Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Fuckinheels
Fuckinheels CD (CrossDresser)

TeenyCDSelina
TeenyCDSelina (18)CD (CrossDresser)

najiyah44
najiyah44 (29)weiblich

tv_susi78
tv_susi78 Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Tonxxx
423 Beiträge bisher
Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Ich habe es ja schon in einem anderen Thread angekündigt:
Huawei hat schon sein OS im Schubfach...
Huawei arbeitet an einem eigenen Betriebssystem – als Alternative zu Android und zu Windows. Ein Play-Store-Ersatz wird ebenfalls gesucht.

Ob die zu recht stolzen Besitzer von Huawei Hardware damit nicht von einem Datenkraken (Googel, Facebook usw.) an den Anderen geraten, ist noch sehr fraglich.
Immerhin sind die USA ja den Bionade-Beweis (ähm Spionage) bisher schuldig geblieben.

Es dürfte sich eh nur um einen vorgeschobenen Grund handeln, sich endlich für die seit etlichen Jahren bekannte Wirtschaftsspionage der Chinesen zu rächen, an der so einige nicht so mächtige Unternehmen eingegangen sind!?

Die dpa zugrundeliegende Meldung poste ich im Anschluß:

23.05.2019 um 9:06  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tonxxx
423 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Spätestens im kommenden Frühjahr will Huawei ein eigenes Betriebssystem für Handys und andere Geräte einsetzen. Das berichtet die dpa unter Berufung auf Phoenix News. Möglicherweise könne das OS schon im Herbst dieses Jahres fertig sein. Laut dpa kündigte Yu Chengdong, der Chef von Huaweis Verbrauchersparte, auch Unterstützung von Fernsehern, Computern und Autos an.

Mit einem derart flexiblen Betriebssystem wäre Huawei unabhängig von OS-Entwicklern aus den USA – vor allem Google (Android) und Microsoft (Windows). Die Trump-Regierung hat US-amerikanischen Unternehmen untersagt, weiter mit Huawei Geschäfte zu machen. Google hatte daraufhin angekündigt, Huawei die Android-Lizenz zu entziehen. Auch Microsoft hat mittlerweile reagiert und alle Huawei-Geräte aus dem US-Store entfernt. Derzeit gilt noch eine Frist von knapp drei Monaten, in denen Geschäftsbeziehungen zumindest eingeschränkt noch möglich sind.
Huawei-OS kompatibel mit Google-Apps

Laut Yu Chengdong soll das kommende Huawei-OS mit Android-Apps kompatibel sein. So kann Huawei sicherstellen, Nutzern gleich zum Start ein umfassendes Angebot an Anwendungen zur Verfügung stellen zu können. Gerüchten zufolge entwickelt Huawei sein OS auf Basis der Open-Source-Variante von Android. Ob Apps von US-Diensten wie Facebook oder Google unter den aktuellen Umständen aber auf Geräten mit dem Huawei-OS angeboten werden könnten, ist nicht bekannt.

Die bereits seit 2012 verfolgte Entwicklung eines eigenen Betriebssystems hat für Huawei durch die Entscheidung der US-Regierung neue Dringlichkeit bekommen. Huawei kann nach aktuellem Stand keine Android-Updates mehr anbieten und dürfte Apps wie Gmail und Google Maps nicht mehr auf seinen künftigen Handys installieren. Auf dem westlichen Markt wäre das ein großer Geschäftsnachteil.
Suche nach Alternativen

In China laufen Huawei-Handys bereits ohne Google-Dienste, auch einen eigenen Store hat Huawei dort im Angebot. Für die Bedürfnisse europäischer und US-amerikanischer Nutzer reicht dieser aber nicht aus. Huawei soll laut portugiesischen Medien daher mit dem Anbieter des alternativen App-Store Aptoide sprechen, um möglicherweise das eigene Angebot aufstocken zu können. Ob Huawei noch mit weiteren alternativen App-Stores verhandelt, ist nicht bekannt.

Huawei ist nach Marktanteil der zweitgrößte Smartphone-Anbieter der Welt und daneben ein führender Netzwerkausrüster. Das Unternehmen wird von US-Behörden verdächtigt, seine unternehmerische Tätigkeit zur Spionage für China zu nutzen. Beweise dafür wurden bislang nicht öffentlich gemacht. Die USA drängen auch andere westliche Länder wie Deutschland, Huawei von den Netzen für den künftigen superschnellen Mobilfunk-Standard 5G fernzuhalten. Huawei wies die US-Vorwürfe stets zurück. (mit Material der dpa) / (dahe)

23.05.2019 um 9:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Seexxxxxxxxxx
1075 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig



Prinzipiell auch gar nicht so schwierig. Android basiert auf dem freien Linux. (iOS übrigens ebenso auch auf UNIX). Dann darauf eine moderne JavaScript-Engine setzen, so wie jetzt einige Desktops unter Linux.

Das Problem liegt jedoch in den vielen Details, wodurch die Entwicklung am Anfang leider immer sehr fehleranfällig ist. Und viele Apps müssten erst wieder neu entwickelt werden.

Wenn aber genug chinesische Kunden von der aktuellen Politik der USA verärgert wurden, dann bringen sie vielleicht die nötige Geduld und Bereitschaft für einen Wechsel auf. Die chinesische Regierung wird die neue Technologie massiv unterstützen. Damit fällt dann das US-amerikanische Monopol.



23.05.2019 um 9:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sopxxxxxxxxxx
224 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Das wird ja teuer, für die deutsche Telekom.
Die hier zu hohen, eingesammelten Gebühren,
dann im amerikan. und englischen Markt angelegten Gelder,
sind wohl futsch/weg.
Naja, hatte ich ja schon geschrieben, letztes Jahr, von wegen Aktien....



die - sich den Bauch haltende - Mia


fitPC2 in use
GuerillaPV on the wall

23.05.2019 um 10:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ivaxxxxxxxxxx
106 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig



auHwei ...

23.05.2019 um 12:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sopxxxxxxxxxx
224 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Hallo Polytroll,
jetzt bedank ich mich mal bei Dir !!!!!

Für deinen entschwundenden Youtube-Hinweis/Thread auf das RezoVideo.
Trotz der Datenfülle hatte ich es angeklickt und.....naja....
das hat was gebracht !
Auch wenn das jetzt wieder gedeckelt wird...,
zur "rechten" Zeit.
Nu', gehen wir doch wählen.


die - lieber grün, versifft, bekifft als gehirngelähmte - Mia



fitPC2 in use
GuerillaPV on the wall

23.05.2019 um 14:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tonxxx
423 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Schon damals, als bekannt wurde, dass Android ein abgespecktes Unix Derivat ist, habe ich mit dem Gedanken gespielt, Ubuntu o. Debian auf meinem Mobile zu installieren.
Angesichts der erdrückenden App Vielfalt und eigener Programmierfaulheit habe ich dann doch weiter Android mitgemacht.

Selbst auf Linux, mit dem ich seit 18 Jahren nie Probleme hatte, werden jetzt schon Angriffe auf die Paketverwaltung gestartet und es gibt Patches erst ab 14.06.
Was ich damit sagen will: je populärer ein System wird desto unsicherer wird es,
Also Privatsphäre, Sicherheit und Komfort sind ein ewiger Balance-Akt!
Deshalb werde ich mir so lange wie möglich Smart Home vom Hals halten.
Ich spiele ja schon seit einiger Zeit mit dem Gedanken, mir 'n neuen Saugroboter von iRobot o. Miele zuzulegen, aber die meisten von den "Besseren" funken an die Cloud!
Und Alexa u. Konsorten kommen mir eh nicht in die "Tüte" wie auch Whats Fuck ähm App u. Fratzenbuch.

23.05.2019 um 21:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tatxxxx
15 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Na wenn die Trumpeter sich da nicht ins eigene Fleisch schneiden!!!?
Denn 'Kritik am Vorgehen der USA äußerte erneut auch die chinesische Regierung. "Die beste Reaktion auf das Mobbing der USA ist, wenn chinesische Unternehmen weiter wachsen und sich entwickeln", sagte Gao Feng, ein Sprecher des chinesischen Handelsministeriums'.

Japan als Hardware Lieferer zieht sich auch schon zurück. Und die Briten stellen die Handelsbeziehungen (ARM- Prozessorarchitektur) auch ein.
Der Asiatische "Tiger" wird nun ganz schön in die Ecke gedrängt.

Als ehemaliger Samsung-Fan, der immer wieder enttäuscht wurde, habe ich die Vorteile (nicht nur die Preislichen) von Huawei im Laufe der Zeit zu schätzen gelernt.
Für die Leistungsmerkmale des P20 habe ich sogar meine Spiegelreflex und die Samsung Digi Cam in die Ecke gestellt...

24.05.2019 um 7:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Seexxxxxxxxxx
1075 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig



Ja, das gibt es ja schon. UbuntuTouch. Alles fertig in der Schublade, bzw. auf github Android ist doch sogar technologisch gesehen einfach nur lausig. Und UbuntuTouch ist nicht die einzige offene und freie Alternative: Sailfish, Tizen. Da muss sich Huawei jetzt nur bedienen und schon haben sie ihr eigenes System fertig.



Und genau deshalb konnte sich bisher keine Alternative durch setzen Sollten die Chinesen jetzt aber sauer sein auf die Amis, dann wäre das ein Grund für sie zu wechseln.

24.05.2019 um 9:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Seexxxxxxxxxx
1075 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig



Seit ich mit Basisdemokratie so meine eigenen Erfahrungen bei den Piraten gemacht habe, halte ich nun viel mehr von der repräsentativen Demokratie

In einer Demokratie bekommt man nie einfach genau das was man will! Weil andere halt eben was anderes wollen.

24.05.2019 um 9:36  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxxxxxxx
326 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Ach, Sophisticated,

der Youtube-Hinweis/Thread auf das RezoVideo, das war ausnahmsweise mal nicht der Polytroll

24.05.2019 um 9:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Parxxxxx
108 Beiträge bisher
re: Huawei: Eigenes Betriebssystem könnte schon im Herbst fertig

Huawei Verhandelt mit dem Play Store Aptoide, das soll angeblich ein gleichwertiger Ersatz und zudem noch schneller als Google Play Store sein.

Zudem hat Trumpi sein Säbelrasseln etwas zurückgenommen und strebt tatsächlich einen Kompromiss an.

Trotzdem sind alle sehr verunsichert,ich kann nur hoffen das eine Einigung erzielt wird.

Hoffentlich wird der nicht wieder gewählt

24.05.2019 um 16:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben