Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Mia_Sophie_2014
Mia_Sophie_2014 weiblich

blond_barbie
blond_barbie CD (CrossDresser)

SchwarzeWitwe
SchwarzeWitwe (62)DWT (Damenwäscheträger)

Daniki
Daniki (27)Keine Angabe

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von Mayxxxxxxxxx
833 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

so lange das deutsche Grundgesetz keine Gleichberechtigung (gleiche Pflichten) kennt, so lange wird es den rechtlichen Unterschied zwischen Männern und Frauen geben.

Gruß, Maya

GG § 12a (1) Männer können vom vollendeten achtzehnten Lebensjahr an zum Dienst in den Streitkräften, im Bundesgrenzschutz oder in einem Zivilschutzverband verpflichtet werden.

10.02.2019 um 6:47 Profil eMail an Maya_EstellaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
412 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert



'Ausgesetzt' heißt ja nicht aufgehoben, und im Kriegsfall können eben doch nur Männer zum Dienst an der Waffe verpflichtet werde, ganz egal, wie viele Frauen freiwliig dienen.

11.02.2019 um 15:03 Profil eMail an TheresaCEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
412 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert



Inwieweit werden die Gesetze zur Wehrpflicht im Friedensfall gebrochen?

11.02.2019 um 15:13 Profil eMail an TheresaCEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Valxxxxxx
858 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Also ich find die vd Leyen ist ne geile Frau, mit dem Mund kann sie von mir alles haben

knutscha

11.02.2019 um 15:25 Profil eMail an ValentineEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
412 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert



Nun gut, hat ja aber mit der Frage Wehrpflicht für Männer / Wehrpflicht für alle ja jetzt nicht unbedingt direkt etwas zu tun. Oder seh ich jetzt da bloß den Zusammenhang nicht.

11.02.2019 um 15:27 Profil eMail an TheresaCEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Valxxxxxx
858 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Wie wärs mal mit Klopapierrollentausch, bin schon ganz kirre von dem Gekritzel hier

11.02.2019 um 15:32 Profil eMail an ValentineEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Anexxxxx
447 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Johanna von Orleans ist u.a. deswegen auf den Scheiterhaufen gegangen, weil sie Männerkleidung trug. Solches ist dem HERRN schließlich ein Gräul....

11.02.2019 um 17:48 Profil eMail an Anette67Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Patxxxxxxxx
1187 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert




Die konnte ja schlecht im Reifrock in die Schlacht ziehen.. >:-[

11.02.2019 um 18:12 Profil eMail an PattydeLuxeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
412 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert



Der HERR soll sich nicht so haben.

11.02.2019 um 21:47 Profil eMail an TheresaCEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben