Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Interstate01
Interstate01 (55)DWT (Damenwäscheträger)

amanda_berlin
amanda_berlin Divers

TV_Sabine54
TV_Sabine54 (68)Transvestit

Spielgeil
Spielgeil DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Pornokino-Sterben


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Svexxxx
1 Beiträge bisher
Pornokino-Sterben

Hallo ihr Lieben. Vorweg: Ich bin nicht sicher, ob das Thema hierher gehört. Habe auch in der „Suche“ nichts zu dem Thema gefunden. Ich bin schon seit etlichen Jahren ein großer Fan von Pornokinos. Schon die Atmosphäre; geile Böcke, ab & an auch Frauen und immer wieder TVs. Seitdem ich vor vielen Jahren entdeckt habe, dass man hier auch seine Neigung bezüglich TV ausleben kann, fühle ich mich sauwohl dort. Es gibt sicher große Unterschiede, letztlich aber haben 90% aller Kinos den gleichen Mangel: die Filme sind einfach viel zu langweilig. Immer die gleiche Vögelei, meist noch englischsprachige, und (zu viele) Homofilme. Trotzdem liebe ich diese Orte. Aber: immer mehr Kinos streichen die Segel. Ob Remscheid, Hagen (da gab es zu besten Zeiten 5 PKs), Lüdenscheid, Hamm und viele Städte mehr. Kürzlich stand ich auch in Iserlohn (in Montur!) vor verschlossenen Türen. Was ist hier los? Lohnt sich das nicht; oder gibt es unsinnige Vorgsben oder was? Es ist wirklich jammerschade.

25.01.2023 um 23:20    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Marxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Der schnöde Kostenfaktor für die Betreiber. Hab selbst als Hobby TV in s** Kino schon schönes und unerwartetes erleben dürfen. Das Kino das ich einmal im Monat besuche hat die Preise angehoben. Nicht schön, so ist das nunmal. Heißt glaub Inflation. Dazu in Masse vermutlich weniger Besucher etc. Auf dem ländlichen Gebiet zeigt sich das eher als in der Stadt Bedank dich bei Merkel, Draghi und Konsorten. LG

26.01.2023 um 0:25    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1673 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Es ist wohl mehr von den Kinos für den kleinen Mann die Rede hier. Also provinzial oder erschwinglich oder Beides. Und da zählt das Planet bestimmt zu den guten Adressen, aber hier macht es sich schon das gestiegenere Preisniveau bemerkbar, obwohl das Ambiente stimmt. Was die Amazone anbelangt: das sehe ich als generelle Entwicklung, viele Geschäft haben nicht mehr annähernd das im Sortiment (wegen gestiegener Kosten usw.) was der Online Handel bietet. Auch sind die Städte und Kommunen scheinbar nicht mehr kompetent, Handel und Kultur richtig zu fördern und mitzugestalten. Also bedankt euch eher bei Schimmel und Fiskus. Bezos nutzt das nur, und ist nicht der eigentliche Buhmann.

26.01.2023 um 9:57    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von traxxxxxxxx
47 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

ist schon traurig den betroffenen bleibt oft keine andere wahl als in ein andere stadt zu ziehen

26.01.2023 um 10:22    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Graxxxxxxxxxxxx
146 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Da spielen verschiedene Faktoren eine Rolle Einerseits natürlich das Internet Andererseits höhere Kosten weniger Kundschaft Wobei die Betreiber müssen auch mal aus den Socken kommen

26.01.2023 um 11:03    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neuxx
3 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Ja, echt schade, dass immer mehr porno kinos schließen und in den restlichen immer weniger los ist. Ich entdeckte porno kinos in meiner Jugendzeit.. damals war ich noch recht schüchtern... und irgendwann geschah es dann eben mal, dass ich merkte, wie sich eine Hand auf meine Oberschenkel legte... anfangs war ich zurückhaltend.. aber ich ließ es immer wieder geschehen, und ja, ich gefiel mir immer mehr... ... und dann, wenn ich ins p-kino ging, schaute ich n bisschen rum und setzte mich vorzugsweise neben einen älteren Herrn, der mir gefiel.. und berührte ihn gerne mit meinen Oberschenkeln, setzte mich ganz nah an ihn.. und wartete immer darauf, dass er aktiv wird und seine Hände zu wandern beginnen... Ja! Ich genoß das, immer wieder! Gerne stellte ich mich auch halb schlafend, als würde ich es gar nicht merken, aber schob doch mein Becken weiter nach vorne...oder begann leise zu stöhnen.. Gerne spielte ich auch unschuldig und unwissend, als wär das das erste mal.. Ich weiß nicht, wie viele Hände da schon an mir rumgewandert sind... sehr sehr viele.. Später setzte ich mich dann gerne zwischen zwei Herren... und wartete... mein linker Oberschenkel berührte immer wieder leicht den Herrn links von mir und mein rechter Oberschenkel den Herrn rechts von mir... so als dezenter, zufälliger "ungewollter" Hinweis... dass ich "kontaktfreudig" bin... Manchmal, der eine oder andere wollte nach mehr, ein paar fragten mich nach meiner Tel. nr. ... .. und irgendwann, ich weiß nicht, warum das geschah... da gab ich nach und gab dem meine tel.nr... denn er meinte, wir könnten uns ja auch privat treffen.... :) - und privat zu zweit schöne filme anschaun.... und ja, dann stand mein tel. nicht mehr still, ich war stock-nervös... und irgendwann gab ich dann nach... und sagte, ja, er könne mich besuchen kommen.... - damals hatte ich noch nie einen gebl**** bekommen... - aber er kriegte mich rum... langsam und behutlich... - und er wurde dann mein Stammbesucher... - etwa einmal pro Woche, immer vormittags.... während ich porno schaute, ließ ich mich regelmäßig und stundenlang von ihm bearbeiten... und immer wenn ich so ganz kurz drauf und dran war... stöhnte ich: "Nein, noch nicht!!!" Ich mags das, porno kinos, anonym, lass mich liebend gerne begrapschen.. und n bisschen mehr... inzwischen spiele ich auch sehr gerne an schwänzen rum und blase auch gelegentlich...lass mich auch gerne gleichzeitig von hinten befingern.... Hab mich auch schon als süße kleine Schl**** in mini und halterlosen im Auto präsentiert oder verabredung: Ich, als kleine süße Schl**** in mini und halterlosen sonnte mich an abgelegenem Ort, halb schlafend, und ließ mich dann von einem Herrn entdecken, der mich dann auch von hinten drannahm! ... und auch weiterhin mag ich pk. Vorzugsweise Moosburg oder München- Pasing.. s ist aber immer weniger los. Schade!

26.01.2023 um 11:03    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von aLexxxx
392 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

In Berlin hat auch mein Lieblingskino in der seybelstraße zugemacht und auch das A10! Echt zum K****n

26.01.2023 um 17:05    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Natxxxxxxx
140 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Und die Kosten für die Security kommen ja auch noch dazu. Hatte man früher nicht.

26.01.2023 um 19:12    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ELSxxxxxxx
97 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Och der is mittlerweile auf PLatz 9 abgerutscht ...der ÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄRmste^^

26.01.2023 um 23:13    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von barxxxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

44879 Bochum In Bochum gibt es das wohl beste Erotik Kino Deutschlands das EL BRASI gefolgt von Planet X am BASF Gelände ( das wir auch kennen ) Novum , EGO, Erdbeermund und wie die ganzen Ketten heißen, könnt ihr dagegen in die Tonne kloppen. Wir sind in der Woche meißtens Mittwochs Abens im El Brasi. Übrigens Frauen , also auch Transen zahlen dort natürlich keinen Eintritt Und wir sind bisher immer auf unsere Kosten gekommen , egal ob an der Gloryhole Wand, in einem der 5 Spielzimmer, in einem der 3 großen Kinos , im SM Raum , an der Bodyhole oder am liebsten halt im Darkroom Für alle Gays, im Herbst öffnet in der Innenstadt im ex Life Erotica ein neues Gay Kino. Also das Kino´s schließen tun können wir so nicht bestätigen gute Kino´s investerieren auch in ihren Laden , vor**lem in einen Türsteher, der bestimmte Personen raus schmeißt oder sie gar nicht erst rein lässt

27.01.2023 um 0:04    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Finxxxxx
136 Beiträge bisher
re: Pornokino-Sterben

Ein Porno war früher auch etwas Besonderes. Hefte und Films gab´s nur im Erotik Shop, Filme späte in den Videotheken. Und Filme schauen eben nur im Porno Kino. Heute gibt´s im legalen Internet öffentlich zugänglich, Sachen an zu schauen, dafür hätte es früher Knast gegeben. Dazu kommt, daß die meisten der "Smartphone Generation" nur den schnellen Kick will. Wischi hin - wischi her - spritzen - fertig. In ein PK, da müßte man sich ja auf den Weg machen, vorher stylen, hin fahren oder gehen, Eintritt bezahlen und... ...den Mut haben da rein zu gehen und... ....oh jeee - sich mit anderen Menschen treffen und mit denen auch noch s** haben.

27.01.2023 um 5:27    Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben