Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
luisabarchi20
luisabarchi20 (25)transsexuell

__nathalie__
__nathalie__ DWT (Damenwäscheträger)

TVDUETT
TVDUETT (44)Transvestit

StiefelChrissy
StiefelChrissy (35)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von Andxxxxxxx
79 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Ihr Lieben, hängt euch nicht an dem Wort romantisch auf, lest zwischen den Zeilen. Es geht darum, dass die meisten TVs extrem in Ihrem Fetisch zu sein scheinen, wodurch vermutlich das (Un)Wort Transe seinen Ursprung nahm. Angefangen von viel zu kurzen Röcken über viel zu hohe Absätze und viel zu viel MakeUp. Es geht um den TV der "das Ganze" als SPIEL sieht und es geht um den TV der Weiblichkeit LEBT.... Knutscher, Andrea

17.10.2020 um 22:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Frixxxxxxxxxx
60 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Weiß nicht, wer entscheidet denn darüber, ob es zuviel oder zuwenig Makeup ist? Ich habe auch Probleme mit der Idee, dass die Gesellschaft uns vielleicht akzeptieren würde, wenn wir uns mehr anpassen würden, das funktioniert nicht, sieht man daran, daß gerade auch äußerst attraktive, stimmlich und verhaltenstechnisch unauffällige Frauen extrem attackiert werden, wenn bekannt ist/wird, dass sie "welche von uns" sind, Transphobie ist ein mit Anatomismus und Hass gegen Schwule engverwobenes Massenphänomen, das mit Macht und Ohnmacht, christlich-homophoben Werten und Menschenbildern und der allgemein aggressiven europäischen Kultur (von Hexenverbrennungen bis Konzentrationslagern), die unsere Gesellschaft prägt, zusammenhängt. Sich gesellschaftlich akzeptabel zu schminken und stylen, um ja nicht Anstoß zu erheben, hat was von Schwarzen die sich die Haut bleichen. Kann man machen, ist aber weder gesund noch gut fürs eigene Selbstwertgefühl. Besser man hält dem Terror durch die Außenwelt stand, tut GERADE DARUM was man will und zur Not erklärt man es 1000 Mal, blockiert und meldet die, die einen angreifen und geht gestärkt daraus hervor. Die Taktik, sich selbst für die anderen zu verleugnen und duckend in der Masse unterzutauchen, es jedem rechtmachen zu wollen, damit man bloß keinen Ärger bekommt, hat sich noch nie bewährt. Sollen sich die Leute doch "übertrieben" schminken, hohe Highheels tragen und zum künstlich-affektierten PinUp-s**objekt stilisieren, wenn sie Lust drauf haben - am Ende wird es so oder so weiterhin Transphobie geben, Haters gonna Hate - wenn es einem gut geht, weil man tut, was einen glücklich macht, kann man viel effektiver und gestärkter gegen diesen Hass einiger weniger kämpfen und einstehen als würde man immer nur probieren, ihnen bloß keinen Anlass zu bieten für ihr sowieso im Kopf eingepflanztes ar***lochverhalten.

18.10.2020 um 1:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
79 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Es geht gar nicht darum sich unterzuordnen oder gesellschaftlich "akzeptabel" zu sein.......zumindest durch die Mitglieder auf dieser Plattform kann man jedoch zu dem Schluss kommen, dass der Drang sich weiblich zu kleiden bei vielen einher geht mit "extremer" Verwandlung, ich bezeichne es mal als DRAG. Wobei eine DragQueen zu sein völlig Ok ist, genau wie S.E.X. in Gummistiefeln und Windel. Mein Punkt ist, dass es scheinbar wenige TVs gibt, die einfach zeitweise wie eine TS leben wollen und dabei eben - wie es ausgedrückt wurde - Frauen "imitieren". Und ich denke man wird mir zustimmen, dass die Mehrheit der Bio-Frauen keinen extremen Fetisch betreiben...warum also die Mehrheit der TVs??? Knutscher, Andrea

18.10.2020 um 13:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
292 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Nun, die Antwort ist doch recht klar. TVs werden TVs weil sie zeitweise in einer anderen Welt als andere Person leben wollen und so ihren Alltag relativieren möchten. Und was wäre da einfacher, als mal vorübergehend ins andere Geschlecht zu wechseln und sich in ihrer Vorstellungskraft auch so zu fühlen.

18.10.2020 um 13:32  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
79 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Das war ja bereits klar, aber in wiefern stützt das meine These, dass TVs häufig gleichzeitig extreme Fetische pflegen???

18.10.2020 um 18:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
292 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Na umso extremer der Fetisch umso größer wird die vorübergehende Distanz zu ihrem normalen Leben. Das ist ja der Sinn der Übung, einfach mal Abstand gewinnen indem man in ein anderes Geschlecht schlüpft. Und umso intensiver das ist umso größer wird der Abstand und die Fähigkeit zu relativieren. Manche werden Gothics, manche werden Triathleten und andere eben TV und wieder andere sonstwas.

18.10.2020 um 20:08  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
79 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Das leuchtet in der Theorie ein, aber warum haben Triathleten nicht ebenso extreme Verwandlungstendenzen wenn es um s.e.xuelle Stimulation geht oder Gothics? Oder ist es gerade umgekehrt? Nicht TVs werden zu Fetischisten, sondern Fetischisten werden zu TVs?

18.10.2020 um 22:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
292 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Weil es in der Hauptsache gar nicht um s** geht. Der ist nur Mittel zum Zweck. Und der Zweck ist Abstand vom Alltag zu bekommen. Einfach mal für ein paar Stunden jemand anderes zu sein als ein stark arbeitsbelasteter und gestresster Angestellter. Man will das einfach mal vergessen können. Mehr ist da nicht dahinter. Und da jeder sich anders Luft verschafft, gibt es eben viele verschiedene Arten wieder runterzukommen.

18.10.2020 um 22:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxx
79 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Beim Durchlesen Deines Proiltextes bewahrheitet sich meine These anscheinend erneut... Dann noch viel Spaß bei der Fluch aus dem Alltag. Für mich persönlich ist das keine Flucht oder Abschalten oder Langeweile, sondern eine Herzensangelegenheit...

18.10.2020 um 22:57  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxx
292 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

Natürlich gibt es beides. Es gibt auch TVs wo das alles mit der Flucht aus dem Alltag gar nichts zu tun hat, sondern die das Ganze machen weil es ihnen einfach gefällt. Das Bild des TV ist eben nicht einheitlich. Von dieser leider eingefahrenen Denkweise sollte man sich lösen.

19.10.2020 um 11:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von natxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

das ist diesmal ein sehr interessanter Beitrag, seit langem hier. Eigentlich halte ich mich aus solchen Foren gerne heraus, aber hier zu möchte ich mich gerne mit einbringen. Ich habe mich seit vielen Jahren als TV ehr der fetisch Richtung hin ausgelebt. Aber über die Zeit der Jahre hin weg habe ich viele nette Menschen hier und anders wo kennen lernen dürfen. Die mir Tipps und Ratschläge gegeben haben um mich weiter zu entwickeln. Auch wenn ich es nicht immer so ausleben kann, wie man es gerne hätte. Habe ich aber trotzdem erkannt das es bei mir immer mehr zum Lebensgefühl sich entwickelt und immer mehr der Spass und die Freud sich als als Frau wohl zuführen, zu erleben und zu genießen. Immer mehr der Drang da ist als Frau wahrgenommen zu werden und auch akzeptiert zu werden. Jedoch betrachte ich es aber auch weiter hin als seelischen und geistigen Ausgleich von meinem Alltag der mir genauso viel Spass macht. Ich hoffe auch weiter hin nette Kontakt kennen zulernen und sich auch aus zutauschen. Lg Nathalie

19.10.2020 um 12:02  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Xayxx
103 Beiträge bisher
re: Gibt es den "romantischen" TV/CD selten?

vielleicht wäre akzeptanz mehr gegeben wenn man nicht denken würde ,,frau sein ist high heels,nylons und minirock"

19.10.2020 um 12:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben