Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Kisses_Kim
Kisses_Kim (51)Transvestit

lackstiefel13
lackstiefel13 DWT (Damenwäscheträger)

mandy99
mandy99 (45)Transvestit

cynthitv
cynthitv Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: verheiratet,gebunden


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 9       nächste Seite » wechsle zu
Von vivxxxxx
25 Beiträge bisher
verheiratet,gebunden

Hallo zusammen,
wenn ich mich hier so durch einige Profile klicke, fällt mir auf, dass die meisten in einer Beziehung leben(verheiratet,gebunden). Nur kann ich mir nicht vorstellen, dass alle Partner unser leiden..schaft akzeptieren.
Es macht den Anschein das alles in Butter ist,Wenn ich mir die Profile so anschaue.
Was ich einfach nicht glauben kann.
Was mich angeht, mein Frau hat mir ganz klar zu verstehen gegeben das sie keine Tussy will!!!! ,um es mit ihren Worten zu sagen. Wir haben nie wieder darüber gesprochen nachdem ich es ihr gestanden habe.
Wie ist es bei euch??
Alles ganz normal?? grins

27.08.2015 um 10:45 Profil eMail an viviandeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tv_xxxxxxxxxxx
17 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Meine Frau weiss von Romy
Sie berät und unterstützt mich

27.08.2015 um 10:49 Profil eMail an Tv_Lady_RominaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Monxxxxxx
278 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Moin moin Viviande,
ja es ist nicht so einfach, wohl bei keine von uns Friede Freude Eierkuchen.
Versuche dich doch einfach mal in die Rolle Deiner lieben Ehefrau rein zu versetzen, sie kann sich dagegen kaum wehren.
Höchstens zu Drohen, Trennung oder Scheidung, bis sie es dann auch durchzieht.

Vorher solltest Du versuchen mit ihr ein Schlachtplan aushandeln, vielleicht das Du 1 Monat enfem weggehen darfst und das Du Zuhause die Viviande tabu ist.
Lieben Gruß und viel Erfolg
Monique



27.08.2015 um 11:00 Profil eMail an MoniqueDoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von magxxxxx
2 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

meine frau weiß es auch habe es ihr gesagt als wir uns kennen lernten
sie weiß das ich nicht mit frauen gehe(giebt ausnahmen) sie weiß das ich mich von männern nehmen lasse sie hilft mir ab und an bei der kleider wahl
deshalb habe ich keinen grund mich zu beschweren nur nach hause darf ich keinen besuch haben
sie weiß aber nicht das es mich schmerzt das ich mich nicht anziehen kann
und als frau raus zu gehen

27.08.2015 um 11:05 Profil eMail an maggydwtEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ErDxxxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Manche haben halt den falschen Partner ! Ob sie trotzdem glücklich sind damit ???

27.08.2015 um 11:12 Profil eMail an ErDomSieGeilEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Monxxxxxx
278 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Liebe Cveta,
so etwas hat dann aber nichts mit Liebe, Menschlichkeit und Konfliktlösung zu tun.
Das ist dann nur Fetisch und Egoismus.

Monique



27.08.2015 um 11:14 Profil eMail an MoniqueDoEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Josxxxxxxxx
84 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

ich sehe hier ganz oft, dass trannies Angst davor haben, dass sich die Frau von Ihnen trennt.

Vielleicht sollte man einfach zu sich stehen...

Wenn ich eine Frau wäre, würde ich mich nicht trennen, weil mein Mann Kleider anzieht...

Ich würde mich trennen, wenn er mich in der Öffentlichkeit dumm aussehen liesse oder mich s**uell betrügen würde.

z.B. wenn alle um mich rum wüssten, dass er vielleicht sehr aufreizend und unauthentisch durch die Gegend läuft.... Aber wenn er auch mit Kleid einigermassen gut aussieht, warum sollte ich mich dann trennen?

Ansonsten sollte er sich sein Kleidchen ruhig mal gönnen...denn es tut ihm gut und hilft ihm dass er ausgeglichen und stark ist :)

27.08.2015 um 11:21 Profil eMail an Josie_CrohnEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von vivxxxxx
25 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Endschuldigt bitte, aber irgendwie wird hier am Thema vorbeigeschossen.
Meine Frage war nicht was ich machen soll, natürlich habe ich ein Weg für mich gefunden und brache diesbezüglich keinen Rat.
Meine Frage war wie ihr damit umgeht??

27.08.2015 um 11:53 Profil eMail an viviandeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: verheiratet,gebunden



Hallo,
als ich meine Freundin kennen gelernt habe, war ich gerade als Susanna unterwegs. Und habe sie auf der arty einfach angequatscht,
Daraus hat sich dann mehr erntwikelt. Also kein Problem, sie findet es sogar super wenn ich mich als Frau zurecht mache, und sie mag auch immer gerne mit mir raus. Und wenn einem nach Abwechslung ist beredet man das , dann kann man sich ja auch als Pärchen verabreden

27.08.2015 um 15:03 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von fetxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

..tja Angel..du hast es genau getroffen.
Ich hatte den Versuch unternommen das Gespräch zu suchen, mit meiner Partnerin, hinsichtlich meiner Neigung zu femininen TV / TS und CD..die gestylt besser ausschauen als manche Frau die ich kenn.
Es war ein kurzes Unterfangen...denn die Aussagen zum Thema sagten mir..lass es bleiben...die Meinung ist gebildet.
Klar habe ich ab und an so meine Hochs- und Tief`s...muss ich es ja weiterhin im verborgenen ausleben...aber eine wirkliche Wahl gibt es zumindest für mich nicht.
Gut ich könnt das ganze öffentlich machen...und mein Leben wäre von heut auf morgen ein anderes..mit allen Konsequenzen die es mit sich bringen würde.

Wär ich 25 Jahre jünger mit dem Wissen von heute was meine Gefühle angeht..ich würds tun...aber jetzt nochmal alles was man sich erarbeitet hat riskieren..dazu fehlt mir der Mut.

Ich denke so geht es vielen hier denn der Anteil der nicht Besuchbaren ist extrem hoch und die Gesellschaft ist noch lange nicht soweit, auch wenn permanent das Gegenteil kommuniziert wir. Wir kennen alle den Unterschied zwischen Theorie und Realität.

Ich steh dazu..meine Partnerin weis von nichts, und es ist nicht wirklich erfüllend..und ich bin auch nicht sonderlich Stolz auf mein Verhalten...aber ohne meine Neigunge gehts auch nicht..es ist wie es ist, und ich versuch mich zu Arangieren...nach dem Motto..Akzeptiere was Du nicht ändern kannst.



27.08.2015 um 17:16 Profil eMail an fetishdreamEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von honxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Ich wünsche jedem, dass er offen als das angenommen wird, was er ist!
Stells mir aber auch total schwierig vor, einen Mann kennen zu lernen, mich zu verlieben- und dann eine Seite "gestanden" zu bekommen, auf die ich einfach nicht abfahre...
Sicher bleibt der Mensch der selbe Mensch- und aus Liebe kriegt man wohl so einiges gestemmt...
Meine s**uelle Orientierung richtet sich allerdings auf Männer, die (gerne) Mann sind und eben kein DW/TV-Faible in sich haben
Und das ist überhaupt nie nich null böse gemeint!

28.08.2015 um 8:47 Profil eMail an honeymooonEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von _baxx
976 Beiträge bisher
re: verheiratet,gebunden

Ich habe mir gerade vorgestellt, dass eine Frau nach 20 Ehejahren zu ihrem Mann sagt:
Du, eigentlich möchte ich als Mann leben. Kommst du damit klar, Schatz?

28.08.2015 um 8:59 Profil eMail an _babeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 9       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben