Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Nancy_White
Nancy_White CD (CrossDresser)

EvaNylon
EvaNylon CD (CrossDresser)

devot_maso_tv
devot_maso_tv (39)CD (CrossDresser)

Doris_tv_dwt
Doris_tv_dwt (52)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Transsexualität seelisch bedingt


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 11       nächste Seite » wechsle zu
Von Kurxxxxxxxx
1823 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt

Es hat wirklich einfach keinen Sinn, hier vernünftig diskutieren zu wollen.

13.07.2019 um 19:19 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt









Was soll ich sagen, schaue mal hier:

Das schrieb ich:
Nicht alle TS outen/outeten sich sofort Ihrer Geburt,
oder einige Jahre später, sondern behielten Ihre Gefühle schweigend für sich
und leben/lebten (heimlich) ein Leben als TV.

Und das machtest Du daraus:
Wer das schreibt aus einem Transvestiten plötzlich transs**uelle verdreht eine Welt für sich heraus auch wissenschaftliche Erfahrungen außer acht gelassen.
Hier so etwas zu schreibt stößt Weltbilder um.
Es kommt mir vor als wenn man eine Rechtfertigung braucht für sein Verhalten.


Bemerkst Du den Bedeutenden Unterschied,
hast Du dazu noch Fragen ?


13.07.2019 um 20:01 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
513 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt

Selbstverständlich muss sich hier niemand rechtfertigen, wir tauschen hier nur Meinungen aus.

13.07.2019 um 21:28 Profil eMail an KarmenBikiniEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt






Ich dachte auch mal
dass hier so etwas wie eine anständige Unterhaltung möglich sein sollte,
nur erscheint es mir so, als wenn manche ganz andere Interessen haben.
Diese Zeilen beziehen sich jetzt nicht auf Dich.



13.07.2019 um 21:36 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
513 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt





Nun, es kann in einer Diskussion nicht immer passen, das gehört nun mal zum Showgeschäft dazu.

Dabei können die folgenden 4 Varianten ursächlich sein.


1. Der Eine ist schuld
2. Der Andere ist schuld
3. Beide sind schuld
4. Keiner von Beiden ist schuld


Dies immer herausfinden zu wollen dürfte zu aufwändig sein, daher müssen wir gezwungenermaßen desöfteren ein Auge zudrücken..

13.07.2019 um 21:44 Profil eMail an KarmenBikiniEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Gabxxxxx
302 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt






Ich denke an Deinen Zeilen ist etwas wahres dran

Ich lebe eigentlich ganz gerne gemütlich und in Frieden,
weshalb ich wohl wieder ein wenig Abstand von diesem lebhaften "Showgeschäft" nehmen werde.

Lieben Gruß,
Gabi

13.07.2019 um 22:25 Profil eMail an Gabi_pTSEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stexxxxxxxx
556 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt




Merkwürdig oder.....
Sind sie es nicht die sich ständig zu ihrer Transs**ualität erklären und ihren Weg ständig ins Rennen werfen.
Ist für die das Leben ein Wettbewerb, sind sie Opfer oder was denn nun?
Meinen sie der Rest der Welt hat kein Schicksal zu buckeln?

Wieso also immer ihre oder die Erklärungsversuche der anderen.
Woher rührt denn dieser Wettbewerb?

Wie sieht es denn aus sich auf die schönen Momente des Lebens zu konzentrieren, Genuß, Liebe, ein Mund voller Kirschen.
Streichelnd sich an jemand schmiegen.
Zu wissen das man von jemanden geliebt wird und der/ die auf einen wartet.

Ich erlebe immer und immer wieder das Leute sich mit ihren Taten und Handlungen in den Vordergrund stellen wollen.
Wie in der Sparkassenwerbung, aber wäre es nicht schöner
wenn man sich auf die Gefühle und auf die Momente des Gegenübers konzentriert und die Lippen und Augen liest.
Gemeinsam tanzt, gemeinsam Musik hört und darüber bei einem guten Glas Wein philosophiert.

Nicht die Länge der Rute, nicht das Piercing der Labien, nicht die Größe des Busens, nicht die PS Zahlen, nicht die Goldkette....

Lust, Liebe und Gefühle haben keinen echten materiellen Wert.

Gekauft ist nicht ehrlich.

13.07.2019 um 23:32 Profil eMail an SteilerzahnEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dunxxxxxxxxxxxxx
450 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Die gibts tatsächlich und das sind gar nicht mal selten. Die Unterschiede merkt man einfach sehr deutlich. Vor allem auch Ältere führen im Grunde mitunter ihren Fetisch soweit fort, dass sie eine Namensänderung durchführen oder gar die OP. Die laufen dann meist völlig übertrieben herum und bleiben eigentlich "Transe". Aber sie sind halt "Frau", weil es im Ausweis steht. Offenbar ist das dann nochmal der echte Kick.

Dass sowas auf die breite Bevölkerung verstörend wirkt, dürfte natürlich klar sein. Und dann kommen halt auch so idiotischen Definitionen zustande.

14.07.2019 um 3:40 Profil eMail an DunklesSternchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxxxxxxx
326 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Ja! Das hat sich in Deutschland in den letzten Jahren leider mehr als deutlich gezeigt
Wir verlieren immer mehr unsere Werte.

14.07.2019 um 12:42 Profil eMail an TransparentMirrorEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Traxxxxxxxxxxxxxx
326 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



So einen überzeugten Aufruf sich endlich dem Klimawandel zu stellen, hätte ich gar nicht von dir erwartet! So kann man sich in Menschen täuschen!

Merci

14.07.2019 um 12:45 Profil eMail an TransparentMirrorEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stexxxxxxxx
556 Beiträge bisher
re: Transs**ualität seelisch bedingt



Ach Lupatoflux/Ponnythebride
Wieder vermischen sie Dinge die nichts miteinander zu tun haben.
Ihr unterschwelliges Gebashe gegen Betroffene ist unüberlesbar.
Warum bezeichnen sie die TS- Betroffenen und deren Lebensfindung als Egoismus. Warum werfen Sie diesen Teil der Menschen immer in den Topf der Wahl des Lebens.
Sie meinen wohl über Jahre hinweg mit ihrem Hating die Menscheit gegen die Betroffenen aufzubringen um, Frei nach dem Motto,
„ wären diese nicht TS ? Geworden? dann würde es um die Menschheit besser stehen und sie müssten als sich Nichttrauer darunter so leiden.
Wie lange wollen sie doch noch zuschauen, trauen sie sich und vergessen sie ihren Schlumpfverkauf von 2012.

14.07.2019 um 13:44 Profil eMail an SteilerzahnEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 11       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben