Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Janina89
Janina89 CD (CrossDresser)

JoannaM
JoannaM CD (CrossDresser)

Tv_Tina88
Tv_Tina88 (33)Transvestit

TVGummischlampe
TVGummischlampe (43)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Paar aus zwei TS-Frauen


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von hexxxxxx
83 Beiträge bisher
re: Paar aus zwei TS-Frauen

Post-Op lebte ich viele Jahre glücklich mit einem tollen Mann zusammen; es war ein Traum, den ich nie für möglich gehalten hätte; die Liebe meines Lebens. Jeden Tag Schmetterlinge im Bauch; er war stark und konnte doch schwach sein. Wenn er schwach war, war ich stark; wir ergänzten uns auf wunderbare Weise; hatten viele Gemeinsamkeiten, aber naturgemäß auch Gegensätzliches und genau die Mischung davon tat uns so unendlich gut. Leider wurde diese große Liebe auf tragische Weise jäh beendet und das macht mich heute noch traurig. Jahre später war ich mit einer pre-Op-TS für ein paar Monate eng zusammen. Uns Beiden tat diese Beziehung sehr gut. Für mich war die Erfahrung, in einer lesbischen Beziehung zu leben nicht ganz neu, war aber ganz anders vom Gefühl und vom Miteinander wie die vorangegangene Hetero-Beziehung. Ob das nun an den Hormonen lag oder an dem jeweiligen Selbstverständnis vermag ich nicht zu sagen, wäre aber denkbar, möglicherweise aber auch an den doch unterschiedlichen Wertvorstellungen und Lebenszielen. Ich bin jetzt nicht so das typische Heimchen am Herd, bin voll-berufstätig, sehr selbständig und recht taff. Daher mag ich vorgefertigte Klischees nicht so sehr nach dem Motto "Frau macht das, Mann macht das" und in der lesbischen Beziehung findet sowas sowieso nicht statt. Da wird miteinander gesprochen, abgesprochen, "verhandelt" und im Zweifelsfall gemeinsam oder abwechselnd gemacht; Vieles pendelt sich auch mit der Zeit so ein, weil die Eine das besser bzw. schneller erledigen kann und die Andere was Anderes geschickter erledigen kann. Dazu kommt, dass Frauen miteinander reden und sich im Endeffekt besser austauschen, als wie dies mit einem Mann (in der Regel) möglich ist - sorry Jungs, ich mag euch trotzdem. Was eine Partnerschaft betrifft bin ich nicht auf ein bestimmtes Geschlecht festgelegt; guter s** ist zwar sehr wichtig, aber wichtiger ist mir die Harmonie der Persönlichkeiten und, dass da überhaupt eine Persönlichkeit an meiner Seite ist, die mich aushält und die ich nicht kaputt mache (weder bewusst noch unbewusst). Dazu gehört auch, dass (in einer Hetero-Beziehung) das Thema Transs**ualität zwar bekannt, aber nicht ständig präsent ist und für die Öffentlichkeit nicht als solches offensichtlich ist. Wichtig ist mir, dass nicht ein Part immer nur gebend und der andere Part nur nehmend ist; dass nicht ein Part immer nur Rücksicht nehmen soll und der andere darin starr ist; dass nicht immer nur ein Part dominant/bestimmend ist und der andere sich dem fügen soll. Augenhöhe bedeutet für mich auch Respekt bis in die letzte Faser und last but not least: ohne wirkliche Liebe geht gar nichts …

06.01.2020 um 19:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lesxxxxxxxxxx
120 Beiträge bisher
re: Paar aus zwei TS-Frauen

Warum nicht wenn sich beide Gut verstehen und sich beide unter stützen ?????

07.01.2020 um 21:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von lucxxxx
94 Beiträge bisher
re: Paar aus zwei TS-Frauen

Ist zwar ziemlich angestaubt der Thread, aber es wundert mich das dieses Thema nie zur Debatte steht. Ich meine, ganz abgesehen von der persönlichen Vorliebe beim S ex, ob nun Männlein oder Weiblein bevorzugt wird, kann doch eigentlich nur eine TS eine TS richtig verstehen und wahrnehmen. Deshalb wundert es mich das so viele TS dem hinterher jagen was am unwahrscheinlichsten zu bekommen ist... Einen Typ der einen nicht nur heimlich treffen will, einer Bio Frau die einen voll und ganz als Frau akzeptiert, versteht und liebt. Aber eine Beziehung zu einer anderen TS wird häufig als nicht akzeptabel von Anfang an ausgeschlossen. Es ist ein merkwürdiges Phenomen.

31.10.2020 um 9:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Paar aus zwei TS-Frauen

Echte TS-Paare dürfte es gar nicht geben weil ja beide dann lesbisch sein müßten. Und lesbische TS gibt es nun mal nicht, weil sie nicht eindeutig weiblich sind.

01.11.2020 um 14:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben