen lügen nicht" zeugen von einem Mangel an statistischen Wissen, was in der heutigen Zeit und vor allem bei einer gewissen Zielgruppe sehr auffallend ist. Statistiken sind wichtig, aber bitte immer darauf achten wie diese gewertet wurden, was die Parameter waren und vor allem, wie diese interpretiert werden. Die Zahl der Trans in Frauengefängnissen ist erheblich geringer, woraus dann bei solchen Fällen, die Zahlen auch im Verhältnis höher ausfallen. Sagen wir im einem Gefängnis sind 1000 Verurteilte, davon dann 10 Trans. Von denen ist eine sehr aggressiv und begeht mehrfach Übergriffe, man würde als die Anzahl dieser einen Person durch eine Menge von 10 Personen im Verhältnis rechnen. Um wirklich hinreichend solche Daten zu bewerten müssen diese auf langfristige Basis ausgelegt sein, inbesondere Einzelfälle weniger stark gewichten und auch andere Parameter in Relation nehmen (inbesondere in den USA muss immer beachtet werden, dass die Gefängnisse überbesetzt sind, viele Wärter auch nicht eine passende Ausbildung bekommen haben, etc.) Wie gesagt, traurig das hier wieder verhaltensauffällige Menschen eine ernste Thematik für ihre Wahnvorstellungen verdrehen.

20.03.2022 um 9:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
390 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Man könnte eine eigene Transabteilung in normalen Gefängnissen einrichten. Denn so viele Transgender gibt es ja nun nicht.

20.03.2022 um 12:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kitxxxxxxxx
102 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Hinsichtlich der unsäglichen Äußerungen von "RTL-blabla" gilt wie in all den anderen hassverseuchten Threads: NICHT. MIT. NAZIS. DISKUTIEREN. NIEMALS. NICHT. EINFACH. NICHT. REINZIEHEN. LASSEN. In absolut jedem Thread wird vom Thema abgewichen, um seine Hassbotschaften auf Migranten, Andersdenkende, fremde Kulturen und Länder abzulassen. Totalitäre Statements wie "ich habe Recht" sagen schon viel über die nicht vorhandene geistige Offenheit anderen Menschen gg.über aus. Das ist alles rechtsradikale Denke und Hass. Können wir sowas gemeinsam ächten und außer Acht lassen? Antworten auf die eigene Story wird es sowieso nie geben

20.03.2022 um 13:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
390 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Transvestiten sind natürlich Männer. Daran zweifelt ja niemand. Hier geht es wohl eher um transs**uelle Personen.

20.03.2022 um 13:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kitxxxxxxxx
102 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Einfach nicht mit Nazis diskutieren, dann verkriecht der wandelnde Hass sich wieder.

20.03.2022 um 13:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ankxx
841 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Genau DAS ist der Punkt, den viele Schreihälse hier im Forum nicht verstehen. Man kann mit Gesetzen nicht einfach so Akzeptanz oder auch nur Toleranz verordnen. Wenn etwas für eine große Mehrheit unverständlich ist, wird das nicht lange gut gehen.

20.03.2022 um 14:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
390 Beiträge bisher
re: Mehr Übergriffe DURCH Trans

Irgendwo liegt da ja auch ein grundsätzliches Problem. Wenn vor der GaOP jemand schon ein erfolgreicher Sportler bei den Männern war, wird diese Person natürlich ein noch erfolgreichere Sportlerin bei den Frauen sein. Da sie ja über einen Männerkörper verfügte und noch verfügt. Und das ist natürlich Wettbewerbsverzerrung. Eine Lösung des Problems wäre es, diese neuen Transfrauen dann außer Konkurrenz starten zu lassen. Wenn sie die Goldmedaille gewinnt, sollte man einer zweitplazierten Biofrau auch eine Goldmedaille geben. Dann gibt es eben 2 Siegerinnen und niemand erhält eine Silbermedaille. So kann man das Problem lösen. Und etwas ähnliches sollte man sich auch im Strafvollzug einfallen lassen.

20.03.2022 um 15:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben