Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Sohler
Sohler (60)Androgyn

laura_sklavin_23
laura_sklavin_23 (27)Transvestit

JuliaPrecious
JuliaPrecious (43)Transvestit

Mme_Streng
Mme_Streng (55)weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Jenx
103 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Ich setzte einen gewissen Geist voraus. Natürlich wenn man total verknallt ist, denkt man in dem Moment nicht daran. Aber wenn du mehr als nur miteinander schlafen willst sollte mehr als nur die Chemie sondern irgendwie alles stimmen. Aber welcher studierte Intellektuelle ist denn hier zu finden?! Spaß Ich lass mich überraschen. Grundvoraussetzung für mich ist jemand er in der Lage ist mein Profil gelesen zu haben und darauf mich anzusprechen. HI GEHTS GUT ist kein guter Spruch. Und mach dir ein eigenes Profil mit Bildern.. dann wird auch mehr daraus

04.10.2021 um 3:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zytxxxxxxxxxxxx
365 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Für den Mann ist wichtig, dass die Transe immer sehr dünn ist, wählt der Mann eine "echte" Frau, dann kann sie auch fett wie ein Wahlroß sein.

04.10.2021 um 8:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von elaxx
37 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Wenn die Unterschiede zu groß sind, egal ob in finanzieller oder in intellektueller Hinsicht, ist das zumeist sehr schwierig…s**uell sowieso. Um den Maurer geht es aber sicher nicht im Speziellen. Und - nun ja, die zuvor erwähnten Dreieinhalb Bruttogehalt sind auch keine Reichtümer. Ich denke es muss in der Breite grob zueinander passen. LG

04.10.2021 um 9:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxxxxxx
80 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

@DonatavonPuttkammer: Wir kennen es so: Der Chefarzt heiratet eine Krankenschwester, gang und gäbe, die Chefärztin aber einen Krankenpfleger? Nie und nimmer! Ich streite nicht ab, dass an dem Klischee was dran ist, werfe aber mal ein Argument aus der Statistik in den Ring: Wenn es deutlich mehr Chefärzte als Chefärztinnen, und deutlich mehr Krankenschwestern als Krankenpfleger gibt, dann ist rein von der Numerik her selbst ohne jeden Auswahlbias die Chance auf ein rein zufälliges Zustandekommen der Verbindung "Chefarzt-Krankenschwester" deutlich größer als die der Verbindung "Chefärztin-Krankenpfleger". Das relativiert die Annahme eines Auswahlbias etwas, auch wenn ich nicht abstreite, dass es den tendenziell trotzdem geben mag. Aber vielleicht ist der Ansatz dann zuerst, nicht die Partnerwahl zu hinterfragen, sondern die Verteilung der Geschlechter auf die angesprochenen Jobs.

13.10.2021 um 11:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von alexxxxxxxxx
417 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

In dieser Welt als mann existieren zu müssen und auf diese geldgierigen durchgedrehten verblödeten BIOS angewiesen zu sein ...das ist sicher höllisch ! Ein Glück ...der kelch ging an mir vorüber.

14.10.2021 um 2:37  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1534 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Na ins Bett gehen sie ja vielleicht mit einem, aber mehr auch nicht.

14.10.2021 um 19:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxx
463 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Da tut sich die Frage auf, ob Arbeitslose auch Menschen sind ???

15.10.2021 um 0:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxxxxxx
80 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

@Donata Schon aus Eigennutz würde zumindest unterhalb eines gewissen Levels vermutlich fast jeder "liebend" gerne "nach oben verpaaren", da dies ermöglicht, vom sozioökonomischen Status des Partners zu profitieren. Die Mathematik sagt, das ist wohl für weniger als die Hälfte tatsächlich möglich. Dass überkommene gesellschaftliche Normen sowie ein durch Erziehung geprägtes Selbstbild - für die Partnerin sorgen können müssen - das für Männer erschweren, bedeutet, dass man sich ganz leicht herleiten kann, welches Geschlecht in der Minderheit, die erfolgreich "nach oben verpaart", in der Überzahl ist. Das macht es übrigens auch für Frauen schwerer, die es gegen den Trend nach "weit oben" geschafft haben oder qua Geburt schon da oben stecken. Entweder nehmen sie den Imageschaden hin, den ein "nach unten verpaaren" für Frauen bringt, oder die Auswahl wird sehr klein, sie müssen mit den ganz wenigen dort oder noch weiter oben befindlichen Exemplaren vorlieb nehmen. Und unten müsste dann ja ein "Bodensatz" mit Männerüberhang übrig bleiben, für die sich keiner interessiert. Da hab' ich allerdings keine belastbaren Daten.

15.10.2021 um 15:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
1534 Beiträge bisher
re: ...und einen arbeitslosen Maurer nehme ich nicht....

Wir haben mehr weibliche Vorfahren als männliche? Wie geht das denn? Wie im alten Ägypten?

15.10.2021 um 18:08  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben