Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
NadaAktivPassiv
NadaAktivPassiv (57)Transvestit

Heelsnylon
Heelsnylon (57)CD (CrossDresser)

Lunashadow
Lunashadow transsexuell

joyceyiu095
joyceyiu095 CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von TS_xxxxxxx
5 Beiträge bisher
Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Hallo zusammen Ich habe da mal eine Frage. Besonders richtet sie sich an die CD-, TV- und TS-Girls, die sich in der Bikerszene bewegen und betroffene Girls, die aus krankheitsbedingten Gründen, ihre Haare verloren haben. Aber nicht auf lange Haare verzichten möchten und diese durch eine Perücke ersetzen und zusätzlich, das Motorrad fahren nicht aufgeben wollen. Wie macht Ihr es mit der Kombi „Langhaarperücke und Motorradhelm“? Ich kann mir gut vorstellen, daß man sich die Perücke, beim Abnehmen des Helmes, mit vom Kopf zerrt. Besonders ist doch so eine Situation unpassend, wenn man irgendwo am Ausflugsziel oder beim spontanen Zwischenstopp den Helm abnimmt. Was macht Ihre bzw. wie macht Ihre es, daß die Perücke ihren Halt behält und auf dem Kopf bleibt, obwohl Ihr den Helm abnimmt? Über zahlreiche gute Tipps bin ich sehr dankbar Mit vielen, lieben Grüßen Julia

05.03.2021 um 16:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxxxx
246 Beiträge bisher
[Beitrag nur für Mitglieder sichtbar]

*HINWEIS* Dieser Beitrag ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar. Klicke Hier: www.travesta.de/index.php/community.html?do=edit&what=enter *HINWEIS*

05.03.2021 um 16:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zoex
121 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Ich hab zum Glück keine nötig aber kann mir nicht vorstellen dass das mit nem Integralhelm funktioniert. Halbschale geht oder jethelm unter Umständen

05.03.2021 um 17:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
82 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Ich glaube, wenn man das öfter macht, gehen die Kunsthaarperücken schnell kaputt. Man soll ja auch nicht mit Kunsthaar schlafen, da die schnell verfilzen. Ansonsten denke ich, dass gerade bei Langhaarperücken das Abziehen des Helms eher unkritisch ist, wenn man die Haarpracht anständig festgemacht hat. Glaube eher dass eine Kurze eher dazu tendiert im Helm bleiben zu wollen..... Ausprobieren würde ich sagen.

05.03.2021 um 18:30  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nanxxxx
66 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Da gibt es doch noch die perücken, welche mit Kleber fixiert werden. Möglicherweise funktioniert das?🤷🏼‍♀️ Ich wünsch dir, dass du eine praktikable Lösung findest. Viele Grüße und gute Fahrt

05.03.2021 um 19:46  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxx
8 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Grüß Dich Julia, möchte Dich gerne in meine Gruppe Motorrad einladen. In dieser hab ich vor kurzem erst über das Thema Helm und Perücke geschrieben. Fahre seit ca zwanzig Jahren en femme Motorradl. Schau es Dir an, wenn Du noch weitere Fragen hast kannst mir gern schreiben. Liebe Grüße, Franziska.

05.03.2021 um 20:03  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Glexxxxx
250 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Wenn es nur ums herumfahren geht, würde ich stark eine billige Opferperücke in Erwägung ziehen, nicht die Beste die man hat. Wenn das Haar im Wind flattert, spielt es keine Rolle wie billig es ist. Wenn man hinterher präsentable sein muss, ist es natürlich deutlich schwerer. Wenn es einen Rückzugsort gäbe, würde ich die Billigperücke entfernen und dann schnell zur Vorzeigeperücke wechseln. Wenn es keinen gibt, dann gibt es denke ich keine Lösung als die Perücke sehr gut zu befestigen und aufs Beste zu hoffen.

06.03.2021 um 16:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Joaxxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Ich als Langhaarträger , mach es so daß ich es im Helm verstecke, oder unter die Jacke unterkrieg. Ansonsten verknotetet es zu viel

06.03.2021 um 16:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TS_xxxxxxx
5 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Bei mir verstärkt sich das Problem, mit der Abnahme des Helms, wenn man eine Perücke trägt, im Stadtgebiet. Denn es gibt mehrere Orte in der City, wo ich den ÖPNV übernehmen muß und diese mit meinem Motorroller (300 ccm) gerne weiterhin anfahren möchte. Es gibt auch nicht an jedem Übernahmeort eine Möglichkeit, wo sich frau mal kurz zurückziehen kann und wenn, sind die betriebseigenen Sanitäranlagen auch nicht gerade für solche Gelegenheiten geeignet.

06.03.2021 um 20:33  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von nelxxx
3 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

....hihihi.... Das ist schon bei echten langen Haaren jedesmal ein Kampf.....ich habe nach jeder Tour ewig mit den Folgeschäden zu kämpfen....

06.03.2021 um 21:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lenxxxx
22 Beiträge bisher
re: Motorradhelm und (Langhaar)-Perücke

Das Beste wäre, das Motorrad auf den Schrott... Sowas braucht kein Mensch auf der Straße!!!!

07.03.2021 um 8:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben