Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
SophiaFlyNow
SophiaFlyNow Transvestit

newshytv
newshytv (24)CD (CrossDresser)

alina33
alina33 Transvestit

crazygirly
crazygirly Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
270 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Schatzy als transe, mann im damenlook, sollte du auf die frauen mit trans-s**ullen hintergrund hören-uns nicht als blöde hinstellen.. uns alle quälte das seit der trans zeit.. und habe vieles versucht, ohne erfolg..nur die nadelepi.. das bringt es...

im falle eine laser top wäre--- Meinst warum wir die schmerzen ,,geld, zeit, investiern.. nicht aus langeweile-- WEIL lasern im bart nix bringt.. wohl am körper.. ja-

Man sieht
bei deinem gesicht
wenn du die perücke nach hintenhälts
bei dir den oberlippenbart--schatten.-
DAS ist es mit der lasermethode
du hast immer noch eine grundschatten der schimmert..
Ist als transe auch ok. da du dich ja im zimmer aufhälts u nicht 24 std im normalen stadtleben--und das 356 tage...

09.08.2016 um 11:26 Profil eMail an 0001_Die_Goettin_Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
300 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?



Das ist die sog. Flash-Methode (Thermolyse)

09.08.2016 um 11:29 Profil eMail an Ulrike_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mycxxxxxxxxxxxxxxxxx
562 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?


Welche der Thread-Teilnehmerinnen ist denn gemeint?

09.08.2016 um 13:51 Profil eMail an Mychaela_Graefin_v_TEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xtixxxx
201 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Sch...!

Das liegt aber nicht an der Nadel-Epi selbst!
Richtig durchgeführt gibt es keine Narben.
Auf der anderen Seite Laser und IPL falsch eingesetzt, kann zu üblen Verbrennungen und Pigmentstörungen führen!
Auch dafür gibt es Beispiele.

LG Tilly

09.08.2016 um 15:07 Profil eMail an xtillyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mycxxxxxxxxxxxxxxxxx
562 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Genau vor diesen Narben habe ich Angst.
Pigmentstörungen von IPL kenne ich auch. Einmal war's am Oberschenkel, da wurde die Haut heller, das andere Mal auf der Wange, da wurde es dunkler. Beides verschwand aber wieder dauerhaft.

09.08.2016 um 15:14 Profil eMail an Mychaela_Graefin_v_TEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
300 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?



Das kann an allem möglichen liegen, aber sicher nicht an der Nadel-Epi in der Sache.
Ein Blinder kann schon mal Spuren hinterlassen...

09.08.2016 um 16:51 Profil eMail an Ulrike_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Mycxxxxxxxxxxxxxxxxx
562 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?


Das könnte etwas anderes sein, aber ich glaube schon, daß es die Nadeln waren. Es ist ja nicht der einzige Fall.

Doch wie kann man ausschließen, an so jemanden zu geraten?

09.08.2016 um 16:52 Profil eMail an Mychaela_Graefin_v_TEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
300 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?


Das unterschreibe ich auch, haben beides probiert.
Ergebnis war aber dennoch, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, mit Flash schneller fertig zu werden...
Das Problem war bei mir, dass die Haut auf Blend etwas unfreundlich reagiert hat. Etwas unangenehmer fühlt es sich auch an.

09.08.2016 um 16:54 Profil eMail an Ulrike_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xtixxxx
201 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Die Frage nun, wie man sich vor Fehlern schützen kann?

Im Grunde ist es wie mit jedem Handwerk, andere fragen, Empfehlungen, Referenzen und so wie man Murks entdeckt schnell wechseln.
Und wenn es sein muss, auch andere warnen!

Mit liebem Gruß Tilly

09.08.2016 um 17:50 Profil eMail an xtillyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 000xxxxxxxxxxxxxx
270 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Das thema epi** ist schon XXXXXX mal durchgekaut worden
Alles steht in den Foren.

Der TYP mit der Perücke u den Damenkleidern so ne transe/cd , der das thema begonn , WILL nur quasseln...
Fragt euch WARUM so ne transe -- die mal auslauf hat
sich voll epilieren will- Der hat gar keine intresse daran die qual auf sich zu nehmen, ausser wenn er mal ausgang hat.

Immer diese transen- männer in fummel .. die uns frauen veräpplen wollen.

AMEN....

09.08.2016 um 19:25 Profil eMail an 0001_Die_Goettin_Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
300 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?



Muss ich mich über solchen unqualifizierten Sch... aufregen, oder nur wundern? Unglaublich!

09.08.2016 um 21:08 Profil eMail an Ulrike_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von xtixxxx
201 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Hei Ulrike,

wundern? Du bist auf Travesta, und aufregen, das lohnt sich nicht!

LG Tilly

09.08.2016 um 21:26 Profil eMail an xtillyxEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Das Thema Haar - Bartentfernung ist kein einfaches. Schon allein weil diese Barthaare sehr tief und fest verwurzelt sind.

Die Methode der Wahl, wer Haare wirklich und endgültig los werden will ist die Nadelepi. Alles andere ist unnützes rumgeeiere.

Die Nadelepi muß heutzutage nicht mehr sooo schmerzhaft sein wie noch vor 10 - 20 Jahren. Die Menschen haben unterschiedlichestes Schmerzempfinden, dem kann man mit Lokalanästhesie entgegentreten.
Narben von der Nadelepi gehören heute auch eher der Vergangenheit an.
Wichtig sind das verwendete Gerät, die gewählte Sonde, die Behandelnde Person und die mitwirkung des Patienten.

Es macht Sinn sich als Patient das Beratungsgespäch gut und aufmerksam anzuhören. Zu versuchen es zu verstehen, die Gesamte Matherie.
Fragen? Dann nachfragen! Wenn man dann die Vorgänge in der Haut - beim Haar und bei der Behandlung versteht kann man schon viel besser erkennen ob ich in der richtigen Praxis bin. Und ob ich die für mich richtige Methode ausgewählt habe.

Was ist mein Ziel, was meine Prioritäten, was kann der/die Behandler/in tatsächlich an - bieten ?
Achtet darauf das das Gesamtpaket für euch stimmt und passt.

- wie ausführlich ist das Beratungsgespäch und die Anamnese?
Hau ruck oder eingehen auf die persönliche Situation ?

- wie ist das Ambiente in der Praxis ?
Dies hat starke Auswirkungen auf die Psyche und letztlich die
Schmerzen und das Wohlbefinden!

- wie und mit welchen Geräten/ Technik ist die Praxis ausgestattet ?
Alles noch Steinzeit Charakter oder durchdachtes Konzept

- wie weit und anstrengend ist die Anfahrt ?
Wenn alles andere Perfekt ist, lohnt auch ein weiterer Weg.
- fühlt man sich verstanden und angenommen?
- wird man freundlich behandelt oder wie ein Stück Holz ?
- Eindruck von Sauberkeit und Hygiene, struckturiertes Arbeiten?
- Wo und welche Ausbildung, Fortbildung, Mitgliedschaft im DVEE ?
- eigene pesönliche Erfahrung der Behandelnden Person ?
- ist es eine auf Nadelepi spezialisierte Praxis oder ist es nur eines von
dutzenden Kosmetikangeboten im Studio ?
- Vorsicht wenn angeblich immer über 800 Haare je Stunde Behandelt
werden können (Thermolyse, Flash) 800 Impuls sind nicht gleich 800
Haare ! Um so schnell arbeiten zu können müßen 100% perfekte
Bedingungen herrschen. Das ist selten der Fall. Wichtig ist die
erfolgreiche Behandlung, nicht die Geschwindigkeit allein.
Ohne Zeit wirkt keine Methode.
- Vorsicht auch wenn (bei Thermolyse, Flash) nie mehr als 150 Haare
je Stunde behandelt werden können. Das ist wenig professionell.

Fachleute für Nadelepilation findet man unter DVEE.de Deutschlandweit.

Ich hoffe hiermit eine Hilfe zu der Frage
" Wie finde ich eine gute Praxis für Nadelepilation"
gegeben zu haben.
Mein Wissen ziehe ich unter anderem aus meinem eigenen jahrelangen Leidensweg bei der Haarentfernung mit allen Facetten die ich hier nicht alle auflisten kann. Es würde ein Buch füllen.

22.10.2017 um 14:57 Profil eMail an SandyBundyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxx
300 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Da kann ich SandyBundy nur zustimmen.
Allerdings ist profesioneller Schein (Praxis) noch lange kein professionelles Handeln...
Die Professionalität der Elektrologistin ist das Entscheidende.

Ich habe jetzt ca. 120 Std. Nadelepi mit Blend hinter mir. Geschätzter Erfolg - ca. 50%.
Das ist aber sehr vage. Meine Haare sind extrem widerspenstig.
Den Vogel schießt meine Oberlippe ab. Während ich mein halbes Leben einen dunkelblond, zunehmend grauen Bartwuchs hatte, niemals nach dem Rasieren einen schwarzen Bartschatten, hat mein Oberlippenbart nach der 2. Epilation angefangen schwarz nachzuwachsen. Die grauen Haare sind fast alle weg, aber ich habe jetzt selbst frisch rasiert einen Bartschatten!!! Gruselig!
Kein Hautarzt kann es mir erklären, aber es ist ein Fakt.
So beginne ich jetzt die Oberlippe zusätzlich mit Laser bei einem Hautarzt zu behandeln, damit der Schatten verschwindet. Das zahlt ja jetzt sogar völlig unproblematisch die Kasse. Die Nadelepi zahlen sie bei mir nicht (Arztvorbehalt - den es nicht gibt), und zuvor hatten sie Laser abgelehnt - keine nachweisich dauerhafte Wirkung. Irrenanstalt!

22.10.2017 um 17:55 Profil eMail an Ulrika_SEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Spixxxxxxx
246 Beiträge bisher
re: Wer hat welche Erfahrungen bei Nadel-Epi am Bart?

Dass Laser bezahlt wird, ist auch noch recht frisch!
Laser (Alexandrid) sollte bei dunklen Haaren immer die erste Wahl sein! Das "faucht" so richtig rein!

22.10.2017 um 18:02 Profil eMail an SpikeheelsEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben