Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Babs_tg
Babs_tg transsexuell

dwtlisamuc
dwtlisamuc DWT (Damenwäscheträger)

nylonlovehsk
nylonlovehsk (53)Transvestit

beatebeau
beatebeau (60)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Was würdest Du einen Transgender fragen?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von 60pxxxxxx
201 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Sehr interessanter Beitrag! Danke! Geschockt hat mich die Statistik bei 14:26 2115 reported killings of trans and gender diverse people in 65 contries worldwide between the 1st of January 2008 and the 30th of April 2016 146 North America 1654 Central an South America 117 Europe 10 Africa 183 Asia 5 Occeania

27.11.2020 um 19:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Micxxxxxxxxx
12 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Bernd Hölzenbein kauft samstags oft in der Kleinmarkthalle ein. Vielleicht triffst du ihn im Frühjahr dort. Dann kannst du ihn fragen.

27.11.2020 um 22:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
203 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Ist ja nur der Aufhänger für den Vortrag über das "wie fühlt es sich an" Trans-Frau zu sein... @PinkRose Sollte sich die s**uelle Orientierung nicht bereits ggf. mit der Hormoneinnahme ändern, wenn - wie beschrieben - die zweite Pupertät eintritt und auch der Körper, das Denken und Fühlen sich verändert?! Die OP ändert doch nichts mehr an der "Einstellung" selbst?!

28.11.2020 um 17:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hitxxxxxxxxx
604 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Also ich würde jetzt mal behaupten die s**uelle Orientierung kann sich nicht ändern....die eigentliche s**uelle Präferenz wurde vielleicht verdrängt, so wie die eigene Identität verdrängt wurde. Mit dem Outing rsp. der Akzeptanz zur eigenen Identität, wurde mit der Zeit vielleicht auch die wahre s**uelle Orientierung akzeptiert. Ich würde mir das eher so erklären.

28.11.2020 um 17:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hitxxxxxxxxx
604 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Dinge ändern sich, die s**uelle Orientierung jedoch nicht. Es soll ja Leute geben die behaupten das man Schwule oder Lesben "heilen" könnte....dabei weiss doch heute jedes Kind das sowas unmöglich ist....nicht wahr?

28.11.2020 um 17:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
203 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Ich vermute mal, dass aus einstmals hetero, bzw. schwul einfach Bi wird... Ansonsten hab ich mir mal das Interview-Video mit Dana Diezemann angesehen und es ist Wasser auf meine Mühlen....warum?...weil sie genau beschreibt, dass da seit der Jugend vielleicht latent etwas schlummert, ein anders Sein, bzw. anders fühlen, das aber erst entdeckt und eingeordnet werden muss. Sie beschreibt, wie sie sich da langsam ran tastet, sich selbst ausprobiert, um herauszufinden WAS sie da tatsächlich fühlt und wie es sich, einmal gelebt/ausprobiert dann tatsächlich anfühlt. Vom ersten Kleidchen kaufen und anprobieren, über das "Verkleiden" also Frau, das Auflegen von Nagellack und das nach Außen tragen in die Öffentlichkeit. Sie sagt ebenso, dass sie Jahre gebraucht hat um vollends zu akzeptieren, dass sie FRAU IST. Warum betone ich das so? Weil die meisten TS die ich hier in Beiträgen gelesen habe immer behaupten, dass man sich über das TV sein nicht hinaus entwickeln könne, dass das schlicht ein Fetisch ist und aus! Dass die wahre TS das schon immer und sofort weiß und sich damit grundlegend vom TV unterscheidet. In letzter Konsequenz mag das so sein, aber die Worte von Frau Diezemann legen nah, dass eine Entwicklung möglich ist, die man selbst vielleicht nicht erwartet hätte, weil das innere Gefühl schwer einzuordnen war/ist. Wenn man sich dann sicher ist, folgt man dem Weg, oder erkennt, dass man eben doch "nur" TV ist...aber es kann ein Stück dauern dies oder das in letzter Instanz zu akzeptieren...

28.11.2020 um 20:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVRxxx
811 Beiträge bisher
re: Was würdest Du einen Transgender fragen?

Nichts ist unmöglich Was man heute sagt muss aber nicht unbedingt stimmen und kann in einigen Jahren sogar falsch sein.

29.11.2020 um 15:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben