Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
manu3333
manu3333 Transvestit

hannah_sissy
hannah_sissy (28)CD (CrossDresser)

SissyDaniela
SissyDaniela (25)CD (CrossDresser)

TV_Viktoria
TV_Viktoria (31)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Schwule Männer...


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
Schwule Männer...

...haben die nicht eigentlich alles richtig gemacht? Vor 1971 geächtet und verboten, heute Bürgermeister, Minister, Mainstream. Warum sind Schwule heute im Mainstream angekommen und Transgender noch nicht?

Ich hab eine Idee die mit Streit untereinander zu tun hat. Was denkt ihr? Warum sind Schwule fett in der Wahrnehmung, akzeptiert, transgender aber eher nicht?

22.09.2019 um 23:14 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sanxxxxxxxxxxxx
18 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

also ich bin schon seit 10Jahren im alltag und in der Arbeit voll akzeptiert und ich habe viele schwule Freunde die keine Probleme mit mir haben

22.09.2019 um 23:22 Profil eMail an Sandra_DietrichEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Das ist ja auch gut, aber warum gibt es keine Transfrau die öffentlich ganz vorne steht in deutschland?

In Amerika stellt sich Chris Jenner als Footballer hin und sagt, ich hab keine Lust mehr, schon immer mich als Frau gefühlt, in Europa gibt es doch eher keine prominente Transfrau.

22.09.2019 um 23:31 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Vielleicht hast du recht, dass der Mainstream nicht so weit ist zu unterscheiden, ob alles was nicht hetero Mainstream ist, schwul ist.

Das widerspräche aber ja dem Anliegen als Frau beachtet zu werden. Mal als Beispiel: so ein Typ wie Jorge Gonzales der auf Heels stöckelt, ist das eher gut oder schlecht für TS?

23.09.2019 um 0:01 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Ach Mädels, bleibt doch mal sachlich:

Wenn Mädels sagen würden wir sind wer, wir sind euer 3. Geschlecht, wir sind da und nicht darauf beharren, wir sind gar kein drittes Geschlecht, wir sind Frauen, wäre dann das Anliegen nicht viel weiter?

Was hier ja auch immer etwas verloren geht, sind die Transmänner. Die würden sicher nicht mitgehen mit einer Aussage, akzeptiert uns als Frauen. Vielleicht ist das divers, dass es jetzt ja gibt, doch nicht so blöd.

23.09.2019 um 0:15 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von 00txxxxx
122 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...




Romy Haag ist doch eine tolle Frau. Eine der wenigen Menschen die ich wirklich mein Vorbild nennen würde.

Ansonsten muss man das ja nicht groß ankündigen

23.09.2019 um 0:20 Profil eMail an 00tina86Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Romy Haag finde ich auch toll, ach Gott und wie toll, was für eine Frau...

23.09.2019 um 0:29 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
993 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Abercliegt es nicht auch ein bisschen dran, dass viele sagen, Mainstream möge bitte akzeptieren dass transgender Frauen sind? Dabei die heteros in ihrer Toleranz überfordern? Und die Transmänner vergessen?

23.09.2019 um 0:34 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Stexxxxxxxx
594 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...



Differenzieren sie mal !
Sind sie der Dritte Mann in Lupatoflux?

Denn was hat das eine mit dem anderen zu tun.
Dürfen deutschen Männer die asiatischen Betthäschen haben Straßenbahn fahren?

Was hat bei Ihnen die Se.x.ualität mit Transgendern zu tun, meinen sie Transs.exuelle?

Viele von den Betroffenen hängen sich zu ihrer Vergangenheit kein Schild um den Hals.
Es soll ja hier und da Fälle von Dauertransse.xualität geben,
für die der Inhalt des Lebens darin besteht Dauertrans zu sein.
Ewig verschnupft und Daueropfer . ( Bayern...)

Die anderen tauchen unter in der Ba***ität des Alltags.

Einfach mal googeln Lupatoflux.

23.09.2019 um 6:07 Profil eMail an SteilerzahnEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fraxxxxxxxxxxxxx
131 Beiträge bisher
re: Schwule Männer...

Das Thema, das der TE anschneidet wird in der LGTBI Community selbst heftig diskutiert. Die dritte, feministische Welle hat sich als Erzfeind schwule Männer ausgeguckt, gerade weil sie gesellschaftlich so gut integriert sind. Es wird ihnen vorgeworfen, es sich ausserhalb von Les und Transthemen inzwischen ziemlich gemütlich gemacht zu haben. Meiner Meinung nach stimmt das für junge Schwule so aber nicht. Lesben kämpfen parallel zu feministischen Themen um ihre Wahrnehmung in der Öffentlichkeit. Frauen sind halt nicht so "hoppla jetzt komm ich". Trans stehen in der gesellschaftlichen Wahrnehmung und vor allem Akzeptanz und dem Wissen der Menschen um diese Erscheinung noch ganz am Anfang, obwohl sie bei Stonewall ganz in der ersten Reihe standen.

Dir fehlen Transmenschen in DE, die öffentlich erscheinen und bekannt sind? Dann googel mal Tessa Ganserer und Balian Baumann. Ausserdem streben wohl die wenigsten Trans Menschen an, wie Zirkuspferde wahrgenommen zu werden, sondern wollen ein ganz normales quasi-cis Leben führen.

23.09.2019 um 7:16 Profil eMail an Frau_HoppenstedtEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben