Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
Login ohne Cookies
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
_iris_tv
_iris_tv (54)Transvestit

JennySatin
JennySatin DWT (Damenwäscheträger)

celine9477
celine9477 (43)transsexuell

bettie_whiplash
bettie_whiplash (54)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Verraten im Geschäft


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 8       nächste Seite » wechsle zu
Von Diexxxx
48 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



besonders wenn sie so aussehen

24.06.2019 um 11:01  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Irixxxxx
7326 Beiträge bisher
re: re: Verraten im Geschäft



Du nun wieder, weil du im Arbeitsleben aus Erfahrung mitreden kannst?
Zieh deine Windel an und sei zufrieden.

24.06.2019 um 11:55  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Irixxxxx
7326 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



Mit welchen Recht sollte sie den hier eine Abmahnung erhalten. Irgendwie schon kurios.

24.06.2019 um 11:58  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
60 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



Eben, gar keins. Völlig rechtlos. Wäre ich aber in der Situation, ich würde Samstag schon Bauchschmerzen bekommen wenn ich an Montag denken müsste. Es gibt Leute, an denen prallt das ab. Aber ich würde sofort Ausschau nach einem neuen Arbeitgeber halten, und sei es nur dem eigenen Frieden Willen......

Mobbing, und das hier ist eindeutig Mobbing, (sch...ß auf die Abmahnung, ganz ehrlich) kann einen psychisch mehr als fertig machen....

24.06.2019 um 13:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Zofxxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft

...was du in deiner Freizeit machst ist deine private Sache! Dein AG kann dir dafür keine Abmahnung erteilen, insoweit es keine Auswirkungen auf deine berufliche Tätigkeit oder des Geschäft deines AG hat! Frag einen Anwalt ...der wird es Dir bestätigen...

24.06.2019 um 14:35  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2094 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



Also ist man in der Schweiz, wenn man so "bärwärse" sachen macht wie unsereins ein rechtloses verachtetes Wesen.
Kündigungen und öffentliches Blosstellen ist einfach erlaubt und man hat sich damit abzufinden
Klagen beim Arbeitsgericht auf Wiedereinstellung, ordentliche Zeugnisse und entsprechende Abfindung bei Diskriminierung am Arbeitsplatz sind zwecklos
Die Schweiz ein diktatorisches Land ohne wirkliche Menschenrechte
Ich bin verblüfft, das hätte ich jetzt glatt woanders angesiedelt.

24.06.2019 um 14:47  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2094 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft

Hier "wohnen" viele mittlerweile, aus Mangel an echter Courage und Vielfalt draußen.
Und was Du mir sonst so alles andichtest, wo Du mich nicht persönlich kennst.
Wems Spaß macht und wer seine einfachen Erklärungen darin findet oder sich seine
kleinbürgerliche Welt damit zurechterklärt.
Das ist übrigens eher eine Stärke der Deutschen (dachte ich bislang), aber sie kennt wohl keine Grenzen.
Mein Haus, mein Boot, mein Auto, Federn lassen für mehr geht garnicht.
Und aus diesem Grunde werdet Ihr weiter winzeln und inkognito
Eure einfachsten Menschenrechte ausüben müssen.
Durch diese egoistisch-kleingeistige Haltung macht mans den Arbeitgebern und anderen "Uns nicht-Mögern" ziemlich leicht und glaubt dabei noch clever zu sein.

24.06.2019 um 15:48  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von skixxxxxxxxx
212 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



der spruch ist cool.....und der kunde hätte gleich etwas um sich festzubeissen wenn die preise etwas happig sind...

24.06.2019 um 17:23  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxxx
234 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft

OK, bei dem Job sehe ich allerdings auch keine Geschäftsschädigung.Da blieb nin die Frage ,ob es nur eine Mahnung oder ein "Du du" war oder eine echte Abmahnung...ich kenne allerdings das schweizerische Rechtssystem nun mal gar nicht...aber nach DE und EU Recht würde ich das als "Pippifax" abhaken und schauen, ob ich dem "Petzer" noch eine Retourkutsche verpassen kann...

24.06.2019 um 17:25  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sepxx
831 Beiträge bisher
re: Verraten im Geschäft



Und?
Ausserdem hadt du meine Frage nicht beantwortet. Willst du mit diesem Thread keine Lösungen finden?

24.06.2019 um 18:20  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 8       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben