Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Kirstenwob
Kirstenwob DWT (Damenwäscheträger)

Clau802001
Clau802001 (38)Transvestit

SissyRobin
SissyRobin (22)Keine Angabe

lindx
lindx DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Inlandsflüge verbieten


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 18       nächste Seite » wechsle zu
Von swexxxxx
287 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten

Hauptsache die Günen fliegen munter durch die Gegend

23.07.2019 um 11:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
575 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten



Wenn man all das Geld für die Subventionierung der Fliegerei in den Ausbau der Bahn stecken würde, hätten wir eine Luxusbahn, die fast jedes Dorf anfahren könnte

Und umweltfreundlicher wäre es auch.

23.07.2019 um 11:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1946 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten

Nicht verzagen, Greta und die Schüler fragen
Die wissen das bestimmt.

23.07.2019 um 12:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Luixx
3 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten

Wie immer, die einfachen Antworten sind meist unterkomplex.

Zum einen sind die meisten Inlandsflüge nicht unbedingt erforderlich und könnten durch die Bahn abgedeckt werden. Wenn denn die Bahn halbwegs schnell, zuverlässig, ordentlich und günstig wäre. Da wurde durch den Privatisierungsunfug und die Börsenorientierung halt viel Unheil angerichtet. Also wäre zunächst ein sinnvoller Ausbau der Bahn mit öffentlichen Mitteln nötig, die man durch eine Besteuerung der Inlandsflüge möbilisieren könnte.

Zum anderen sind ein guter Teil der Inlandsflüge Zubringerdienste zu komtinentalen oder interkontinentalen Verbindungen. Die LH hatz.B.Frankfurt und München als Hub.
Wenn die Fernverbindung z.B. über München geht, ist inder Regel ein Inlandsflug sinnvoll und auch nötig. Eine Abschaffung würde hier eher mehr punktuellen Fernverkehr mit eher weniger ausgelasteten Maschinen verursachen. Oder die Drehkreuze Zürich, Wien, Amsterdam oder wer weiß wo werden stärker bedient, was nicht unbedingt eine Reduktion der Flugkilometer mit sich bringt.

Es ist das Recht derJugend, radikale Vorschläge zu machen.
Und es ist die Pflicht der Älteren, die schwierigen Fragen dazu zu lösenn und eine Umsetzungzu erarbeiten.

23.07.2019 um 13:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1946 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten



Müssen war***einlich in Kurzurlaub fliegen, um sich vom freie Days for Fjutscher Demostreß auszuruhen äh abzuchillen.


23.07.2019 um 14:20  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von elkxxx
127 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten

ein Flug von Frankfurt nach Stuttgart braucht wirklich niemand

23.07.2019 um 14:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
645 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten



Aber leider fliegen sie nie so richtig von ihrem hohen Ökodiktaturroß.
Was die allein hier in Frankfurt verzapfen, um alle Autofahrer zu gängeln ist eine Unverschämtheit.Z.B. Tempo 30 nachts auf Hauptverkehrsstraßen damit die Fahrzeuge in niedrigeren Gängen weniger Lärm erzeugen. 🤔😭 🚗💨💨💨
Eigentlich müßte nur die ganze Menschheit verboten werden und ziemlich schnell wird alles so richtig wieder grün, auch ohne Oberbauer H.

23.07.2019 um 14:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
645 Beiträge bisher
re: Inlandsflüge verbieten

Bitte mal nicht die unchristliche Schwerölkreuzfahrerbranche außer acht lassen und die weltweiten plakettenfreien Militärsauereien 💨💨💨💨😵

23.07.2019 um 14:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 18       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben