Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Yvonne_DWT_W
Yvonne_DWT_W (65)DWT (Damenwäscheträger)

analie1964lif
analie1964lif (57)DWT (Damenwäscheträger)

Sexy_Jessi
Sexy_Jessi (37)DWT (Damenwäscheträger)

Prudence
Prudence Paar

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Linux Distros


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
Linux Distros

Ich bin seit den 90ern ein Linux User. Die letzten Jahre benutzte ich Ubuntu. Mein Rechner HP 260 G2 - Mini Desktop - Pentium 4405U mit nur 4 GB läßt aber manchmal Ordner von der Desktopumgebung verschwinden. Beim Neustart sind sie wieder da. Werde wenn die Geschäfte wieder öffnen auf 8 GB oder gar 16 GB aufrüsten. Bis zu 32 GB wären möglich. Überlege mir deshalb auch die Linux Distro zu wechseln. Distrowatch zeigt MX Linux als meist installierte Distro an. Und das Xfce als default Desktop dürfte ressourcenschonender sein als die normale Ubuntu-Umgebung. Frage: Hat jemand dieses MX Linux am Laufen? Mich würde interessieren ob sich der Umstieg lohnt? Apple war früher auch mal meine Welt (Macintosh), aber heute bindet mich die Firma zu sehr ... Mein östereichischer Freund z.B. hat deswegen seinen Mac OS X Snow Leopard nie upgedatet

10.01.2021 um 19:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
939 Beiträge bisher
re: Linux Distros

4 GB RAM sind auf jeden Fall zu wenig. Die Möhre auf der ich das hier gerade schreibe hat 16 GB und ist jetzt auch schon 4 Jahre alt. Deine Ordner sind übrigens nach wie vor im Filesystem vorhanden, sie werden durch einen Fehler halt manchmal nicht auf dem Desktop angezeigt. Wenn du ein Kommandofenster öffnest und "ls" eintippst kannst du sie sehen.

10.01.2021 um 23:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Ja ich weiß, daß die Ordner noch vorhanden sind. Es ist halt nur blöde wenn die verschwinden. Ja ich werde auf 16 GB aufrüsten. Immer verschiedene Ordner. Habe die normale Unity Umgebung. ich habe schon Ubuntu 20.04.1 LTS Aber ich denke , das MX halt grundsätzlich weniger Ressourcen benötigt und deshalb vielleicht gar nicht so schlecht ist. Nein zu alt ist der HP 260 G2 nicht. Ist gerade 2 1/2 Jahre alt. Wäre sogar bis zu 32 GB aufrüstbar.

11.01.2021 um 8:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von dorxxxxx
1953 Beiträge bisher
re: Linux Distros

https://www.youtube.com/watch?v=vu7F-CtuOKo&hd=1

11.01.2021 um 8:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von dorxxxxx
1953 Beiträge bisher
re: Linux Distros

https://www.youtube.com/watch?v=oEikQg3YlPw&hd=1

11.01.2021 um 8:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Habe mir den Film zuerst angesehen. Dauert schon mal 1 Stunde. Ja MX Linux und Arco Linux sind da schon mal sehr interessant. Werde sowieso erst mal Arbeitsspeicher auf 16 GB aufrüsten. Dann such ich mir die Distro aus. Ich denke ich werde mal von Ubuntu wechseln In den Anfangszeiten hatte ich auch schon mal SUSE. Als es noch eine deutsche Firma war

11.01.2021 um 11:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Habe mir auch den Film angesehen. Manjaro wäre gefühlsmäßig auch mein Ding. Auch Mint wäre gut. Habe nur einen User. Mit root Rechten. Hatte ich früher auch immer. Aber selbst bei meinen älteren Rechner passierte es nie bei Ubuntu, das Ordner nicht angezeigt wurden auf dem Desktop. Ok früher hätte ich mich ins Gewühl gestürzt, den Grund zu finden. Heute bin ich fauler. Klar 8 GB würden auch reichen. Da ich sowieso bald wieder einen stärkeren PC kaufen möchte wegen Videos schneiden und so. Und dann gleich 16 GB oder gar 32 GB. @Bbabsi Peppermint OS kannte ich noch gar nicht. Was habt ihr Linux User denn noch für Distros auf dem PC?

11.01.2021 um 13:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Hi JaneD0E, an den Rechten dürfte es nicht scheitern. Werde erst den Arbeitsspeicher vergrößern, wenn die Geschäfte wieder offen haben. Und dann alles sichern. Dann setze ich eines der anderen Debian basierten Distros auf. Es geht ja meistens. Nur manchmal verschwinden dann die Ordner auf der Bildfläche. Sind aber noch da, wenn ich dann über den Ordner am linken Rand von Ubuntu gehe und reinschaue. Danke für deine Info P.S. Hast PN

11.01.2021 um 16:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Eigentlich bin ich mit dem Linux vertraut. Nur im Moment nehme ich mir nicht mehr viel Zeit alles zu ergründen und ziehe einfaches Arbeiten vor ohne noch viel ins Eingemachte zu schauen. Und da Ubuntu wie früher auch die anderen Linux Distros nach der einmaligen Installation jahrelang nie Probleme machten bin ich faul geworden. Und ich setze lieber ein neues System auf, als im alten nach Fehlern zu suchen. Ist heute ja mit den Linuxen schneller erledigt als Windows aufzusetzen Eigene Erfahrung habe ich von früher auch: CDC NOS/VE, BS2000, Solaris, HP Unix, UNIX System V, BSD, MS DOS 5, Windows, Apple usw.. Aber wie gesagt heute kümmere ich mich nur noch um die Anwendung, weniger ums Betriebssystem. Ich wollte ja nur eure Erfahrung mit den einzelnen Distros wissen. Ob langläufig und problemlos

11.01.2021 um 16:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2178 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Doch bis jetzt ging es ganz gut. Aber es könnte schon sein, daß ich zu viele Ordner habe. Na ich gucke mal. Danke für deine Info

11.01.2021 um 20:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben