Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
michael3444
michael3444 (45)CD (CrossDresser)

01_Sonja
01_Sonja Transvestit

Sabine41
Sabine41 Transvestit

NylonRudi
NylonRudi DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Progesteron Dosis


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
Progesteron Dosis

Hey. Einige hier nutzen wie mir bekannt ist Progesteron zusätzlich zum Estradiol mit gutem Erfolg. Ich frage mich, welche Dosis ihr nutzt bzw. genauer, ob ihr versucht einen Zyklus zu imitieren oder es einfach permanent nehmt? Mein Gyn und ich probieren derzeit einen 14 Tages Zyklus mit 200mg am Tag und zwar nicht or**, sondern er hält von der vaginalen bzw. rektalen Anwendung mehr bzw. sieht darin mehrere Vorteile. Gesagt getan und nun soll ich schauen wie es damit läuft. Wie geht es euch damit?

13.12.2021 um 12:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Dein Gyn liegt absolut richtig - obwohl ich selbst nur 100mg nehme - aber postOP. Endlich mal ein "gebildeter" Gyn.

13.12.2021 um 14:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

@Jess-Dee Das kannst Du auch nicht - mittel- bis langfristig merkt man das Fehlen! Dt. Ärzte haben i.d.R. keine Ahnung von der enormen Wichtigkeit des Progesteron u.a. als Antagonist!

13.12.2021 um 15:08  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Progesteron Dosis

manche sehn so männlich aus...die sollten statt 3 mg besser 1 kg progesteron pro tag nehmen !

13.12.2021 um 20:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Das wird ihn freuen. Nimmst Du die 100mg täglich oder auch nur zyklisch? Er sagte, wenn es täglich gewünscht ist, würden wir es nur mit 100mg pro Tag machen. Andernfalls 200mg wie derzeit dotiert.

14.12.2021 um 3:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Ich las den Brief eines Arztes, der gute Argumente aus Erfahrung brachte und mit einigen Kontrameinungen aufräumte. Ich bin überzeugt, dass es besser mit als ohne ist, basierend auf den mir bekannten Fakten. Wie es im individuellen Fall ist, wird sich hoffentlich im Zuge der nun folgenden Wochen offenbaren. Unabhängig davon; nicht an dich gerichtet: Einige empfahlen mir hier die Anwendung des Estradiol Gels von den Armen auf die Oberschenkel zu verlagern und auch skrotal eine kleine Menge beizupflichten. Mir geht es sooo viel besser seitdem, aus irgendeinem Grund. Ich fing damit vor etwa einem Monat an und seitdem sind alle meine körperlichen Beschwerden verschwunden. Hier also auch der Tipp an andere Betroffene. Das Progesteron ist jetzt mehr so Bonus, da ich jüngst bereits von Übelkeit, Kopfschmerzen und Gefäßproblemen befreit war welche mich zu der Kontaktaufnahme mit dem Gyn ursprünglich ermutigten.

14.12.2021 um 3:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Mir ward die Anwendung mit Gel ausgeredet (es war zunächst mein Wunsch, da Gewohnheit) weil das Progesteron im Gel nur synthetisch erhältlich ist und das eventuell weniger attraktiv ist. Sowohl der Gyn als auch der von mir unlängst erwähnte Arztbrief heben die Favorisierung von natürlichem Progesteron hervor. Weiterführend ist der Gyn von einer vaginalen Anwendung überzeugt, weil es so den First Pass Effect über die Leber minimiert.

14.12.2021 um 3:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
440 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Probiere das mal aus, wie von ihm vorgeschlagen. Menschen sind auch teils total unterschiedlich und es gibt keinen Standard-Weg. Ich nehme es zyklisch. Dein Gyn hat in allem recht, was Du berichtet hast! Genau DAS ist es. Definitiv nur natürliches Progesteron, synthetisches erhöht die Tromboseneigung um den Faktor (!) 20, wie ich mal las. Progesteron wird u.a. auch als Antagonist, als Gegenspieler, als Harmonisierer gebraucht, um Beispielsweise eine Östrogendominanz zu vermeiden. Man darf ja leider keine links einstellen - suche mal nach "Oestrogen-Dominanz" ...so geschrieben.... bzw. hänge gleich unsere Länderkennung an (Dot d e).

14.12.2021 um 9:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Genau, Du empfahlst es mir. Ich danke Dir dafür. Du hast meine Lebensqualität sehr gesteigert damit. Warum ziehst Du denn in Betracht das Progesteron abzusetzen? Weil es nichts mehr bringt und es die geringen Nebenrisiken nicht mehr rechtfertigt?

14.12.2021 um 11:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
724 Beiträge bisher
re: Progesteron Dosis

Ich werde es mir sodenn ansehen. Darf ich wissen, welch einen Zyklus Du für dich ersonnen hast? Nimmst Du es auch halb monatlich oder nur 10 Tage etc.?

14.12.2021 um 11:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben