Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Crossnormalo
Crossnormalo DWT (Damenwäscheträger)

Violicious
Violicious (29)transsexuell

belly68
belly68 DWT (Damenwäscheträger)

wupper_dwt
wupper_dwt DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Hallo Freunde der gepflegten Langrille


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Heute möchte ich euch das neue Album von

Element of Crime empfehlen :

"Schafe, Monster und Mäuse"

so der Titel und Sven Regener und Kollegen haben hier ein wunderbares

neues Album vorgelegt aus der gewohnten Mischung aus fröhlich - witzigen

Mitsing und Sentimentalen Liebesliedern.

Und denoch ist dieses Album besser als seine Vorgänger,

erinnert es doch an die Klassiker "Damals hinterm Mond" und "Weißes Papier"

Für Musiker gibt es eine Sonderedition mit allen Tabulaturen.

Anspieltipps kann ich gar nicht geben weil mir alle 12 Songs gefallen.

Vielleicht der Opener "Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang"




28.10.2018 um 22:29  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Nun zu meinem zweiten Tipp.

Doyle Bramhall ll "Shades"

heißt das neue Album des Amerikanischen Linkshandgitarristen

der seit Anfang der 2000' vor allem als Tour Musiker von Größen wie

Roger Waters, Eric Claptan und Dweezil Zappa bekannt wurde

und dessen Solo Projekte lange Zeit gar nicht hierzulande erhältlich waren

hat nun nach dem 2016 Album "Richman" nachgelegt.

Diese Mischung aus Blues, Rock, Gospel und seiner markanten Stimme

machen das Album spannend.

Eine gute Stunde Musik die von mal zu mal besser wird.

Anspieltipp hier "Searching for Love" im Duett mit Nohra Jones





28.10.2018 um 22:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Prince: "Piano & A Mikrophone" 🎹

1983 Prince sitzt in einen Studio gibt dem Toningenieur Anweisungen

das Licht zu Dämmen und Stimme dem Piano anzupassen.

Danach hat man den Eindruck das Prince der Einsamste Mensch

im Universum ist.

Prince beherrscht den Flügel streichelt sanft macht träumend

um kurz darauf die Tasten zu Schlagen zu Quälen ,

Singt in allen Tonlagen darunter auch eine Urfassung von Purple Rain.

Vielleicht eher was für Fans aber spannend und schön.




Nochmal Prince aber diesmal als Sammler

auf "Prince in Jazz" geben sich Jazzgrößen die Ehre

Zugegeben außer Herbie Hancock und Randy Crawford sind mir die

Restlichen Damen und Herren unbekannt.

Aber dafür gibt es auf 73 min und 15 Stücken ein Querschnitt

durch viele bekannte Songs die sich einem nicht immer gleich erschließen

und gerade das ist das spannende sich in die wieder neu zu einzufühlen.

Fingerschnippen und Feeling,

Prince hätte seine Freude daran gehabt 👍

05.11.2018 um 0:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Hallo Lauschohren,

heute möchte ich euch Richard Ashcroft vorstellen, kennt ihr nicht ?

Das ist die Stimme von "The Verve" die schon in den 90' tollen Alben

gemacht haben am bekanntesten wohl das 97' Album "Urban Hymns"

nun hat Richard mit "Natural Rebe"l sein fünftes Solo Album abgegeben nach dem letzten

aus 2010 und der kurzen Revon The Verve aus 2008.

Und nun hab ich mir das Vergnügen gemacht alle Solos nochmal

nach der Reihe zu hören

Und muss sagen, holt euch eins egal welches ✌

Richard überzeugt auf jedem Album mit seiner wunderbaren Stimme,

den groovigen Sounds und den sentimentalen Balladen

und Gitarre spielen kann der auch 👍


02.12.2018 um 23:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
645 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Was bin ich doch für eine Rockbanausin - kenne ich bislang alle/s nicht. Beantrage hiermit mal wieder eine akustische Telefonberatung am Abend. Wir hören uns - have a good night !
🎶🎸Goldi🎸🎶

02.12.2018 um 23:39  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille

Hi Folks,

Heute habe wieder zwei Scheiben auf dem Player die euch nicht vorenthalten möchte 👍

Tom Petty : "An American Treasure"

Von dem vor einen Jahr verstorbenen Tom Petty gibts es nun posthum ein

Doppel Album, wie ich höre sogar eine 4er Box mit raren Aufnahmen aus dem

großen Repertoire des Künstlers.

Mir liegt die Doppel CD vor mit knapp zwei Stunden Laufzeit.

Ja man kann wirklich von Schätzchen sprechen, viele bekannte Songs in nie gehörten

Erstausgaben oder Alternative Versionen.

Dazu gefühlvolle Live Aufnahmen ehren hier einen großartigen Musiker


Everlast : "House of Pain"

Der Amerikaner Everlast bringt wieder seine ganz eigene Mischung

aus weißen Rap, Blues und Balladen .

Der Akustik Gitarrist mit der prägnanten Stimme jagt mir auf seinem

sechsten Album wieder wohlige Schauer über den Rücken

Music is The Best, 🎸





24.02.2019 um 23:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Hallo Freunde der gepflegten Langrille



Hallo Carmen,

muss leider sagen das mir bisher Pony Stück und LP unbekannt waren "schäm"

Der Song "Albatros" oder "Oh well" sind natürlich ganz bekannte Songs von

Peter Green. Wusstest du das auch "Black Magic Women"von ihm ist

und nicht von Santana




25.02.2019 um 0:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben