Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Reina
Reina (68)Transvestit

SallyW
SallyW (56)Transvestit

JasmeenaTV
JasmeenaTV (54)CD (CrossDresser)

twinsets
twinsets Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Linux Distros


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Da hast du recht. Bei Ubuntu ist es so, root Rechte bekomme ich nur per sudo. Hab mich falsch ausgedrückt

11.01.2021 um 21:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Werde mir demnächst zumindest noch 8 GB - 16 GB Speicher kaufen und vielleicht auch eine SSD Festplatte dazu und neu aufsetzen. Was weiß ich noch nicht. Wieder Ubuntu oder eine Debian basierte andere Distro? Nur aus Interesse. Hat jemand auch ein BSD Unix am laufen?

13.01.2021 um 12:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Mein Rechner ist ein HP 260 G2 - Mini Desktop - Pentium 4405U mit nur 4 GB. Aber wäre auf 32 GB aufrüstbar über 2 Slot. danke für die Info. Ich schwanke nun zwischen Ubuntu oder Linux Mint Ja BSD wird hauptsächlich für Server verwendet. P.S: Übrigens Grüße von einem Franken aus Berlin nach Franken

13.01.2021 um 13:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Tja Suse hatte ich früher als es noch in deutschen Händen war gehabt. Ebenfalls Red Hat Auch Caldera/SCO, FreeBSD und OpenBSD

13.01.2021 um 15:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Emmxxxxxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Guck mal bei Computerbase. Da waren gerade vor kurzem ganz neue grafisch sehr schöne Debian Distributionen die auch leicht zu nutzen sind für Menschen ohne Linux-Kenntnisse.

16.01.2021 um 0:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Wenn wieder die Geschäfte offen sind werde ich auf Einkaufstour gehen. Nach dem Aufrüsten von RAM und neuer SSD Platte werde ich wahrscheinlich auf Linux Mint 20.1 “Ulyssa” Cinnamon Edition umsteigen. Hatte ich schon mal vor 3 Jahren auf meiner alten HP-Workstation xw4400 (4GB). Hat 10 Jahre gehalten der PC. Aber mächtig Strom gezogen.

16.01.2021 um 10:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kirxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Ich bin vor vielen Jahren von (nativ) Ubuntu weg ... dieses KDE/Gnome-Gedoehnse hat alle meine Rechner dermassen lahm gemacht, es war kein Spass mehr. Frueher galt mal: "Die Muehle laeuft unter Windows nicht mehr performant, machste halt ein Linux drauf, dann kannste den Rechner noch fuenf Jahre nutzen." Heute - zumindest bei mir - ist es fast umgekehrt. Die Kroenung war dann der Ubuntu Store ... Inzwischen habe ich meistens Xubuntu laufen, Ubuntu+Xfce - damit bin ich recht zufrieden, laeuft stabil und frisst nicht so viele Ressourcen.

16.01.2021 um 11:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
466 Beiträge bisher
re: Linux Distros

...Cinnamon würde ich Dir bei DER Hardware nicht empfehlen. Das macht dann nicht wirklich Spaß .... zu zäh. Mint Mate ist klasse ...... und läuft sogar auf einem alten P4 .... langsam, aber läuft. MX gibt es ja als XFCE (der ursprüngliche Desktop) und neu als KDE - absolut Klasse und schick! Die MX-Tools erleichtern vieles. Auf einem Laptop meiner Freundin mit einfachem i3 und 4GB Ram gut lauffähig. Das Schöne bei Mint ist die sehr lebende Community (Linuxmintusers.). Ein Aufrüsten mit Ram und SSD bringt heftig was!

18.01.2021 um 22:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stexxxxx
20 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Es ginge ja auch Lubuntu. Ist jetzt mit LXQT. Läuft bei meiner Schwiegermutter auf dem PC (auch nur 4 GB RAM, älterer Intel- Zweikerner). Ich selber nutze Kubuntu. Suse/OpenSuse hatte ich auch mal. Für leistungsarme Rechner gab es auch mal PuppyLinux, aber das kenne ich nur vom Hörensagen.

22.02.2021 um 15:30  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Ja ist Ressourcen schonend + für PCs mit wenig Speicher gut. Und Ubuntu als Quelle ist auch nicht schlecht

22.02.2021 um 15:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
466 Beiträge bisher
re: Linux Distros

...vor allem wegen der Möglichkeit der Einbindung von ppa´s, was ggfs. sehr hilfreich sein kann, wenn man entsprechende Problemfälle / Sonderfälle nutzen will. Der Vorteil von Debian dagegen ist, dass es sehr stabil ist und auch ein wahrhaft riesiges Software-repository hat.

23.02.2021 um 10:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von rolxxxx
2210 Beiträge bisher
re: Linux Distros

Ubuntu und ihre Ableger stehen halt ohne weitere Anpassung zur Verfügung. Selbst für Windows Umsteiger. Und Ubuntu basiert ja auch auf Debian. Unity finde ich allerdings Ressourcen fressend. Da erscheint mir Linux Mint besser

23.02.2021 um 11:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
466 Beiträge bisher
re: Linux Distros

...aber nicht als Cinnamon, gelle? Mate ist haptisch gut ergreifbar. "Unity" - entweder man liebt es - oder man hasst es. Es polarisiert von Anfang an. *schmunzelt Es gibt ja sogar ein KDE 3 - basierendes OS (Q4OS), was sehr sehr schlank ist (!) - trotz KDE! Man staune. Voll gebootet belegt es gerade mal 160MB Ram! Das ist für KDE irre wenig. Das ist gerade gut geeignet für Umsteiger, die Windows 98, WinXP gern mochten und auch diesen Style. Es läuft eben gut auf über 10Jahre alten Maschinen und ist dabei sicher und stabil....gerade so die XP-Rechner-Generation mit 512 - 1024MB Ram.

23.02.2021 um 15:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben