Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Claudi
Claudi (63)CD (CrossDresser)

Susen
Susen (61)DWT (Damenwäscheträger)

Katja1970
Katja1970 (51)weiblich

sara_tv
sara_tv (46)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Aktienplausch


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von baexx
31 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@romilda: Der vielzitierte "Costa Average Effekt" funktioniert meines Wissens aber nur in der Theorie und wird/wurde gern von Bankberatern wider besseren Wissens als Argument verwendet. ETFs halte ich grundsätzliche für eine gute "Einstiegsdroge", obwohl MSCI World oder EM wegen der moderaten Performance nicht gerade meine erste Wahl sind. Wann dann schon eher ein Nasdaq100 oder ein sektorieller S&P 500 wie z.B. Information Technology ins Portfolio nehmen wenn man mit Volatilität glaubt umgehen zu können, ansonsten konserativ bleiben und z.B. zum DJ greifen. Deine Ablehnung gegenüber DAX-ETF kann ich nachvollziehen. Obwohl es gerade im SDAX, MDAX und TecDAX durchaus ein paar interessante Aktientitel gibt, vor**lem wenn das Kurs-Buchwerverhältnis in die Betrachtung miteinbezieht. Aber ohne US-Werte im Portfolio wird's nicht gehen. Ich bin der festen Überzeugung, dass es ein oft beganger Fehler ist, sich nur solche Aktien ins Portfolio zu nehmen die man (namentlich) kennt... oder vielmehr glaubt zu kennen. Die Kaufentscheidung sollte jedenfalls anders sein. Zur Corona- und sonstigen Krisen... Schon Rothschild sagte " kaufen, wenn die Kanonen donnern, verkaufen, wenn die Violinen spielen ". Leider hält sich so mancher homo oeconomicus zuweilen nicht daran;)

08.05.2021 um 4:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

Na ich merk schon .....Travesta wird das neue Reddit. Ich werde mir demnächst mal wieder ein paar Rohstoffwerte anschauen, da hatte ich früher ein gutes Händchen (in der guten alten Zeit). Falls da jemand was auf Lager hat.....her damit . @baedl Den Spruch von Rothschild finde ich auch immer wieder klasse und er ist nach wie vor aktuell. Der Cost Average Effekt beschreibt einen Effekt, es ist kein Werkzeug an für sich. Man kann diesen Effekt für sich nutzen......und dann funktioniert das mal sehr gut und mal weniger gut. Man kann auch aktiv eingreifen. Eine gewisse Volatilität eines Wertes ist da eher nützlich. Die Romi wird das eventuell besser ausdrücken können als wie ich..... @Romi Bei der lieben Catherine W. denke ich manchmal auch an die Zeiten des "neuen Marktes". Ich meine eine (Züricher?) Zeitung hätte Sie da auch mal in die Nähe von Kurt Ochner und Wassili Papas gebracht. Tolle Leute damals.......muß mal schauen was die aktiv jetzt machen!? Die kauften damals auch alles, was zu einer gewissen Zeit vor allem die (überbordernde) Phantasie der Investoren anregte. Manches brach dann irgendwann zusammen. Aber letztendlich kann man diese Anlagen ja auch selbstbestimmt nutzen............ Sehe gerade: Adidas gestern um über 8 % gestiegen....mal schauen welche Geschichte da läuft....

08.05.2021 um 7:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tyrxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@Queen: Bei Rohstoffen sind meine Favoriten: - Sovereign (Rutil und Grafit Explorer) - Element 25 (neuer Mangan Produzent) - Hyperion (Seltenerde in Amerika - Explorer) Extremer Zock: Prairie (Kohle aus Polen wegen Enteignung Klage am int. Gericht, daher russisch Roulette, aber ver-x-facher Potential oder alles weg)

08.05.2021 um 9:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

Danke TyrionL8, schau ich mir an.........

08.05.2021 um 10:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@TyrionL8 Gerade mal geschaut...... Tolle Geschichten.....bei dem richtigem Einstiegszeitpunkt wunderbar gelaufen. Ich muß mir noch mal anschauen wie liqiuide der Markt ist.....

08.05.2021 um 11:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alixxxxxxxx
22 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

hi, interessantes thema, befasse mich zur zeit auch damit und habe mir für den Einstig günstige Aktien gekauft um Erfahrungen zu Sammeln. Vielleicht kann mir ja einer einen Tipp geben wann es am besten ist Aktien zu kaufen bei niedrigem Kurs oder wenn er Steigt? lg

08.05.2021 um 11:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von baexx
31 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@ queen: Der Cost Average Effekt ist dennoch eine Märe. Viel mehr sollte man sich die Mühe für den richtigen Zeitpunkt um in ein Investment einzusteigen machen. Somit erachte ich Sparpläne für wenig sinnvoll. Aber auch der gute, alte Warren hat einige Weisheiten zu bieten... erst wenn die Ebbe kommt, sieht man wer ohne Badehose schwimmt. Daher haber Warren Buffet wie Cathi Wood nicht nur ihren Charme sondern auch ihre Berechtigung in einem breiten Portfolio.

08.05.2021 um 14:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@baedl Alles gut. Im stricktem Sinne, wie auch auf Wikipedia aufgezeigt, ist das was Du sagst sicherlich richtig. Wir haben in unseren „Verkäuferzeiten“ den Cost Average Effekt „mißbraucht“ um aufzuzeigen, wann unter anderem Zeitpunkte zum Nachkaufen erkannt werden können und wie diese sich auswirken. Das funktionierte sehr gut und wie Wikipedia auch sagt…..hat das vielen die Angst vor solch einem Einstiegsinvestment genommen. Ich habe noch viele ehemalige „Kunden“ welche mir heute noch dankbar sind vom Sparbuch weggekommen zu sein. Letztendlich müssen die Leute verstehen wie das Grundprinzip funktioniert, um dies aufzuzeigen gibt es viele Wege. Ich müsste jetzt aber zu weit ausholen …………das würde aber letztendlich niemanden jetzt hier in dieser Thread Thematik weiterbringen. Nachtrag: Davon abgesehen ist der „Einstieg“ in einen „vorerst konservativen“ Fondssparplan nach der Meinung vieler „Experten“ immer noch besser als ein niedrig verzinster Sparplan der Banken oder Versicherungen. Ich bin auch dieser Meinung. Gerade wenn nur ein kleiner monatlicher Betrag zur Verfügung steht. Bei einigen Fonds kann der Lernprozess schon mit 25,- Euro pro Monat starten. Und (fast) nur hier kann man mit kleinen Beträgen die Chance auf höhere Renditen wahren. Es kommt auf die Auswahl der Fonds an. Wenn man überhaupt nicht aufpasst, kann es natürlich auch mal in den Keller gehen.

08.05.2021 um 15:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von cooxx
253 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

In der Welt der Investmentbanker war er eine Berühmtheit, in der Welt der Eliteuniversitäten legendär: der Finanzmanager David Swensen, Manager des Stiftungsvermögens der Yale-Universität. Aus einer Milliarde Dollar Uni-Sparguthaben im Jahr 1985 machte er durch kluge Geldanlage heute 31 Milliarden. Elf Prozent Rendite erwirtschaftete Swensen im Durchschnitt, indem er schon Mitte der 1980er-Jahre auf Hedgefonds und Private Equity setzte. Yale wurde so mit seiner Hilfe zur reichsten Uni der Welt. Nun ist David Swensen im Alter von 67 Jahren an Krebs gestorben, wie die Yale Universität mitteilte. Naja, mit einer Milliarde Startguthaben ist diese Performance in 36 Jahren ja nicht wirklich weltbewegend, vor allem nicht, wenn er noch Heuschrecken benutzte.

09.05.2021 um 1:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

Nachhaltiges Anlegen…..eventuell auch für den einen oder anderen ein Thema!? U. Invest erklärt hier mal wie sie vorgehen.

09.05.2021 um 19:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von baexx
31 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

@coory Ich habe das natürlich gleich nachrechnen müssen und bin auf eine Rendite von ziemlich genau 10% p.a. gekommen. Hätte Yale allerdings (passiv) in den Dow veranlagt, beliefe sich ihr heutiges Vermögen auf das 20-fache, das entspricht einer Rendite von fast 9%. Bei einem Total Return des Dow Jones gäbe es kaum einen Unterschied. Ein ähnliches Ergebnis liefert der breitere S&P500. Wenn man allerdings bedenkt, dass es nur 10 % der aktiv gemanagten Fonds es längerfristig schaffen besser als der Index zu sein, ist es allemal eine tolle Leistung.

12.05.2021 um 20:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVSxxxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

Endlich mal ein gutes Thema mit einer guten Diskussion auf Travesta. Zu den YouTube Kanälen,kann ich noch: Dr.Martin Kawumm,Finanzmarktwelt,CMC Markets und Markus Koch empfehlen.

12.05.2021 um 23:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Quexx
38 Beiträge bisher
re: Aktienplausch

Fonds: -jede/r kann nachschauen was "drin" ist -jede/r welcher zuviel Ausgabeaufschlag und weitere Kosten zahlt ...ist selbst schuld

13.05.2021 um 10:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 5 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben