Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
sandradevot
sandradevot (52)Transvestit

vintage_dwt
vintage_dwt DWT (Damenwäscheträger)

TanjaNutte
TanjaNutte (52)Transvestit

real_sweet_boy
real_sweet_boy (50)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Transsexualität seelisch bedingt


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 11       nächste Seite » wechsle zu
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt

Mein Beitrag bezog sich auf das
"eigentlich TS im Anfangsstadium sein könnten".

Hintergrund:
Nicht alle TS outen/outeten sich sofort Ihrer Geburt,
oder einige Jahre später, sondern behielten Ihre Gefühle schweigend für sich
und leben/lebten (heimlich) ein Leben als TV.



13.07.2019 um 14:06 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von HErxxxxxxxxxxx
712 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt

Lieben Themenersteller,

Du bist mir auch son "seelisch Bedingten".

13.07.2019 um 14:18 Profil eMail an HErz_Hirn_HoseEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Das Widerspricht schon der Definition von TS. Eine TS kann sich gar nicht als TV (aus-) leben, denn es geht nicht um Kleidung oder Make-up bei TS.

Es gibt allerdings TV, die dann im Rentenalter den ´TS-Weg´ gehen, das stimmt... .

13.07.2019 um 14:27 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt






Ich danke Dir
für Deine aufklärend wertvollen Zeilen.

Du übersiehst allerdings, dass auch so manche TS, vor eigentlichen dem Outing als TV lebt/lebte.
Ich weiß ja nicht wie Du als TS in die Öffentlichkeit gehst,
nur ich persönlich mochte nie meinen Bartschatten in der Öffentlichkeit präsentieren.



13.07.2019 um 14:50 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
911 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Doch hat es auch. Weil es auch mit der sozialen Rolle als Mann oder Frau zu tun hat, damit auch viele kommunikative Faktoren - darunter auch Kleidung und Styling.

13.07.2019 um 15:02 Profil eMail an SepiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Du schreibst es: auch !

Aber das ist eben nicht das entscheidende an TS. Für eine TS ist das ´ausleben´ als TV nun einmal keine Option, weil es ihr einfach nichts bringt... .

13.07.2019 um 15:13 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt






Aber eine TS möchte als Frau gesehen werden,
selbst dann, wenn sie sich noch nicht geoutet hat
und noch ein Leben als TV führt.



13.07.2019 um 15:18 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Entschuldige, aber das hat nichts mit TS zu tun... .

13.07.2019 um 15:24 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt









Aber sicher hat das was mit TS zu tun.

Wie war denn Dein Weg, wie gingst Du den denn an,
das erste mal in die Öffentlichkeit ?
Ungeschminkt in Männerbekleidung doch sicherlich nicht ?


13.07.2019 um 15:30 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Wir reden offenbar völlig aneinander vorbei. Mir kommt es so vor, als wenn du überhaupt nicht weißt, was TS überhaupt ist.

13.07.2019 um 15:43 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt






Bei mir passt alles.

Als ich zur Welt kam, da sah einiges noch ganz anders aus als heutzutage,
es war bei mir also nicht gerade weniger schwierig als bei Dir.
Ich wusste ebenfalls bereits in frühen Jahren dass ich anders bin,
lieber als Mädchen auf die Welt gekommen wäre, aber dem war eben nicht so.
Ich musste mich notgedrungen den Gegebenheiten anpassen,
an Outing war da nicht zu denken.


Aber wie auch immer,
zumindest mich gibt es real,
auch real zu treffen
und ich bin offiziell Frau.



13.07.2019 um 15:49 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt







Sei versichert, ich weiß es sehr gut.


13.07.2019 um 15:52 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 00cxxxxx
104 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt

es gibt aber auch körperliche unterschiede zwischen mann und frau.
ganz einfacher test:
gerade hinstellen, arme nach unten und handflächen nach vorne. nun versuchen die beine zu berühren, natürlich mit handflächen nach vorne. die meisten männer können das, die meisten frauen nicht.
irgendwo gab es einen film in utube in english zu diesem thema. einfach mal ausprobieren.

13.07.2019 um 17:47 Profil eMail an 00clancyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Ich kann´s nicht.

13.07.2019 um 18:32 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
911 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Du sagst aber nicht genau, weder was du mit ausleben noch mit "Transvestit" meinst.

Der Transvestit in der klassischen Bedeutung lebt ja auch nicht s aus. Er sucht einen bestimmten erotischen Reiz.
Der klassische "ich bin doch ein ganz normaler Mann, nur mit einem ungewöhnlichen Hobby". Es gab sogar Zeiten, wo ich nicht wusste, dass es darum geht. Für einige. Vielleicht für viele.
Du sollst aber nicht ueberrascht sein, wenn es für viele vondenen, die du für Transvestiten haeltst, um viel mehr und was ganz Anderes geht.
Mir ist es zwar egal ob irgend jemand, die sich dazu befugt fühlt, urteilt, ich sei Trans-dies und nicht -das, weil ich nicht Vollzeit mich als Frau präsentiert. Wenn aber jemand behaupten will, meine Situation oder Identität haette ueberhaupt nichts mit der einer TS Frau zu tun, wird es komplizierter.
Ich habe gewiss wenig Zugehörigkeit zu denen, die sich operieren lassen aus Hass auf ihren männlichen Körper, aber sonst vom Verhalten her, Männer bleiben. Und es ist klar, das mein Leben für sie nichts wäre. Es sind aber auch nicht alle TS, die so sind. Es sind ganz sicher viele, für die es überwiegend ums interagieren in der Gesellschaft als Frau, und die ganze physiologischen und medizinischen Seite der Transition ein Mittel zum Zweck ist. Und einige das davon, was sie brauchen. Und nicht mehr.
Genau wie ich. Und in vielen Teilen meines Lebens kennt man mich nur in der weiblichen Identität. Viele Leute sehen mich als TS. Andere, die mich nicht in der weiblichen Identität kennen sehen mich nicht als TS.
Ich bin nicht die Einzige, die so leben. Für einige ist es eine Uebergangsfase. Für andere nicht.

Es ist nicht so schwarz / weiß, wie du glaubst.

13.07.2019 um 18:47 Profil eMail an SepiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 11       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben