Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Nina2
Nina2 Keine Angabe

Jola288
Jola288 Transvestit

HeikeTV69
HeikeTV69 (44)Transvestit

DaddyMainz
DaddyMainz (55)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Inaxxxx
4 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

also ich habe beide metHo*** durch erst ein jahr laser hat am körper sehr gut funktioniert aber im gesicht hatte ich mir bessere ergebnisse vorgestellt.habe jetzt im gesicht 5 Inos behandlungen durch und bin komplett haarfrei.pooren haben sich geschlossen haut ist butterweich geworden und sieht sehr gut aus.kosten waren ein jahr laser ganzkörper 4000 euro und 5 Inos im Gesicht 1000 euro.ergebnisse sind top.

21.11.2016 um 9:05 Profil eMail an Ina1975Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von nylxxxxxxxxxx
29 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Ich danke euch meine lieben....ich werde es jetzt einfach mal testen.....beginne ab Weihnachten....werde meine Erfahrungen posten...Lg

22.11.2016 um 21:26 Profil eMail an nylongeil1234Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Irixxxxx
7052 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Ich bekomme eine VPL-Behandlung, Nachfolgemodell von IPL.
Bin da geteilter Meinung. Die dunklen Barthaare auch Bartschatten sind weg.Das ist ja schon mal erfreulich. Die grauen und hellen Haare sind nur zum Teil Weg. Die Hautärztin meint aber, das wir das auch noch schaffen. Ich hoffe es sehr. Denn auf eine aufwendige Nadelepilation möchte ich eigentlich nicht umsteigen.
Schön ist es bislang totzdem. Nur noch alle 2 Tage rasieren, was ich auch noch weghaben will. Größter nutzen ist, das ich keine Bartschatten mehr habe.

23.11.2016 um 10:08 Profil eMail an Iris_LanEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
299 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Ist INOS eine Modifikation der SHR-Methode?

23.11.2016 um 10:32 Profil eMail an Ulrike_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von haaxxxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Früher war das ja echt schwierig, wenn man gesucht hat, weil man immer ein wenig belächelt wurde. Ich habe mir schon vor (naja, ich trau es mich kaum zu sagen) Jahrzehnten meine Haare mittels Laser dauerhaft entfernen lassen. War damals ziemlich kostspielig, aber ich war und bin es noch immer sehr zufrieden mit dem Ergebnis!
LG Rolf

10.09.2017 um 17:47 Profil eMail an haarentfernungEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
270 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Weis nicht was ich hier immer lese.
DAS das lasern auch den Bartwuchs bekämpft---

ich habe damit über 20 jahren zu tun.. ständig kommen neue sachen
auf dem markt.

für den body geht das alles gut.. weil es unterentwickelte haare sind.
Bio frauen die im gesicht die flaumhaare haben geht das auch top---

aber bart haare werden nur was dünner und sie kommen nach---
auch bei bio frauen wenn sie schon öfters sich im face rasieren. .
DAS GEHT nicht weg kommen alle wieder auch wenn sie nach 6 Mon wieder kommen, und das nach 10 bis 20 behandlungen---

es geht nichts weg im face da hilft nur die nadelepilation....7

ich warte seit jahren dass es ein neues laser verfahren gibt--

Selbst auf den ko kosmetik messen ---hört man immer wieder das der vollendeten BART nicht mit lasern weg geht..

jetzt wieder ne bekannt.. 10 lasertherapien mit Ion---nix gebracht -
ausser das sie was weicher wurden u nach ne zeit wieder voll das waren--

also laser am body top aber nicht mit barthaaren--

höre auch immer wieder das haare wieder wachsen wenn sie hormone nehmen.--- wo nix mehr ist ist der haarkern weg-- da geht nix mehr . .ausser implantaten was toll ist--

10.09.2017 um 23:12 Profil eMail an 0001_Die_Goettin_Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alixxxx
17 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Vielleicht auch für die ein oder andere interessant:
Ab Oktober ist eine Laser Behandlung bei trans Frauen nicht mehr so kompliziert zu beantragen. Man braucht nicht mehr das OK vom MDK sondern schlicht und einfach eine Überweisung. Das weiß ich von meinem Psychologen/ endo, der dies dies beantragt.
Wem das nicht glaubhaft genug ist, der möge doch bitte einfach eine schriftliche Anfrage an seine KK stellen, die wissen garantiert darüber Bescheid.
PS: das ganze gilt leider nur für das Gesicht.


Bei mir hat die Laser Behandlung übrigens enorm viel gebracht allein schon bei der ersten Sitzung (!). Direkt danach konnten einige Haare entfernt werden (abwischen) und die nächsten Tage sind noch etliche gefolgt beim Rasieren.
Ich war beim Laser Zentrum Bremen und bin dort sehr zufrieden ;)

11.09.2017 um 8:51 Profil eMail an Alina82Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Helxx
16 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Interessiert mich, hast Links dazu? also wenn ich villeicht Bezugsquellen Angaben haben duerfte?

23.02.2018 um 12:41 Profil eMail an HelgaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
299 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung



Ist prinzipiell richtig, aber letztlich eine Mogelpackung!
Die Zahl der Minuten, die von der KK an den Arzt bezahlt werden, sind ein Witz, das reicht nur für Teile des Gesichts, niemals das ganze Gesicht/Hals.
Allein die Tatsache, dass die Kassen das jetzt zahlen, obwohl sich nichts an der Wirksamkeit der Laser geändert hat, sie aber zuvor Laser ablehnten und auf Nadelepi verwiesen, zeigt, wo der Hammer hängt.
Einziges Ziel dieser Strategie ist die Vermeidung der hohen Kosten bei Nadelepi. Sie können jetzt auf Laser verweisen, und Patientin muss beweisen, dass Laser nicht taglich ist, was beim Bart für die meißten gilt.
Ich bin gerade mitten drin in dem Spaß.
Zusage für Nadelepi, aber Arztvorbehalt - Ärzte gibt es nicht (interessiert die KK aber nicht), und die Leistung existiert gar nicht mehr im Katalog der KK! Ein Arzt könnte gar nicht nach Kassenleistung abrechnen. So bezahle ich in einem Epi-Studio selbst, und habe die Kasse verklagt.
Seit Oktober parallele Laser für die schwarzen Stellen an der Oberlippe/Kinn. Nur dafür ist das Budget schon verbraucht. Es braucht nicht mal eine Überweisung, ging auch ohne!
Perfide Trickserei der Kassen!

23.02.2018 um 14:48 Profil eMail an Ulrika_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxxxxxxxx
56 Beiträge bisher
re: Hat jemand Erfahrung zwischen INOS und Laser Haarentfernung

Als Transfrau mache ich gerade Nadelepi bei einer Kosmetikerin.

Schlimme Stellen sind um den Mund herum ( Bartschatten), Wangen und Hals konnte ich mit rasieren befriedigende Ergebnisse bekommen. .
Nach 6 Stunden ist um den Mund herum schon fast alles im ersten von geschätzten 2-4 Durchgängen fast alles weg, wir sind von der Oberlippe runter bis jetzt am Kinn. Da noch 2-3 Stunden, dann durften die schlimmsten Stellen für den Bartschatten erstmal weg sein.
Also sagen wir bei 70/80 Euro und 10 Stunden sind das für einen Durchgang 700-800 Euro.
Dass dann mal 2 oder 4 waeren dann 1400-3200 Euro gegen den Bartschatten um den Mund dauerhaft.
Rest ginge ja erstmal mit rasieren, wenn das Geld knapp ist, und dann später weiter epilieren.


Ich vermute auch, dass die Möglichkeit Laserepilation nun als Kassenleistung abrechnen zu können , eine Mogelpackung ist, Mit entsprechender Zuzahlung an den Arzt und evtl nun auch noch groesseren Problemen beim Antrag auf Nadelepi.

Dazu muss man der KK auch nachweisen, mittels MdK Gutachten, dass man Transs**uell ist, meine ich. Aber das gehört zu dem TransformationProzess eh dazu.

Dazu kommt ich habe seinerzeit beantragt
IPL beim Hautarzt ( hätte zwar Kassenzulassung, aber das falsche Geraet,
Laser beim Laserzentrum ( mit Aerzten) ( zwar das richtige Geraer aber keine Kassenzulassung.
Und Nadelepi bei Kosmetikerin (wegen Arztvorbehalt auch nicht möglich.

Wegen des "Patienten Beschleunigungs Gesetzes" hatte ich Glueck und mur wurde jetzt Nadelepi bei der Kosmetikerin genehmigt. Da sind total 130-150 Stunden veranschlagt für Hals und Gesucht.

-Katharina-


24.02.2018 um 0:18 Profil eMail an katharina2401Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben