Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Sophie_HH
Sophie_HH (49)transsexuell

Monika782
Monika782 (41)DWT (Damenwäscheträger)

dwtanita69
dwtanita69 (47)DWT (Damenwäscheträger)

Olfe
Olfe (19)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Dunxxxxxxx
2 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?

Leider kein schönes Thema und auch bei mir war Else auch Teil der Trennung. Ich habe dann kurz nach der Trennung meinen Kindern(damals 8 und 10) davon erzählt und ihnen Bilder von Else gezeigt.

Ich wollte auch nicht, dass sie vielleicht irgendwas Falsches von Leuten erzählt bekommen, bei denen mich meine Ex geoutet hatte.

Mittlerweile verstecke ich meine Sachen nicht mehr vor den Kids, hab es aber bisher vermieden mich komplett geschminkt als Else vor ihnen zu zeigen. Aber auch das wird sich nicht mehr lange verhindern lassen.

Ich denke auch, je eher sie die Wahrheit wissen, um so einfacher ist es.
Ich wünsch dir viel Glück!

18.06.2019 um 19:05 Profil eMail an DunkelElseEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Heixxxxxxxx
272 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?

Verstehe nicht warum viele Transvestiten unter dem Inneren Zwang stehen sich zu outen. Die wollen wohl Absolution für ihr geiles Treiben! Wenn sie es tun wird ja sowieso gelogen das sich die Balken biegen. Starke s**uelle Komponente wird immer wieder geleugnet und vieles mehr. Typisch auch das der TE gleich wieder etwas von TS faselt obwohl er Wascheträger ist. Behaltet das für euch Leutz! Kindern soll man nicht mit seinem Fetischkram kommen!

18.06.2019 um 19:57 Profil eMail an Heike_TransEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?

Liebe Heike, vielen Dank für deine lieben Worte und deinen sehr sehr hilfreichen Kommentar der mir in meiner momentan so was von beschissenen Lebenssituation wirklich weiterhilft, vielen Dank!!!!
Du schreibst in 2 Sätzen soviel Mist, Genau darauf hab ich wieder gewartet und du hast es geschafft dass ich mich hier demnächst abmelde. Gratuliere dir ganz herzlich!!!

18.06.2019 um 20:38 Profil eMail an LauraS72Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?



Hallo Andrea, meine Frau wusste von Anfang an bescheid, wir waren aber beide sehr jung und verliebt, da hat niemand ahnen können was daraus wird, kann man ja auch nicht. Sie dachte das es schon irgendwie auszuhalten ist, sie wurde in Brasilien so erzogen, alles zu tollerieren, jetzt hat sie sich weiterentickelt und sagt auch mal wenn sie etwas nicht mag...sie hat mir zu liebe alles ausgehalten. Klar, hätte sie sich viel früher gemeldet hätten wir keine Kinder, kein Haus gebaut, keine Schulden, würden uns jetzt nicht trennen nach so vielen Jahren...mir ist jetzt auch erst nach 40 Jahren klar wer ich bin und dass Laura ein Teil von mir ist.

18.06.2019 um 20:44 Profil eMail an LauraS72Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1794 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?



Wie wirkt sich das denn im Alltag aus? Du schreibst ja, du bist TV.

18.06.2019 um 20:48 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
842 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?

Ich bin verkürzt, Scheidungsanwalt. Mein Rat wäre, erkläre gegenüber deinen Kindern jetzt gar nichts, sei ihnen weiter der Papi der du bist. Halte alles was zwischen Dir und deiner Frau nicht passt von deinen Kindern fern.

Deine Kinder werden irgendwann, in einem oder ein paar Jahre später fragen stellen, dann sei ehrlich zu Ihnen. Jetzt solltest du nicht initiativ was erklären was 11-jährige nicht verstehen werden.

18.06.2019 um 21:01 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kurxxxxxxxx
1794 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?



Ich sehe das ähnlich.
Nur das mit den Fragen stellen in ein paar Jahren... das ist halt eine Scheidung, weil es nicht mehr passt. Da würde ich auch ihn 3 Jahren einem dann 14jährigen nicht mit dem TV Thema kommen. Es sei denn, der hat selbst solche Tendenzen, was es ja geben soll... .

18.06.2019 um 21:05 Profil eMail an KurvenengelEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?



schon als Kind habe ich im Kleiderschrank von meiner Mutter rumgewühlt und alles anprobiert. Mich haben schöne Kleider schon immer fasziniert und erregt...was für transvestitischen Fetischismus spricht. Nun hat sich das die vielen Jahren soweit entwickelt dass ich mich jetzt möglichst fraulich kleide und style und dann auch so ausgehe, gerne aber abends noch in Fetisch oder Swingerclubs gehe um die s**uelle Komponente auszuleben. Wenn ich mich als Laura auf Bildern sehe bin ich immer glücklich, als Mann selten...ich hatte jetzt zwei intensive Jahre mit einer tollen Psychologin, mit vielen emotionalen und tiefgründigen Gesprächen wo wir mein Leben in alle Einzelteile zerlegt haben. Vor**lem kam heraus das Laura eine zweite Persönlichkeit in mir ist die ich ab und zu ausleben muss...ich war immer der Meinung ich hätte mir eine künstliche Welt erschaffen in der ich Bestätigung bekomme, aber die Tatsache dass ich als Kinde einfach an den Kleiderschrank meiner Mutter gehe zeigt doch dass da mehr dahintersteckt und ich das Ganze von Anfang an in mir trage...vielleicht kommt jetzt alles erst noch raus wenn ich für mich alleine lebe...ich weiß es nicht...ich kann nur sagen dass es einfach sehr sehr schwer ist mit allem klar zu kommen....

18.06.2019 um 21:07 Profil eMail an LauraS72Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxxx
842 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?

Das finde ich nicht so wie du: ich bin auch als Pubertierender an den Kleiderschrank meiner Mutter gegangen, ich glaube fast 90 % der Jungs haben das mal gemacht. Es ist Annäherung an s**ualität im Kindesalter. Es ist normal im Finden deiner Geschlechterrolle.

18.06.2019 um 21:12 Profil eMail an JanusHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?



Hallo Gina,
da kommt sicherlich über die Jahre einiges dazu was zu einer Trennung führt, aber die "Dauerbelastung" mit meinem Fetisch war auf die lange Zeit schon ausschlaggebend....

18.06.2019 um 21:15 Profil eMail an LauraS72Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Trennung - Kleinen Kindern den "waren" Grund erklären?


das stimmt schon, Laura war immer zwischen uns, hat viel Raum eingenommen. Aber ich habe immer nachgefragt ob alles ok ist, da kam für mich immer ein ehrliches Ja zurück. Wir waren sogar früher zusammen einkaufen,sie hat mich geschminkt, usw....wir waren so gemeinsam bei Freunden....nie kam was von ihr dass sie es nicht mag. Das war jetzt um so schlimmer zu erfahren dass sie alles von dem nicht wirklich wollte und nur mir zu liebe getan hat, eigentlich schön, muss man hoch anrechnen, aber auf meine ehrlichen Nachfragen hatte sie damit nie ehrlich geantwortet.



18.06.2019 um 21:25 Profil eMail an LauraS72Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben