Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
donna82
donna82 (38)Transvestit

Coloradobelle
Coloradobelle (55)weiblich

maxima911
maxima911 (57)Transvestit

biboy30nrw
biboy30nrw (44)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Fahrradfahrer im Straßenverkehr


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von Golxxxxxxx
949 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Aber Du weißt doch liebe Chrissi, die Zukunft ist das unbeleuchteten Lastenfahrrad zur Rettung des Weltklimas, natürlich - wie auch sonst - ohne Rückspiegel trotz Überbreite mit zusätzlichem Kindersitz auf Auspuffhöhe und Hundeanleinvorrichtung sowie ggf. Schwiegermuttersattel. So wird allerdings das überholen überhaupt nicht mehr möglich, nicht mal in Tempo 30 Zonen hinsichtlich der neuen Abstandregelung. Wenn Du Pech hast - wie in meiner Wohnsiedlung - und einen Radfahrer im Rollatortempo vor Dir hast, einparken und nach Hause laufen. Ich freue mich jetzt schon über alternde Fahrradgrünköpfe wenn sie Stein für Stein mit Lastenrad im Baumarkt holen müssen. NICHT NUR DIE RÖMER SPINNEN und nicht jeder hat seinen Obelix zum Steintransport.

07.04.2021 um 19:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Golxxxxxxx
949 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Letzteres stimmt bedauerlicherweise leider auch und manch eine/r meint im Supermarkt auch, alle Gänge gehören ihr/ihm und der Wagen bleibt grundsätzlich auf der Spur für ein Schätzchen nebenan.

07.04.2021 um 19:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DWTxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Das ist mein absolutes Hassthema. RADFAHRER. Für mich sind die erstmal alle kriminell. Wenn ich so Autofahren würde wie viele Radfahrer wäre ich schon im Knast. Gut, man kann nicht alle über einen Kamm scheren, aber mind 75% verhalten sich bewusst (um nicht zu sagen vorsätzlich) verkehrswiederig. Wennman dann als Autofahren oder Fußgänger wagt diese Leute auf ihr Fehlverhalten hinzuweisen wird man teilweise sogar noch angepöbelt. Und das ich als Autofahrer pauschal eine Mitschuld bei einem Unfall bekomme ist der gröste Hammer. Also wenn ich mal so einen Verkehrsrowdy unschuldig umlege trete ich dem erstmal noch ordentlich in den Allerwertesten. Bestraft werde ich ja sowieso und da nehm ich ne Körperverletzung noch mit dazu, da kommt es nicht mehr drauf an. Und eine Haftpflichtversicherung für Fahrräder wäre auch sinnvoll, denn wer bezahlt meinen Schaden wenn der Radfahrer der Unfallverursacher ist?

07.04.2021 um 20:37  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
546 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Ich denke inhaltlich hast du vollkommen recht. Auch in mir steigt schon mal die Wut auf,aber Hass hat halt so einen Beigeschmack. Aber ganz ehrlich: Ja, den einen oder anderen der mir die Vorfahrt nimmt und dann noch den Finger zeigt würde ich schon mal gerne vom Zweirad ziehen.

07.04.2021 um 20:45  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von mmcxxxx
137 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

@Neqligee69. Da fällt mir ein ich muss mein Rennrad, wieder für den Sommer fit machen.

07.04.2021 um 21:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Neqxxxxxxx
546 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Und was möchtest du jetzt damit sagen ?

07.04.2021 um 21:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von DWTxxxxxxxxx
9 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Also in der Stadt in der ich eigentlich wohne ist ein Stinkefinger noch harmlos. Alle machen Fehler im Verkehr, auch ich. Nur Radfahrer dürfen scheinbar alles ohne dafür belangt zu werden. Wenn die Herren in blau die Radfahrer mal genauso kontrollieren würden wie Autofahrer würde ne Menge Kohle bei rumkommen. Bestes Beispiel verkehrte Richtung auf dem Radweg. Fahr mit dem Auto mal so. Oder in einer Einbahnstraße wo es nicht erlaubt ist entgegen der Fahrtrichtung mit dem Rad zu fahren. Nietest Du so einen Idioten um bist Du als Autofahrer noch der dumme.

07.04.2021 um 21:19  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von cooxx
271 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Wenn ich so Radfahren würde, wie manche Autofahrer Auto fahren, wäre ich schon 100 mal tot. Rechtsabbiegend, übern Radweg mit 120, egal ob da jemand fährt oder nicht. Nicht wenige Autofahrer gehören schon seit Jahren aus dem Verkehr gezogen, for ever.

07.04.2021 um 22:08  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von cooxx
271 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Was bitte hat Radfahren mit grün sein zu tun, geschweige mit den Grünen?? Manchen merkt man hier echt an, dass die Nadeln längst gefallen sind, oder besser, nie vorhanden waren. Herr lass Hirn.

07.04.2021 um 22:42  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von mmcxxxx
137 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

@01siggi01. Klar Radfahrer die Angst haben, vom Auto umgefahren zu werden. Begeben sich auch auf die Bundesstraße. Das ergibt ja auch soviel Sinn. Ich fahre bei schönem Wetter auch immer mit dem Rad auf die Autobahn. Und natürlich gleich linke Spur. Nur um BMW Mercedes Porsche & Co zu ärgern. Und danach bekommen sie eine Anzeige wegen Lichthupe, und zu dichtem Auffahren.

07.04.2021 um 23:14  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2271 Beiträge bisher
re: Fahrradfahrer im Straßenverkehr

Vor allem der Mindestabstand sollte langsam mal eingehalten werden. Fahrräder mindestens 100 Meter von Fußwegen und Straßen entfernt. Dann klappt dat auch endlich ma.

07.04.2021 um 23:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben