Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Jannili
Jannili (30)CD (CrossDresser)

Penelope
Penelope Androgyn

tstanja32
tstanja32 (38)transsexuell

Gummiente
Gummiente CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Barthaarentfernung


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Abgemeldet!!!
Barthaarentfernung

Hallo ihr Lieben, habe schon einiges probiert. Zuerst hat mir eine Kosmetikerin den Tipp gegeben, mit Lasertherapie bringt man es schon hin, nach einigen Behandlungen seien die Barthaare weg. War ziemlich umsonst, dann sagte sie, es ginge nur bei den dunklen Haaren. Habe allerdings schon mehr helle. Dann machte eine andere Kosmetikerin mit einer Zuckermasse gleich eine größeren Fleck zu zupfen, da brauche ich von den Schmerzen gar nicht zu reden, war auch nicht das. Nun habe ich eine Zeitlang jeden Tag mit der Pinzette gezupft. Es geht, aber doch eine langweilige Geschichte. Wielange dauert es eigentlich, dass ein Barthaar nachwächst, wenn es gezupft wurde. Jetzt hat sich eine Kosmetikerin in Graz gemeldet, die es mit Lichtbehandlung macht, ist das etwas ? Sie verspricht sehr viel davon, nur das machen ja alle.
lg Anita

29.07.2015 um 9:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rapxxxxxx
197 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

Ich zupfe seit jahren die barthaare mit pinzette raus, anfangs tut es weh aber nach ein paar mal merkt man kaum noch was, und wenn die erstmal weg sind zupft man jeden morgen 5 minuten mit einem hellen led licht und nem spiegel ein ein paar nachzügler raus und fertig.

Inzwischen habe ich aber auch kaum noch bartwuchs an manchen stellen weil man eben hin und wieder mal ein haar mitsamt wurzel etc rausrupft.

Die epilierstudios erzählen gern das des zupfen das haarwachstum anregen soll, klar machen sie das weil sie laserbehandlungen verkaufen wollen.

Bei den augenbrauen ist der effekt dass bei dauerhaftem zupfen weniger haare wachsen ja auch allgemein bekannt.

29.07.2015 um 16:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Barthaarentfernung

Mit welchen Zeitraum muss man rechnen, dass die Barthaare weitesgehenst verschwinden, wenn man jeden Tag zupft? Es werden ja jeden Tag weniger werden?
lg Anita

30.07.2015 um 8:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
280 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

Schatz,

Es ist bekannt das die barthaare meist eine überentwickeltes DICKES WOLLHAAR ist...während die
körperhaare unterentwicklte sogenannte wollhaare sind, die sich i d regel gut mit läsern zu behandeln sind. Licht-therapie ist auch eine art lasern--gebündelte strahlen---

Die Barthaare lassen sich nur dann lasern, wenn sie, WIE sehr selten,wie körperhaare sind..

Spar dir alles . Nur die elktro-nadeltherapie hilft die haare entgültig zu vernichten.
Auch da lass dir nix sagen... Die kosmetiker etc. behaupten zt. das man sich nicht mehr rasieren darf oder das die haare im gewissen wachstums-stadium behandet werden müssen..ODER sie meinen man muss erst eine seite behandeln dann die andere..
ALLES nicht belegt,,da der kern der haare also die wurzel bzw die haarzwiebel verdünnt wird bis sie nicht mehr existiert. Und auch das eine seite behandelt werden muss ist blödsinn, da man ab und wann die empflindlichen stellen wie OBERLIPPE- oder ohren augen gegend nicht lange an einem stück behandeln kann..----Auch blödsinn, man darf nicht mehr rasieren, oder vor der 3 tg vor der bahandlung nicht mehr...ist alles nur "laber laber" nicht wissenschaftlich belegt-
ALlerdings du solltes es abpassen, wenn deine haare lang genug sind damit die
mini pinzette greifen kann. Das ist meins 2 tg...

Im falle du rötlich haare hast oder hell hell blonde oder graue HAARE oder eine
NEGERIN LACH wärst geht garnichts mit körperläsern.

Es gibt soviele i forum, die ihre barthaare angeblich nur mit lasern zum nicht wachsen brachten,,oder andere die sich aufschwatzen lassen, das licht-therapie
was völlig anders ist, auch nix mehr wächst ......

Im laufe meiner langjährigen erfahrung, was das allles nur laber laber,...
Bei TRANStreffs streiche ich immer bei denen in gesicht--und dann spüre ich haare--- lach...

Allerdings hat es sich so gezeigt, das i meiner Firma.. wir LASERN/licht -behandungen von nutzen sind-- als art vorbehandlung , da die barthaare temporär weicher werden...

Wenn du eine Elekto-therapist suchst, IN DEINER nähe, es gibt eine vereinigung der Elekto-therapist....

Viel Erfolg.-

du wirst froh sein, wenn keine barthaare mehr da sind.. allerdings dauert die behandlung ca 2-4 jahre WOBEI anfänglich ein bis 2 mal i der woche oder je 2 std
behandelt werden muss..

30.07.2015 um 11:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Alexxxxxxxx
220 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

OMG! ich habe Zeit genommen und aus reinen neugerig hier Alles durchgelesen, ich wüßte gar nicht, wie schwer ist die Bartwachstum los zu werden.

30.07.2015 um 20:43  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von nicxxxx
1 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

ich würde auch nur die Elektro-Epi empfehlen. Ich habe reichlich 3 Jahre gebraucht das die Harre wirklich dauerhaft verschwunden sind, bis auf die letzten die es noch zu entfernen gibt. Es ist eine Kosten (0,70 cent pro Min.) und Schmerzfrage weshalb es so lange dauert. Ich würde auch raten beim Oberlippenbart vorher zum Zahnarzt zu gehen und die Oberlippe Betäuben zu lassen. Es wäre sehr ratsam denn es sind sehr starke schmerzen ohne Betäubung Anfangs bei mir von 1500-2000 Haare pro Sitzung zu jetzt sind es nur noch zirka 100-300 geworden. Die Haare haben eine Wachstumsphase und die muss einfach abgewartet werden. Sonst lässt du einfach Zuviel für wenig Erfolg machen wenn du aller paar Tage gehst. Das bringt nix.

31.07.2015 um 16:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
280 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

München
Du muss suchen die epi-läden
die am rande der stadt sind und die türkischen kosmetikerinnen sind meist günstiger----

für 120 € kanns du ja nach köln kommen 60 € lach----

31.07.2015 um 23:53  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von micxxxxxxxxx
722 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung



Ich glaube es ist alles eine Frage des Wollens.
Als ich mit der Nadelepi anfing , wurde mit der Blend Methode gearbeitet und nachgewachsene Haare mit der Thermolyse.
Zu Beginn hatte ich 3 mal in der Woche jeweils 5 Stunden.
Lach schön war es nicht und schmerzhaft sowieso und klar brauchte man da Pausen.
Aber durchaus möglich bei der Thermolyse 1500 bis 2000 Haare zu epilieren

01.08.2015 um 12:40  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Elixxxxxxxxx
64 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung

endlich mal ein vernünftiger thread, in dem niemand *verar***t* wird *daumenhoch*

so jetzt mal meine erfahrung bzgl der *barthaarentfernung* :)
ich hatte auch so einige infos und ging mal zu so einer *lasertherapie* mit einem 3 tagebart, da im vorhergehenden telefonat mir das geraden wurde, das sie auch die farbe und die dichtheit des bartes besser sehen können. mir wurde dann bei der sitzung ganz offen und ehrlich erklärt das meine barthaare zu hell bzw grau sind um wirklich eine effektive laserbehandlung durchführen zu lassen. wir haben aber trotzdem dann an einer kleinen stelle eine probelaserung durchgeführt und einig tage später haben sie es mir nochmals bestätigt das es nichts bringt. es gibt angeblich dzt KEIN gerät am markt, um helle bzw graue haare effektiv per laser behandeln zu können.
ich erhielt dann von einer netten freundin eine adresse am rande von wien von einer *elektrologin* die ich dann auch aufsuchte. nach der ersten begutachtung sagte sie, mit der *nadelepilation* wäre es möglich meinen bart effektiv zu behandeln aber es kann relativ schmerzhaft werden aber auch sehr lange dauern.
ich bin seit dem ( also seit februar) bei ihr in der *bartbehandlung*. auf grund der dichte hat sie begonnen meinen bart *auszulichten*. also nicht einen ganzen fleck ( z.b. 2qcm) zu behandeln, sondern verteilt über den ganzen bereich. aufgrund der unterschiedlichen metHo*** und einstellungsmöglichkeiten als auch der eigenen schmerzgrenz hat sie auch so einiges ausprobiert um die für mich effektivste methode herauszufinden.
ich bin am anfang, ca 2 wochen, jeden 2 oder 3 tag zu ihr gegangen. inzwischen machen wir 1x pro woche die behandlung. in der regel macht sie zuerst die nadelepilation so in der dauer von ca 1 - 1 1/2 std und danach wird der rest per *harzung* entfernt. aber auch dazu gibt es unterschiedliche materialien die sie ausprobiert hat, was am besten bei mir wirkt.
der erfolg bisher ist für mich sehr zufriedenstellend :)
die dauer habe ich auf ca mind. 1 jahr eingeschätzt und es sieht auch so aus das es so lange dauern wird , bis der bart auch wirklich in masse weg sein wird.
bzgl der kosten liegt der preis bei ihr, aufgrund der unterschiedlichen metHo*** und verschiedener anderer gründe bei ca 60 - 80 € pro std, die auf die jeweilige person dann abgestimmt wird.


nachtrag: bzgl der schmerzen muss ich für mich sagen, das ich sie mir ärger vorgestellt hatte als es dann auch wirklich war, wobei auch meine elektrologin erstaunt war das ich eine relativ hohe schmerzgrenze habe ;)

01.08.2015 um 15:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von micxxxxxxxxx
722 Beiträge bisher
re: Barthaarentfernung



Ja habe ich auch schon von gehört , also das mit dem einfärben war aber Skeptisch.
Mir wurde das mit dem Laser mal auf ganz einfache Art erklärt.
Das Melanin also der Farbstoff in der Wurzel des Haares reagiert auf den Laser.
Bringt sie quasi zur Explosion, also je mehr Farbstoff , desto besser.
Also müsste sich schon sehr viel von diesem Färbemittel in der Wurzel einlagern, das der Effekt erzielt wird der gewollt ist.

02.08.2015 um 8:18  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben