Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
porno_queen
porno_queen (46)Transvestit

juliedoll
juliedoll (38)Keine Angabe

yvonne82
yvonne82 (38)Transvestit

pinky_maus
pinky_maus (34)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Bewerbung als "DIVERS" ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Vinxxxxxxx
256 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

Was bitte ist "eine Art TV"?

11.01.2020 um 14:09  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kesxxxxx
77 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

Ist doch klar, so lange das Geschlecht schon in der Berufsbezeichnung steht. Es gibt nicht nur Putzfrauen, sondern eventuell auch Putzmänner oder so.

11.01.2020 um 14:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
17635 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

Wissen wir doch, du bist für die "Rohreinigung" zuständig

11.01.2020 um 14:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
910 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

Was immer du meinst ändert es nichts an der Tatsache, dass die Bezeichnung "Divers" nichts mit "trans" in irgend einer Form zu tun hat. Bist du Inters**? Sind deine Geschlechtsorgane uneindeutig? Damit hat es zu tun.

11.01.2020 um 22:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kesxxxxx
77 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

[quote]Nicole_KLE schrieb: » Wenn der Arbeitgeber überhaupt KAPIERT, was es bedeutet, ist das schon mal viel wert. Ich hab mich mal bei einem beworben und erwähnt, daß ich MzF-Transs**uelle bin und da meinte der tatsächlich (wörtliches Zitat!): » » "Was sie in ihrer Freizeit machen, ist mir egal, aber zur Arbeit kommen Sie bitte als Mann..." » Ähnliches hörte ich auch ! Entlassung folgte dennoch promt. Eine ehemalige Kollegin sagte, daß es in der Personalabteilung intern besprochen wurde und anscheinend eine 3. Toilette im Gespräch war. Dafür gab es "natürlich" kein Platz ! Firma Berger in Lahr

11.01.2020 um 22:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kesxxxxx
77 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

Was soll da "pervers" sein !? Bestimmt hast Du dich auch schon'mal als DEPP beworben.

11.01.2020 um 23:04  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darxxxxxxxxx
338 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

das "divers" zwingt die personaler aber dazu sich damit auseinander zu setzen, daß es mehr gibt als nur biofrau & biomann. das öffnet also durchaus auch türen für TS. dieser schritt war schon sehr gut. ich denke überall wo m/w/div steht, kannst du dich als TS mit gutem gefühl bewerben. das deckt sich auch mit meinen erfahrungen. und es ist ein ganz anderes arbeiten, wenn du im job du selbst sein kannst

12.01.2020 um 9:28  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darxxxxxxxxx
338 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

ist doch erstmaql egal, oder ? viel relevanter sind die neue möglichkeiten durch dieses gesetz. gäbe es diesen "divers trend" in der jobwelt nicht, hätte ich meinen job als frau jedenfalls kaum bekommen. spätestens bei den zeugnissen und der anmerkung zur lohnsteuer, die eben noch männlich sind, wäre ich wohl raus gewesen man kann natürlioch meckern (ich fühle mich auch nicht als "divers" ). oder man freutr sich über gewonnene möglichkeiten. ich persönlich freue mich da lieber

12.01.2020 um 11:10  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Darxxxxxxxxx
338 Beiträge bisher
re: Bewerbung als "DIVERS" ?

sag mal kannst du nicht lesen ? vlt solltest du die texte ja mehrmals und bissel langsamer betrachten Das habe ich mit keinem Wort geschrieben, oder ? Ich sagte lediglich: Und ja, damit meinte ich TS die noch keinen Pass im gefühlten Geschlecht haben Ich habe ausserdem geschrieben: Woher Du die Kenntnis ziehst, daß ich "alsnFrau divers sein möchte" will mir nicht einleuchten Ich sag Dir mal was: Dieser "divers" Trend ist ein Schritt in die richtige Richtung. Ich verstehe nicht wie sich eine TS (egal wie weit sie auf diesem Weg auch sein mag) darüber aufregen oder dies kritisieren kann - sorry. Auch wenn es vielleicht noch nicht die beste Lösung ist. bei dieser meinung bleibe ich auch. ich bin sicher daß jetzt wieder i-ein gegenargument kommen wird und sei es nur damit du i-einen käse gegen meine meinung geschrieben hast - mach du mal PS: aus meinem ersten beitrag in diesem thread geht auch ziemlich hervor, "als was" ich mich beworben habe und wie ich mich einordne:

12.01.2020 um 12:21  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben