Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
sissilein
sissilein (58)CD (CrossDresser)

Danielalaro69
Danielalaro69 (57)Transvestit

rita10
rita10 DWT (Damenwäscheträger)

2gether4ever
2gether4ever Paar

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Outing oder nicht Outing


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu
Von chrxxxxxxxx
2052 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Worum gings denn da ?

17.02.2018 um 21:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Outing oder nicht Outing





Die Kinder werden irgendwann auch mal größer und haben dann ihre eigenen Interessen.

Alles ist im Fluss. Wenn jemand nicht mehr gebraucht wird kann er doch problemlos gehen.

In der heutigen Zeit kann man auch in Australien leben und trotzdem mit seinen Kindern Kontakt halten.

Das geht mit Internet & Co.

18.02.2018 um 0:30  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

kann mir bitte jemand verraten, wie ich einen text zitieren kann?

18.02.2018 um 18:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Outing oder nicht Outing

Ich werde mich nicht outen können.
Daher heimlich ausleben daheim oder abends mit Perrückee usw draussen.
Jeder hat seine Gründe.

18.02.2018 um 18:59  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Du musst Dich dafür nicht entschuldigen. Ja, für sehr viele ist es eine abgeschottete reine Privatwelt und persönliches Kino. Wo ist Dein Problem? Du selber bist doch auch so zwischendrin, Du bist nicht operiert. Was ist es denn für Dich? Ist Dein Ziel mit dem Outing erreicht?

19.02.2018 um 7:20  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von drexxxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

Hallo alle zusammen, ich äußere mich ( Mrs DreamTeam schreibt) mal als nicht direkt betroffene jedoch Freundin von einigen TV zu diesem Thema. Ich denke man kann nicht pauschal sagen was gut oder schlecht, richtig oder falsch ist. Aus meiner Sicht ist eine Verhaltensweise die heute noch gut erscheint morgen schon überholt und nicht mehr tragbar. Meiner Meinung nach durchlaufen ganz viele TV einen Entwicklungsprozess vom Tag an dem sie sich ihrer Neigung bewusst werden, diese dann zulassen, sich austesten, mit gleichgesinnten in Kontakt treten, möglicherweise aus Angst vor Diskriminierung alles unterdrücken, einzelne gut ausgewählte Personen einweihen, den ersten Schritt nach "draußen" wagen, sich tatsächlich im Umfeld outen oder sich eben ganz bewusst heimlich und alleine im stillen Kämmerchen auszuleben.
Ich finden jeden Weg richtig, solange der Mensch sich dabei wohlfühlt, keiner kann für andere entscheiden wie sie sich verhalten sollten. Man kann bestenfalls die Hand reichen und sagen das man immer ein offenes Ohr hat und gerne an deren Seite ist wenn sie sich entschließen den nächsten Schritt zu gehen.
Lebt einfach alle so wie ihr euch wohlfühlt und setzt euch nicht aus irgendwelchen Gründen unter Druck!

19.02.2018 um 7:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von drexxxxxxxxxx
10 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



19.02.2018 um 7:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Genau so sehe ich das auch.

19.02.2018 um 7:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2052 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Ich sehe Teilzeitfrau zu sein als eine schöne, sehr bunte, kreative, auch mal lustige Welt an, die man eigentlich in den Alltag integrieren kann.
Auch wenn man nicht anstrebt 24/7 so zu leben, sehe ich es als ein absolutes Menschenrecht es offen auszuleben.
Klar eine gewisse Restdiskretion, für Leute die das brauchen ok.
Und für die rein Fetischmotivierten muß ja auch nix öffentlich sein.
Aber alle anderen, ab an die Luft. Ich selber fühle mich fraulich immer als der selbe Mensch wie sonst auch, nur irgendwie anders vom Gefühl und Auftreten.
Das tut gut, verstecken macht krank.

19.02.2018 um 10:00  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxx
65 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Ich finde das sehr schön, dass Du das für Dich so lebst und Dich wohl fühlst. So wie Du hat jeder das Recht, seinen Fetisch, Bestimmung, Lust oder wie man es auch immer nennen möchte, auszuleben wie man will. Keiner muss raus an die Luft und keiner, der lieber zu Hause bleibt, darf dafür verurteilt werden.

19.02.2018 um 11:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TVCxxxxxxx
54 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

Es macht schon einen großen Unterschied aus, ob jemand sich komplett umwandelt, oder nur Gelegenheits- Transvestit ist so wie ich z.B. All jene die sich entschlossen haben das Geschlecht zu wechseln müssen sich irgendwann einmal outen. Soweit mir das bekannt ist, wird man aber auf diesem Weg psychologisch unterstützt (bitte nicht gleich verprügeln, wenn ich falsch liege).
Nicht alle streben aber den dauerhaften Weg an. Egal aus welcher Inspiration oder Neigung man sich dazu entschließt z.B. TV, CD, DWT oder ähnliches zu sein, hier gibt es eben viele, denen es großen Schaden zufügen würde, wenn die Gesellschaft erfährt, was jemand hinter den 4 Wänden so treibt. In modernen Städten ist dies heute auch kein Problem mehr, jedoch auf dem Land und vor allem in traditionellen Dörfern wo jeder jeden kennt, kann man ganz schnell zum Gespött vom Ort werden. So Sätze wie „he schau da vorn die Schwuchtel“ oder „Mama warum trägt der Mann da ein Kleid?“ kommen noch viel öfter vor, als einem lieb ist. Davon abgesehen gibt es viele, die einfach nicht wollen, dass der Chef oder Beziehungspartner dies erfährt, weil sie nicht entsprechend tolerant veranlagt sind. Ich habe bereits gute und schlechte Erfahrungen gemacht, weshalb ich genau auslote, wem ich was anvertraue. Und was die Toleranz hier betrifft, wer Toleranz sucht, muss auch selber welche geben, was hier aber leider selten der Fall ist.

20.02.2018 um 10:26  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lisxxxxxxxxxx
16 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

Also abgesehen davon, dass ich den Begriff "Transe" diskriminierend finde , kommt ein Outing als DWT für mich auch nicht in Frage.... hat berufliche und auch familiäre Gründe. Ich bin nicht bereit, dies für meine Neigung zu opfern. Dazu kommt, dass mir heute dafür auch eine gehörige Portion Mut fehlen würde.....also Thema durch. Hängt auch mit der feindlichen Einstellung dazu meiner Eltern zusammen. Es gibt nur eine Handvoll Menschen, die davon wissen und die es für sich behalten. Ich lebe das für mich aus - und für meine Lover.
Der bessere Weg wäre gewesen, als Teenager aus diesem Umfeld auszubrechen und in einer entsprechenden Szene-Stadt wie z B. Köln dies ganz offen zu leben und mich dazu zu bekennen. Aber dafür ist es zu spät.
Ich habe auch in meinen 4 Wänden täglich meinen Spaß daran.....Normalität gepaart mit Erregung.....und das bleibt auch so. Zu mehr bin ich nicht mehr bereit.

20.02.2018 um 10:56  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Fetxxxxxxxx
33 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

Outing oder nicht Outing, diese Frage stellte sich mir persönlich schon mehrmals. Das erste Outing gegenüber meiner Exfrau ging nach hinten los, Scheidung.
Gut, da muss man mit leben, und abhaken, wenn der Partner nicht mitspielt.

Es gibt Situationen wo ein Outing mehr als angebracht ist, z.B. wenn man Besuch vom Amt, wie z.B. Sozailamt etc bekommt. Natürlich, man muss niemanden in die Wohnung lassen, aber wenn man einen anspruch beim Amt geltend gemnacht hat, sollte man dazu auch stehen, wenn man nichs zu verbergen hat. Wenn man als biologischer Mann allein wohnt und Hilfe vom Amt in Anspruch nehmen mss, z.B. weil die Erwerbsunfähigkeitsrente nicht reicht und der Mann o. die Frau vom Amt bei einem Mann Damenkleidung, Schminke etc. findet, kommt schnell der Verdacht auf, der lebt mit einer Frau zusammen, was ja nicht stimmt, sondern der Mann besitzt sowohl Herren-, aber auch Damensachen. Dann ist es an der Zeit sich zu outen, möglichst unterfüttern mit Fotos, die den Beweis liefern das man Transs**uell oder ein Transvestit ist.

Dann gibt es die ganz normalen Situationen wo man abwägen muss, oute ich mich oder oute ich mich nicht. Es kommt darauf an, was überwiegt die positive Geschichte, dann outen, wenn es eher nicht von Vorteil sein könnte, kein Outing oder mit dem Outing warten.

Gerade erst letztes Wochenende wurde ich von einer Bäckereiverkäuferin beäugt, weil ich lackierte Daumenägel habe. Und schon ging das Getuschel los, der geniert sich usw.
Aber ich habe auch viel positives erfahren durch mein Outing, allerdings war ich noch n i e als "Elke" outdoor, das ist mir noch zu heikel, gerade weil es bei uns im Land im Moment mit der Tolleranz gegenüber "anderen" nicht so weit her ist.

Jeder muss das mit sich selbst ausmachen und wie gesagt es gibt Situationen da ist man gut beraten sich zu outen.

20.02.2018 um 13:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jusxxx
14 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing

Da hier immer wieder die gute alte Tante Toleranz bemüht wird, hier mal was nach-denkenswertes vom ollen Goethe:

"Toleranz sollte eigentlich nur eine vorübergehende Gesinnung sein: sie muß zur Anerkennung führen. Dulden heißt beleidigen."

Johann Wolfgang von Goethe

21.02.2018 um 7:50  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von sanxxxxxx
26 Beiträge bisher
re: Outing oder nicht Outing



Ich hätte es nicht besser schreiben können. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und muss wissen was für ihn das Beste ist. Die Hand reichen um zu helfen sollte normal sein

21.02.2018 um 9:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 4       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben