Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
DWT_Nancy
DWT_Nancy DWT (Damenwäscheträger)

sandra82tv
sandra82tv (36)CD (CrossDresser)

TINA_LOVE
TINA_LOVE (46)transsexuell

lessi
lessi CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu
Von TV_xxxxx
16475 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019


Du hast noch etwas vergessen,
deiner Meinung nach wird man doch bestimmt erst
durch die Teilnahme am CSD transs**uell nehme mich mal an

28.07.2019 um 19:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1993 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019



Nicht umsonst nennt man den CSD mittlerweile ironisch "Tuntenkarneval".
Da ist viel Erlebnis und Sehensfaktor dabei.
Apropos AFD-Piraten, warum dürfen die nicht für uns ?
Ist das nur eine Sache von Sozis und Grünen sich mit unsereins zu schmücken ?
Wenn, dann alle oder keiner.


29.07.2019 um 18:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxx
82 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019


Weil es immer noch ein politische Veranstaltung ist - da gibt es keinen Grund gesellschaftlichen oder politischen Gegnern eine Plattform zu gewähren.

Das ist so, wie du auf einer Veranstaltung, die an Stonewall erinnert, auch nicht VelsPol dabei haben willst (wobei ich ehrlich gesagt nicht weiß, ob die in Stuttgart auf eigene Initiative aufgehört haben oder herausgedrängt wurden).

Die LSU kann mit, weil deren Selbsthass einem einfach nur leid tut. Die hüpfen da auf ihrem Wagen und das Publikum schaut sich betreten an.

Bzgl. Piraten habe ich den Eindruck etwas verpasst zu haben - ja klar, am Anfang hatten die ziemliche Probleme mit "Mänerrechtlern" und so, aber davon habe ich schon lange nichts mehr gehört und programmatisch sind sie, so weit ich das überblicke, eigentlich ok. Ob man ihre Schilder jetzt witzig findet oder nicht, ist Geschmackssache, aber als homophob würde ich die auch nicht bezeichnen...

29.07.2019 um 19:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1993 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019



Ja, versuche im Ansatz zu verstehen.
Für mich wenn da supportet by Mercedes Benz, VW, SAP oder Sparkasse ständ wärs schon mehr als skurril und irgendwie inhaltsgespalten.
Aber Parteien und Organisationen gehören ja zum politischen und gesamtgesellschaftlichen Spektrum, die dürften mich und unsereiner gerne mor**isch und echt rückenstärkend unterstützen.
Wobei uns da schon FDPler in den Rücken gefallen sind und SPD ler leider auch, mit welchem Recht wollen die auf einem CSD eigentlich für uns
Grüne sind immer für uns, nur mit dem Rest kann man nicht so und AFD ler haben sich in unserem Raum nicht gegen uns erklärt-also warum nicht ?
CDU, schwierig, aber die LSU will was verändern, warum läßt man sie nicht beweisen, auch wenn die JU uns mobbt, aber auch wir wollns ja auch wissen

29.07.2019 um 22:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Badxxxxxx
127 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019

Warum kehren wir nicht mal zu den Wurzeln des ganzen zurück wenn man uns so Scheisse behandelt ?

Die Stonewall-Riots waren kein bunter Tanztee.

Um wirkliche Aufmerksamkeit zu erregen muss man aber was tun und nicht nur am Monitor sitzen und von einer besseren Welt träumen.
Evtl- sollte man sich mal ein Beispiel bei den Punks nehmen und Bunte Chaostage veranstalten anstatt einem CSD, allerdings wenn möglich ohne Pflastersteine und brennenden Autos.



30.07.2019 um 9:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxxxxxx
166 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019

Opi, Punks und Chaostage, das ist wirklich lange her. Das gelassene, gut bürgerliche Leben einer der Organisatoren von damals, kannst Du in Homburg/Saar besichtigen. Und was hat das eigentlich mit dem CSD in Stuttgart oder demnächst in Mannheim zu tun

30.07.2019 um 14:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxx
82 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019


Ich war ja beim CSD (im Gegensatz zu den meisten meiner queeren Freund*innen, die das einfach nur furchtbar finden), nur bei der Mission Trans* mitgelaufen bin ich nicht...

Und zu LSU... wenn lesbische und schwule Menschen sich für eine homophobe Partei engagieren, dann ist das halt traurig. Verboten ist das natürlich nicht aber dass es sie ihren Platz in der community kosten kann, ist auch klar. Mir kann man denselben Vorwurf an anderer Stelle machen.

30.07.2019 um 14:17  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1993 Beiträge bisher
re: Mission Trans auf dem CSD in Stuttgart am 27.7.2019



Naja ich schüttel irgendwie schon mit dem Kopf, wenn diverse Jungparteisternchen von Konservativ schwarz-gelb bis blaßrot uns von ihren Wagen freudig entgegenwinken, wie bei einem biederen Karvelszug.
Ob sie wirklich hinter uns stehen oder uns nur als Mittel zur Publicity gebrauchen, würde sich eher in der Praxis zeigen.
Und da meine ich nicht wie sie Homos**uelle mögen und unterstützen, sondern auch uns Transen und nichtmainstreamkonforme Personen.

01.08.2019 um 21:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 3   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben