Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Jessica_dev
Jessica_dev (62)DWT (Damenwäscheträger)

Michele-Dominique
Michele-Dominique (29)transsexuell

randi089
randi089 (51)DWT (Damenwäscheträger)

Rebeccababe
Rebeccababe (36)transsexuell

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Beziehung


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von TvMxxxxxx
12 Beiträge bisher
re: Beziehung

Erstmal jemanden passendes finden, dass allein ist schon schwer genung. Wenn dan Verständnisvoll und Einfallsriech der Rest ergibt sich.

17.09.2022 um 23:19    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Monxxxx
36 Beiträge bisher
re: Beziehung

Das mag sicher auch mit reinspielen. Ansonsten ist das Zusammenfinden eine große Hürde denke ich. Es gibt auch viele Cis-Hetero Typen die ne Vorliebe für post-op TS haben, bzw. denen die Genitalien egal sind und im Gegenzug gibt's auch viele hetero TS Frauen. Da beide Gruppen aber insgesamt dennoch nur kleine Anteile der Gesellschaft darstellen ist es schwer sich zu finden, weil die Chemie sollte ja schließlich auch noch stimmen. Der Gruppe der hetero TS Frauen steht dann zusätzlich noch eine sehr große Gruppe an Männern gegenüber, die mit ihrem Schw*** denken, auf einen ONS aus sind und denen egal ist wen sie grad vor sich haben. Vertreter dieser Gruppe sind leider sehr oft in freier Wildbahn anzutreffen, was zu den im thread erwähnten Ergebnissen führt. Die anderen weiter oben erwähnten Sachen fallen dafür normalerweise weg, wenn sich zwei der kleineren erwähnten Gruppen finden, bei denen die Chemie stimmt. Sprich, als Mann weiß ich vor der ersten Verabredung daß es mit ner TS keine Kinder geben wird (Adoption o.ä. mal aussen vor gelassen). Auch daß mal Blicke von Anderen kommen können, falls sie als TS gelesen werden sollte, ist vorher bekannt. Die Entscheidung ob man lieber ne tolle Partnerin mit allem was bei ihr dazu gehört nimmt, oder ob man äußeren Erwartungen nachgibt fiel zumindest mir sehr leicht und ich denke es gibt noch mehr Typen die das so sehen.

18.09.2022 um 8:45    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrixxx
98 Beiträge bisher
re: Beziehung

ja, das ist ja immer eine entscheidende Sache - wie ist das für Euch so, also in einer Mann-TS-Beziehung, wenn beide nen Penis haben? Kommen da alle mit klar auf Dauer?

18.09.2022 um 10:32    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Joaxxxxxxxxx
132 Beiträge bisher
re: Beziehung

Da möchte ich ich dich, zumindest im Geiste, einfach mal umarmen. Gender/Bodydysphoria ist eine Pest.

18.09.2022 um 12:27    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrixxx
98 Beiträge bisher
re: Beziehung

naja, ist doch sicherlich mit ein entscheidendes Thema bei so ner doch auch besonderen Beziehung, wenn es gutgehen soll....

22.09.2022 um 20:29    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxxx
53 Beiträge bisher
re: Beziehung

Cool! :) Na sei froh, dass du noch für "Schwule" interessant bist!

22.09.2022 um 23:51    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Citxxxxxxx
413 Beiträge bisher
re: Beziehung

Nee, du hast einfach keine Ahnung. Hast dein Mann als Cismann nach außen gelebt, ohne zu merken, dass dein Körper die Frauen erreicht und gehalten hat, nicht deine weibliche Seele! Jetzt als "Sie", wirds schwerer, obwohl du mehr du bist!

23.09.2022 um 0:02    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Citxxxxxxx
413 Beiträge bisher
re: Beziehung

Was für ehrliche Worte von einer wirklich offen lebenden Betroffenen! Woran lag denn das vorprognostizierte Ende? Bei u30 konnte ich das nicht ausschließlich so beobachten, habe aber diese Ängste eben auch sehr stark. Ich selbst war mit drei Cistypen zusammen, wovon zwei sogar eher was mit ner gänzlichen Anpassung hätten leben können. Der eine dritte mochte es eher androgyn, aber niemand war ein expliziter TS Lover. Keinesfalls. Ich würde aber nie über OP's sprechen oder zuviele körperliche Veränderungen in einer Beziehung zumuten! Bei einer TS Freundin damals bahnte sich dagegen was ernstes mit einem TS Liebhaber an, der zwar den Shemalefetisch sicher auch hatte, aber dies nicht zwingend brauchte. Sie wurde bei ihm zu Hause schon vorgestellt. Sie wollte nicht. Aber du scheinst laut Profil geschieden. Hattest du einige Jahre selbst als Heterocismann gelebt? Dann Hut ab, dass du trotzdem dich so geöffnet hast! Aber dann wird das in dir noch viel Raum einnehmen. Mit dir sind es hier nun schon mehrere Hetero Tin-Frauen. Leider sind wir selten! Die meisten hier haben von Männerliebe als TIN-Frau keine Ahnung und sind nur lesbisch bzw. "lesbisch"!

23.09.2022 um 0:14    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Citxxxxxxx
413 Beiträge bisher
re: Beziehung

Das ist eben alles Thema der Soziologie und leider nirgends erforscht, da 99% der Trans*weiblichen Personen lebisch oder heteros**uelle TV's sind... Die Unwissenheit und Seltenheit heteros**ueller Tin-Frauen führt zu dem Problem, dass es in einschlägigen Foren, Institutionen und Beratungsdienste kaum Austausch spezifisch hierfür gibt. Das ist ein ernstes Problem, interessiert aber Beratungsdienste und Sozialforschung kein Stück! Das Forum hier zeigt, wer den Raum einnimmt. Heteros**uelle TV, lesbische TS bis hin zu Fetischisten. Daher habe ich trotz cooler Beziehungserfahrungen in noch sehr unreifen Jahren auch meine Vorsicht und lebe völlig Abstinent. Flirtet einer, weiche ich früher oder später ohne Outing aus. Der letzte tolle Flirt kam im Zug früh morgens vor. Er vom feiern, ich früh auf dem Weg zum Termin. Ob er es gemerkt hat, weiß ich wie immer nicht. Er kam, nachdem wir uns am Bahnhof sahen, später extra direkt zu mir. Es war ein langes Miteinander gegenüber. Mittlerweile ist das schon lange her. Ich hatte zuviel Angst. Kaum vergehen wenige Jahre, wird erstmals das Alter das nächste bewusste Türchen, was sich eines Tages schließen wird.

23.09.2022 um 0:27    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xElxxxxxxx
46 Beiträge bisher
re: Beziehung

Meine Ehe ist dran gescheitert! Habe die Scheidung eingereicht um is zu verheimlichen! Er entwickelte spät Kinderwunsch und über die Zeit habe ich den Druck nicht mehr ausgehalten! Ich musste unter Vorwand die Scheidung einreichen damit ich weiterhin in Frieden leben kann ! Ich hatte gehofft er wäre bereit ein Kind zu adoptieren aber er machte Stress und als er schließlich darauf bestand mich zu Untersuchungen zu begleiten, wusste ich dass ich zu meiner Sicherheit Schluss machen muss! Deshalb möchte ich jetzt Mann werden bzw. mache Crossdressing, weiß aber noch nicht wie weit ich dabei gehe!

24.09.2022 um 19:54    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xElxxxxxxx
46 Beiträge bisher
re: Beziehung

Warum suchen so viele trans* f2m eigentlich cis Frau und unterscheiden da zwischen TS und cis, ist das nicht transphob?

24.09.2022 um 20:09    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrixxx
98 Beiträge bisher
re: Beziehung

wie läuft es bei Euch so - wer hat denn ne Beziehung Mann - TS?

10.10.2022 um 11:04    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von marxxxxxx
203 Beiträge bisher
re: Beziehung

Mein Geschmack sind gepflegte, eloquente Männer, die wissen, wie man mit einem *Mädel mit Schw**** umgeht. Gerne dominant, aber ohne Brutalität und Machogehabe. Das Aussehen ist mir weniger wichtig, ich suche den f***er mit Hirn. Bevorzugt mit M oder L Schw***, da ich inmer noch ziemlich eng bin. Sehr grosse Schwänze blase und w****e ich aber sehr gerne und lasse mich anspritzen. Ausschliesslich Inländer aufgrund gewisser Erfahrungen. Dazu sollte er besuchbar sein und akzeptieren, dass ich mich erst bei ihm style. Schön wäre Mehrfachspritzer mit viel Spe***. Besuchen würde ich ihn 2-3 im.Monat, gerne mit Übernachtung. Eine längere f***beziehung wäre schön. Mein absolutes No-Go sind fantasielose Tastenw****er, die über "Hy willst figgen" nicht hinaus kommen.

12.10.2022 um 9:45    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Minxxxxxxxxxx
7 Beiträge bisher
re: Beziehung

Eine Beziehung suche ich nicht, dafür eine vertrauensvolle Freundschaft + mit einem selbstbewussten, aber auch aufmerksamen Mann aus meiner Region ( Wuppertal +30 km). Gut bis sehr gut bestückt wäre natürlich sehr nett, da ich alles in allem keine Anfängerin bin . Er kann gerne, immer wenn es angebracht ist, dominat & fordernd sein und sollte wissen, was er braucht, was ihm zusteht. In seinem Umfeld kann er mich gerne als seine Freundin & Schl**** betrachten, sowie entsprechend meiner Rolle mit mir umgehen. Dabei gebe ich mir Mühe nicht wie eine Trümmertranse od. Prostituierte rüber zu kommen, denn ich glaube, dies will kein Mann, außerhalb seiner 4 Wände. Da ich in meinem direkten Umfeld (Nachbar***aft, Beruf) nicht geoutet bin, sollte er darauf Rücksicht nehmen. Darum verlasse ich auch nur zu stillen Zeiten als Nina meine Wohnung. Zu Beginn bin ich sowieso immer etwas schüchtern (was sich beim Kennenlernen, und späterem gemeinsamen "Treiben" schnell legt) Ansonsten mag ich dieses Geschlechter-Rollenverständnis z.B. der 50er, 60er Jahre, da ich nicht emanzipiert sein möchte. Daß ich tabuarm & experimen tierfreundlich bin, sollte ihn reizen. Und nun gehe ich mal in die Küche, um mir so einen zu backen LG Nina

14.10.2022 um 10:28    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mrixxx
98 Beiträge bisher
re: Beziehung

wer sucht hier denn alles so ne Mann-TS-Beziehung?

23.12.2022 um 11:52    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben