Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
teenylizz91
teenylizz91 Transvestit

Uta_Leuschner
Uta_Leuschner (46)CD (CrossDresser)

kenbutch
kenbutch Transvestit

tvsteffiffm
tvsteffiffm (39)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 9       nächste Seite » wechsle zu
Von TVexxxxxx
74 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

Aktuell waren es mal wieder 4 Monate...

Dann wurde ich total widerlich und mir ging es
innerlich nicht mehr gut.

Es ist als ob ein Stück in mir fehlt......

25.03.2019 um 22:31 Profil eMail an TVerona55Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hotxxxxxxx
144 Beiträge bisher
re: Das erste Mal en femme

Ich hatte vor 8 jahren eine Phase wo ich alles weggeworfen habe.

Nach 4 Wochen fing es wieder an zu jucken..............

Es war dieser Anblick von edlen und gut gestylten Frauen, die meist zu alt waren..............

Irgendwann kaufst du wieder dein erstes Kleidungsstück, einen Bleistiftrock oder neue Pumps..............;)

Jetzt habe ich ich auch meinen Stil gefunden und mir geht es sehr gut damit und ich genieße es sehr!

17.05.2019 um 19:46 Profil eMail an Hot-VivienEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von swexxxxx
169 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?



Ich glaube jetzt scmeißt du Äpfel mit Birnen zusammen.

Im ersten Satz redest du von TV,s, im zweiten von TS,s.

Bei Tv,s kommt der Wunsch nach Kleidung des Gegengeschlechts sporadisch vor. Sie wollen und können nicht dauerhaft als Frau leben.

Bei Ts,s besteht dieser Wunsch oder besser gesagt Zwang dauerhaft bestehen.
Natürlich betätigen auch Ausnahmen die Regel.

17.05.2019 um 20:31 Profil eMail an swetlanaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Danxxxxxxx
19 Beiträge bisher
Daniela_CD
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

Hallo Piwi
Zu deiner Frage. Ich habe mit 40 Jahren meine ersten, nur kurz getragenen Nylons weggeschmissen - ich war völlig irritiert ab mir, meine Gefühle auf Achterbahn...ach.
Dann habe ich innert 15 Jahren 2 x meine ganze Garderbe entsorgt, beim zweiten mal ein kleines Vermögen vernichtet. Jetzt bin ich stabil, ich habe entschieden, das Glücklichsein in den Vordergund zu rücken - und all die Ängste und Aufwendungen hinten anstehen zu lassen. Es geht vielen von uns so - jedenfalls kenne ich drei Geschichten die ganz ähnlich sind. Herzlich, Daniela

18.05.2019 um 8:44 Profil eMail an Daniela_CDEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
44 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

Für viele von uns ist die eigene Veranlagung (ich fasse mal alle echten Erscheinungsformen unter TG- Veranlagung zusammen - auch wenn das vielleicht so auch nicht ganz korrekt ist) oft ein Buch mit sieben Siegeln und um so mehr Fragen nach der eigenen wahrhaftigen Identität.
Anderseits gibt es auch eine Art Fetischveranlagung wobei ich mal eher den klassischen Dwt verstehe. Wie es auch nach meiner Ansicht eine rein reduzierte Veranlagung nur auf das s**uelle gibt.

Viele TV werden sich schon gefragt haben, habe ich nicht doch und eher trass**uelle Veranlagungen. Ebenso denke ich mal, das viele TS sich auch schon in die Gegenrichtung die Frage gestellt haben....

Damit einhergehen sowohl bei TV wie auch TS eine Menge Probleme. Outing ja oder nein. Wie reagiert Partner*in, Familie, Freunde. Was ist mit dem Job, der finanziellen Zukunft? Bin ich Anfeindungen, Beleidigungen, Diskriminierungen auch langfristig gewachsen? Dazu die Toleranz im Umfeld...

Eine Menge Fragen, die auch eine Menge innerlicher Probleme erzeugen und psychisch extrem belasten können. Es sei denn, man ist gänzlich abgebügelt oder überbrückt solche Situationen städig mit irgendwelchen Spaßmachern. Was aber auf Dauer eher noch mehr Probleme bereitet... wie jeder BTM- Mißbrauch einschießlich Alkohol.

Da passiert es schon mal, das man so entscheidet, wie hier schon vielfach geschildert. Ein guter Psychologe hat mir mal gesagt, eine Veranlagung zur TS bleibt ein Leben lang, unterscheidet sich aber wesentlch von der TV- Veranlagung. TV- Veranlagung ist eher Phasenabhängig und ein sporadischer Drang, in die Rolle einer Frau zu schlüpfen.
Die realen Ursachen sind unter Experten immer noch umstritten. Oft wird behauptet, das die schon in frühester Kindheit liegen sollen.

So kommt es ja auch in vielen guten Schilderungen hier auch raus.

Auch wird eine Tatsache ja gern verschwiegen, klein geredet, das die Suizidrate unter TV und TS verhältnismäßig sehr hoch ist. Selbst bei TS mit GaOp..., das finde ich beachtlich und auch sehr bedenklich...

Ursachen nach Aussagen von Experten wohl oftmals falsche Vorstellungen, falsche Beratungen vom dauerhaften Leben als Frau in gesamter Spannbreite, dann in Folge einhergehend mit massiven psychischen Problemen, anderweitige gesundheitliche Probleme u. a . durch hormonelle Umstellungen.

Bei mir ist u. a. mit ein Problem mein Hormonspiegel, was die Ärzteschaft erst nach Jahren und drängen meinerseits herrausbekommen hat. (Hormonspiegel erstellen u. a. auch großes Bl**bild sind richtig teuer - das knallt in das Budget der Ärzte richtig rein!) Ein ziemlich ausgeprägtes Ungleichgewicht der Hormone, unverhältnismäßig geringer Testetoronspiegel, dafür Östrogenüberschuß. Ursache unklar. Deshalb betrachte ich mich auch als Androgyn. Eine medikamentöse Behandlung will ich wegen der unkalkulierbaten Nebenwirkungen nicht. Es ist so wie es ist und das ist gut so...!

Die Veranlagung, in die Rolle als Frau, als Janis zu "schlüpfen" verspüre ich schon seit meiner frühesten Jugend. Nur damals war es um so schwieriger, fast unmöglich, das auszuleben oder sich gar zu outen. Gar kein Vergleich zu heute!!! Und auch das läßt m. Ea. prägt jedes individuelle Bild des/ der Einzelnen unter uns.

Mein Leben eher als klassischer TV, "gefangen" zwischen Mann und Frau habe ich auch schon zwei mal nach dem üblichen Muster beendet. Sachen entsorgt, verkauft. Ein Hauptgrund sehe ich darin, weil mir einfach der Mut für ein Totalouting fehlt. Ich habe Angst, dann so ziemlich alles, was mir emotional aber auch wirtschaftlich lieb und teuer ist, zu verlieren. Wegen eben dieser doch ausgeprägten Angsstörung (auch durch andere unschöne Erlebnisse in Beruf- und Privatleben) bin ich auch schon über Jahre in entsprechender Behandlung.

Wenn ich dann meinem zweiten ich als Janis denn mal abgeschworen habe, war auch bei mir war der Drang schnell wieder da. Sehr schnell.
Ausgehalten habe ich es immer so maximal ein halbes Jahr. Auch habe ich meine Sachen nie ganz entsorgt...

So, nun genug gelabert.

piwi´s Frage ist mit wenigen Worten glaub ich gar nicht so leicht zu beantworten

LG Janis

18.05.2019 um 11:12 Profil eMail an JanisJEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Emmxxxxxxxxx
100 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

Ich schaffe es immer gerade so von Montag bis Freitag.

19.05.2019 um 18:25 Profil eMail an EmmaLollipopEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Hotxxxxxxx
144 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

Wenn du einmal auf den Geschmack gekommen bist, kannst du nicht mehr zurück, weil es dich nicht mehr loslässt! Es wäre doch blöd sich diese zusätzlichen Ausdrucksmöglichkeiten der Persönlichkeiten durch die Lappen gehen zu lassen und s**uell genauso 😉

19.05.2019 um 23:00 Profil eMail an Hot-VivienEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ullxxxxx
252 Beiträge bisher
re: Wie lange hat Ihr es ausgehalten wieder nur Mann zu sein ?

@Theresa
Solltest deine zweite Seele bei dir unbedingt anerkennen!
Nur so kann eine gewisse innere Ruhe einkehren.
Das ist bei dir nach Jahren kein Fetisch mehr.
Lebe mit meiner eigenen Veranlagung wahrscheinlich beschissener
als du.
Im Vordergrund steht für mich erstmal der Mensch!

02.06.2019 um 20:09 Profil eMail an UllijanaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 8 / 9       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben