Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
DieTranse
DieTranse (34)Transvestit

theGhosts
theGhosts Paar

Tina_Lara
Tina_Lara (59)transsexuell

Susiboy69
Susiboy69 (46)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 12       nächste Seite » wechsle zu
Von Gepxxxxxxxxxxxxxx
25 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Das kann ich jetzt durchaus verstehen Eva, aber warum outest dich nicht sieht doch alles gut aus

03.03.2021 um 22:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tizxxxxxxxxxxx
27 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Leider immer noch notwendig. Das tragen der Maske an sich stört mich eigentlich nicht ... allerdings hört es nicht auf, dass ich das Beschlagen der Brillengläser als nervig und lästig empfinde.

04.03.2021 um 3:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Domxxx
2 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Echte Sklaven schalten ihr Gehirn aus, glauben alles was ihnen von Lobbyisten erzählt wird und tragen einen Mund-Nasen-Schutz. Echte Sklaven schädigen ihr Immunsystem durch die Rückatmung von CO2. Echte Sklaven lassen sich durch eine Impfung ihre Gesundheit kaputt machen, um ins Kino gehen zu dürfen.

04.03.2021 um 5:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ullxxxxxxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Masken sind scheisse das ist krieg gegen das volk ,dieser corona Dreck ulla

04.03.2021 um 6:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ramxxxxxxxxxx
7 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Hallo Ich persönlich habe keine Probleme damit eine Mund/Nasenbedeckung zu tragen, finde aber es erschwert die Kommunikation da man Mimik und Gesichtausdruck nur eingeschränkt sieht und somit andere schlechter einschätzen kann.

04.03.2021 um 10:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
949 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Immer noch und immer wieder eine einzige Vernebelungsgroßsch....e beim einkaufen. Leider ein Muß, aber Atem- und Kommunikationsfreiheit ist was anderes und wohl auf lange Zeit vorbei. Und für Brillenträger ein zusätzlicher Nebel des Grauens.Dann doch lieber den gleichnamigen Film maskenlos zu Hause genießen ! Traurig, daß sich eine hochtechnisierte (Digital)gesellschaft nur mit Lappen im Gesicht bewegen muß.

04.03.2021 um 14:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
949 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Schon interessante (Querdenker)gedankengänge, aber mir fehlt das fachlichmedizinische Covidrealwissen, um hier sowohl pro als auch contra klugzuscheißen. Das mit der Rückatmung ist schon naheliegend und jeder Einkauf eine Qual - für vernebelte Brillenschlange noch mehr. Und die Impfungen sind gewissermaßen ein globales Gesunderhaltungs**periment. Zu Risiken und Nebenwirkungen sollten wir die Chinesen fragen, oder ? Mit der Gehirnausschaltung hat manch Menschlein auch ohne Lobbyisten große Probleme, aber diesen Flachdenkern geht's schon immer besser im Leben !

04.03.2021 um 19:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nosxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Die beste Erfindung überhaupt. Dann sieht man den Knebel nicht 👍😊

05.03.2021 um 15:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
316 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Nein, das sagen Viele, aber er ist einer der Besten und meist zitierten der Welt! Und Virologen braucht es dazu nicht wirklich, jeder Mensch mit etwas Hirn kann sich über Sinn/Unsinn und Wirksamkeit der Masken informieren. Sie sind sinnbefreit gegen Viren. Ärzte tragen bei OP's Masken gegen Bakterien/Speichel etc. aber nicht wegen Viren. Dazu bräuchte es Vollschutz wie im Tropeninstitut. Wer was anderes behauptet, ist gekauft oder wirr, Drosten auf jeden Fall!

05.03.2021 um 16:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von quexxxxxxxxxxxxxx
139 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Masken im Freien ist wie Kondom beim Wixxen gegen Aids. Ich lache manchmal auch Leute mit Masken mitten in der Nacht im Freien aus, besonders mit FFP 2 nachts alleine draußen.

05.03.2021 um 17:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Wuexxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Also ich finde die Mund und Nasenbedeckung super. So kann ich mir endlich einen schönen Bart wachsen lassen

05.03.2021 um 17:41  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvjxxxxxxxx
287 Beiträge bisher
re: Wie geht es euch damit Mund-Nasenbedeckung zu tragen?

Bei einer luftgetragenen Übertragung gelangen die Viren – gebunden in kleinsten flüssigen Partikeln – in die Atemwege. Für das Verhalten von Viren in der Luft ist die Größe der Träger-Aerosole entscheidend, aber ebenso das Raumklima, die Luftwechselrate und die Art und Weise, wie gelüftet wird.06.07.2020 Wie sich Coronaviren in der Raumluft ausbreiten: www ... lungenaerzte-im-netz.... Da durch Masken die Ausbreitung der Aerosole in der Luft reduzieren, reduzieren sie die weitere Ausbreitung des Viruses. Ergo schützen nornale HygiEne**sken nicht den Maskenträger selber sondern in gewissen Sinn die Anderen. Medizinische Masken mit höherer Filterleistung KÖNNEN je nach dem den Träger vor gewissen Viren schützen bzw. die Ansteckungswahrscheinlichkeit reduzieren. Ferner ist zu beachten, dass das Maskentragen nur einen Teil des Massnahmenpakets darstellt. Im Verbund helfen alle Massmahmen zusammen die Weiterverbreitung des CCP Virus zu reduzieren, damit wir genügend Zeit gewinnen, um zu Impfen, frei verfügbare Betten auf der IS zu fewährleisten als Bevölkerung eine eigene Immunität gegen das Birus entwickeln. Da die Bevölkerungen hier nicht diszipliniert und leidensfähig genug ist für die eigentlich notwendige Nullstrategie - huch wie hat man den damals den WW 1 und WW 2 überlebt? - sollte man sich mind. an die minimalen Massnahmen halten und nicht nur rumnörgeln, damit irgendwann auch hier das "normale" Leben wieder stattfinden kann. Die Chinesen lachen sich tot, den Feind mit dem Virus lahmlegen, harte Lockdowns einführen und jetzt sind Discod in Wuhan voller denn je...

05.03.2021 um 18:21  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 12       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben