Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Nylonsissi
Nylonsissi DWT (Damenwäscheträger)

steffi2013
steffi2013 (37)transsexuell

Dwtnicole2013koblenz
Dwtnicole2013koblenz (37)DWT (Damenwäscheträger)

CD_Marie
CD_Marie (39)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Luxus Taschen mieten statt kaufen...


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von tvjxxxxxxxx
308 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Birkin Bag? Naja, wenn man eine trägt, sollte man sich die leisten können. Es geht ja bei den Normalsterblichen ja meist nicht um die Tasche an sich, sondern um das Statussymbol. Bei den Billionaires wäre das anders - dort zählt eher die Länge der Yacht ab 100m . Aber als Billionaire würde ich keine Tasche mieten wollen, auch wenn man für eine Tasche mehrere Jahre "Produktionszeit" (= "Markenpflege") warten muss. Wobei ich denke, dass diese Hermes handbags "leicht" overpriced sind. Bei mir hört es nach Chanel auf (auch overprized und overhyped, sie kosten aber immerhin keine 5 oder 6 Stellen wie die Hermes Dinger)... Wie siehst du das?

16.06.2021 um 19:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
617 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Ich finde das gut. Schont die Umwelt, schont Ressourcen und lenkt das Kapital in Bereiche in denen es besser aufgehoben ist. ZB Massenproduktion von Covid19 Impfstoffen für die ganze Welt

16.06.2021 um 20:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvjxxxxxxxx
308 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Oh.. Korrektur: Die teuersten Hermes Taschen kosten eine 7 stellige Summe (z.B. ROSE GOLD HERMES KELLY, ROUGE H POROSUS CROCODILE HANDBAG oder GINZA TANAKA CRAFTED HERMES BIRKIN). Da müsste man ja schon fast eine Hypothek aufnehmen Naja, wer es braucht, der hat sowieso zu viel FlüMi - obschon Taschen im Luxury Segment oft einen heftigen Wertzuwachs haben. Selbst simple sehr gut erhaltene LV oder Chanel Taschen mit Verpackung und Zertifikat kosten je nach dem mehr als neu aus dem Geschäft (dort muss sind die Modelle z.T. nicht verfügbar). Also die Dinger kaufen, in einem Tresor packen und dann wieder verkaufen.. lol.. wer es mag.

16.06.2021 um 21:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lilxxxxxxxxx
617 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Aus makroökonomischer Perspektive nennt man das nicht "Wertzuwachs", sondern "Inflation"

16.06.2021 um 22:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sklxxxxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Fälschungen kaufen oder Luxusartikel leihen, die man sich sonst nicht leisten kann, finde ich sehr peinlich ... diese Statussymbole bedeuten mir ohnehin nichts, aber diese "zum Schein" zu tragen, übertrifft jede Peinlichkeit.

17.06.2021 um 0:15  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tvjxxxxxxxx
308 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Brautkleider haben eine andere Funktion als eine Luxushandtasche. Luxushandtaschen haben oft ein Statementfunktion (ob man dies toll findet oder nicht), - ihre Funktion liegt anders als bei normalen Handtaschen nicht mehr darin, make up etc. funktional aufzubewahren. Handtaschen werden auch immer wieder verwendet. Ein Brautkleid hat meist nur eine begrenzte Statement Funktion. Brautkleider müssen i.d.R. v.a. der Braut gefallen und zu ihrem Körper passen. Wenn es aus einem Luxushaus stammt, umso besser. Es ist aber deutlich weniger augenfällig. Ausserdem werden Brautkleider meist nur einmal getragen, bevor sie in den Estrich landen. Mit einem Brautkleid kann man schlecht sich abgrenzen. Verständlich, dass manche pragmatische Frauen ihre Brautkleider lieber mieten. Luxushandtaschen erinnern mich ein bisschen an Nike-Schuhen in den 90er bei Kindern im Unterstufenschulalter. Luxushandtaschen werden gemäss meinen eigenen Beobachtungen nur von Wenigen zu einem bestimmten Zweck getragen (nicht dass ich persönlich das Ganze per se gutheisse): - Die gestandene Frau mit entsprechenden Mitteln: Die Mädels ab einem Alter schauen sich ganz genau an, was die Freundin trägt. Kommt eine mit einem neuen Piece, da wird sofort verglichen, abgewägt und bewertet - meist schlimmer als bei den männlichen Kollegen mit ihren Spielzeugen (Autos, Uhren etc.). Das durfte ich auch persönlich erfahren, als ich erstmals mit einer Chanel Classic/Timeless an einer Party auftauchte, obwohl ich als einzige Teilzeitfrau in der Clique etwas Narrenfreihiet geniessen darf und nicht so "streng" taxiert werde. Es geht bei Luxusgütern darum, dass man einen Luxusbrand trägt, mit dem man sich identifiziert. Es geht darum, dass man (beruflich) so erfolgreich ist, dass man sich auch einen entsprechenden Lebensstyl finanzieren kann. Es geht darum, ob man mit einer CHF 500, einer CHF 5,000 oder einer CHF 10,000 (oder mehr) Handtasche an der Hand als Accessoir zu einem Anlass auftauchen kann. Ähnliches gilt auch für Schmuck (Verlobungsring (!)) und Schuhen. Schon mal auf einer (Cocktail-)Party in einem gehobenerem Club in St. Tropez, London, LA oder Miami gewesen? Da trägt keine Frau, die was auf sich hält, Michael Kors. Eher Prada, Chanel, YSL und Co. Auf exklusiven Parties war ich noch nie, da werden die Damen wohl alle Hermes & Co. tragen. Eine gemietete Handtasche zu tragen wäre in diesen Kreisen wie heimlich mit einem gemieteten Lambo an einem Lambotreff zu gehen - eine peinliche Bankrotterklägung. Zum Glück ist das aber weniger mein Problem - bin ja (noch) keine Vollzeitfrau mit entsprechenden "Ambitionen" - Junge "markengeile" Mädels mit tiefem Budget. Da im Freundeskreis eh keine sich eine CHF 15,000 Tasche leisten kann, ist es nachvollziehbar und akzeptable, dass die Tasche bloss gemietet wurde. Es kann "aufregend" sein, einmalig eine teure Tasche auszuführen ohne dass eine Eifersuchtsspirale im Freundinnenkreis (mit Aufrüstungskonsequenzen) ausgelöst wird. Viele junge Frauen sind aber nicht so krass markenaffin. - Imfluencerinnen. Siehe oben. Weiter müssen diese regelmässig mit neuen Pieces für ihre Vids und Pics aufwarten (lieber die als ich ). Luxushandtaschenmiete macht daher am meisten Sinn bei Influencerinnen - obwohl viele (im mittleren Alter) eine grössere Luxushandtaschensammlung aufweisen können. Just my two cents.

17.06.2021 um 0:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxx
55 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Guten Morgen in die Runde, Julia kann deinem Text aus eigenen Erfahrungen nur zustimmen. LG. Anna

17.06.2021 um 5:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 00cxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

wenn ich zu viel geld habe, schmeisse ich das in den nächsten fluss!

17.06.2021 um 15:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Shexxxxx
614 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

warum das, gibs mir xd

17.06.2021 um 15:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 00cxxxxx
288 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

ja, das geht ja auch, smile würde auch die umweltverschmutzung durch die scheine verhindern......

17.06.2021 um 15:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
875 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Dann doch besser eine schön nette "Billigtasche" voll Taler als eine unsinnige Edeltasche und keine Taler mehr darin weil wie selber zu den Talern wurde. Alles nur Unsinn mit den Luxusgütern. Gibt's ja auch bei Mineralwässern etc.

18.06.2021 um 1:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
875 Beiträge bisher
re: Luxus Taschen mieten statt kaufen...

Außerdem: Wenn's schon mehrere sein sollen, ist's doch sinniger, sich an verschiedenen "Billigtaschen" mit unterschiedlichen Schönmotiven zu erfreuen als nur ein Augenscheinluxusprodukt herumzupräsentieren. Ist doch bei Uhren auch so - würde mir nie 'ne Rolex antun ! Es gibt so nette "Billig" uhren. Und 'ne Edeluhr gibt mir auch nicht mehr Lebenszeit.

18.06.2021 um 11:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben