Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
yvonne13
yvonne13 CD (CrossDresser)

Melusine
Melusine Divers

DwtLisa30
DwtLisa30 (42)DWT (Damenwäscheträger)

susihot28
susihot28 CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Emmxxxxxxxxx
287 Beiträge bisher
Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Hey, habt ihr auch Kurzarbeit? Wie geht es euch damit. Ich hatte anfangs etwas Angst, aber inzwischen fühle ich mich ganz gut damit und würde gerne längerfristig auch auf eine 4-Tage-Woche reduzieren. Ich habe nun mehr Zeit für mich und Hobbys und auch für Emma-sein. Wie nehmt ihr das war?

04.09.2020 um 15:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von lucxxxx
63 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Ich kann da nicht mitreden, ich habe weder Homeoffice noch Kurzarbeit *schnief*

04.09.2020 um 15:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Ich habe auch keine Kurzarbeit bin Vollzeit 8,1/2 Std heute. Gäbe ich frei bin dann morgen früh ab 7:30 geplant

04.09.2020 um 15:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gepxxxxxxxxxxxx
56 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Ich hab schon 5 Jahre HomeOffice und würde nie mehr wechseln. Kannst immer ins Büro zum arbeiten auch Nachts in den Unterhosen

04.09.2020 um 15:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von lucxxxx
63 Beiträge bisher
re: re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Die Kehrseite der Medaille... Du bist bei Home-Office immer irgendwie im Büro und hast die Arbeit immer zu Hause. Da muss man klare Grenzen schaffen um Arbeit und Freizeit zu trennen. Sonst sitzt man auf einmal wirklich nachts in Unterhosen im Büro und arbeitet.

04.09.2020 um 15:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tv_xxxxxxxxxxxx
48 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

die einen haben Kurzarbeit und arbeiten nur noch halbe Tage, und die anderen machen überstunden zu ... bei uns ist die 6 Tage Woche eher normal, und eine Wochenarbeitszeit von 55 Stunden eher normal

04.09.2020 um 15:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von denxx
36 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Ohne die Kurzarbeit, hätte ich nicht gewusst, wie ich die Betreuung für mein Kind während der Schulschließung hin bekomme. Daher war es für mich auch nötig.

04.09.2020 um 17:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von holxxxxxxx
368 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

"Wir haben die Maschinen erfunden, damit sie uns die Arbeit erleichtern - nicht um mit ihnen in Konkurrenz zu treten." |holy marla| "Interessanterweise sind es gerade jene Menschen die andren Faulheit vorwerfen, welche selbst bereits in dritter Generation nicht mehr arbeiten." |holy marla| "Die 40-Stundenwoche ist kein Naturgesetz." |holy marla| Das BIP in Deutschland ist das höchste aller Zeiten innerhalb der EU. Der Niedriglohnsektor (sowie der Puff) sind allerdings in gleichem Maße die größten auf diesem Kontinent. Folgerichtig ist das Vermögen der Einen die Verluste der Andren. Aber diese Tatsachen werden (zunächst) wenig verändern, da der gemeine Bürger sich selbst am nächsten steht, anstelle größer zu denken. Trotzdem hat Corona gezeigt, dass beispielsweise Home-Office möglich ist, sodass zukünftig auch andre Modelle - von der 4-Tage-Woche zum 5-Stunden Arbeitstag - in Betracht gezogen werden können. Vor über zwanzig Jahren gab es bereits die 35-Stundenwoche. Dank Rot-Grün sodann eine neoliberale Politik in seiner vollen Ausprägung (und die CDU hat auch nichts daran geändert). Zeit für Wandel ist jetzt! Schönes "Wochenende!" Marleena aus München Weiter mit Musik:

04.09.2020 um 18:24  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chexxxxx
298 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Kurzarbeit bei 80%, dass wäre fast schon Normalität. Kurzarbeit habe ich auch, allerdings sah die seit Ende Februar so aus, dass ich zwischen 3 unď 6 Stunden in der Woche gearbeitet habe. Häiufig einfach eine Zoomkonferenz, um sich abzugleichen und die neueste Entwicklung zu besprechen. Immerhin, konnten wir seit Ende August wieder ein paar vereinzelte Veranstaltungen machen. Allerdings sind wir von einer annähernden Normalität weit entfernt. Optimistisch gesehen, können wir Mitte 2021 wieder planbar grössere Veranstaltungen durchführen. Ich will mich aber nicht beklagen, mein Garten bekam eine komplette Neugestaltung, ich habe gelernt zu Nähen, konnte ein paar persönliche Baustellen aufgleisen, habe Freundschaften vertieft und bin mir über meinen weiteren Weg im klaren geworden. Also war und ist Corona zwar eine Zeit, mit ca 50% Lohneinbusse, trotzdem aber viel persönlicher positiver Entwicklung

05.09.2020 um 4:07  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

..... und man merkt das ein gewisses budget zwar wichtig ist aber eben nicht alles..

05.09.2020 um 4:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chexxxxx
298 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

So einige Zeit gehts, aber längerfristig wäre ein kleines Polster doch beruhigend

05.09.2020 um 4:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
326 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Ich finde, es gibt nichts Negatives über Kurzarbeit und Homeoffice etc. zu sagen. Mehr Zeit für das eigentliche Leben (welches aus meiner Sicht nicht Arbeit ist) ist bestrebenswert und sofern man damit nicht in finanzielle Schwierigkeiten kommt, warum nicht? Und ich persönlich arbeite 1000 Mal lieber allein bzw. zu Hause. Jemand aus meinem Umfeld litt sehr unter seiner Arbeitssituation. Seit dem heilsamen Coronavirus befindet er sich in Kurzarbeit zu Hause und es geht ihm soviel besser jetzt. Fern von all dem Gezücht und in seinem eigenen Reich und das Geld ist mehr als angebracht für die Umstände. Ich hoffe die Gerüchte stimmen und es gibt ein Umdenken bei Firmen, dass zumindest Home Office beibehalten und angeboten wird. Das wäre mal eine schöne Revolution.

05.09.2020 um 5:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Pipx
35 Beiträge bisher
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

Mit fehlt das Geld. Zwar kann auf 450,-€ Basis theoretisch gut dazu verdient werden, allerdings sind diese Jobs alle eher im Mindestlohnbereich. Nebenjobs für Qualifizierte gibt es kaum.

05.09.2020 um 6:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Kurzarbeit vs. mehr Zeit für euch

da dürfen eben die sogenannten ´´üüberqualifizierten`` eben auch mal als erntehelfer agieren..oder ähnliches.. wenn man mal bedenkt was die eben genannten sonst für einen sturen selbstgefälligen blödsinn verzapfen .. wundert es einen schon manchmal das die wirtschaft durch solche theorethiker übberhaupt soweit gekommen ist..

05.09.2020 um 9:30  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben