Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
VictoriaDRS
VictoriaDRS (54)Transvestit

Nicki60w
Nicki60w (56)weiblich

sweet_sissy_babe
sweet_sissy_babe Transvestit

Kirsten_tv
Kirsten_tv (49)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Das Recht auf das Kopftuch


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu
Von Motxxxxxxxxxx
936 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch



Da hast Du mal recht.

Ich meinte auch nicht irgendwelche Funktionaere in Talkshows, ich meinte die Menschen in zufaelligen Begegnungen und Zusammenleben.

Das beruehmte "Offen-aufeinander-zugehen" halt.

Ich fuer mich habe damit beste Erfahrungen gemacht - und ich habe vierzehn Jahre in der Dortmunder Nordstadt gewohnt.

18.05.2017 um 23:48 Profil eMail an MotziMarbusemEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Liexxxxxxxxxxx
3269 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch




Natürlich darf man das Leben nicht mit Vorurteilen belasten. Seit der Flüchtlingskrise habe ich schon oft syrischen Flüchtlingen im Alltagsleben spontan geholfen. Einfach mal erklärt wo man eine Fahrkarte herkriegt, wann sie aussteigen müssen an welcher Station oder mal Informationen auf Englisch gegeben weil das Deutsch nicht reichte. Oder nur mal so ein bisschen erzählt.

Auch mir hat das viel gegeben. Es war angenehm nette Menschen kennenzulernen und interessant zu erfahren dass auch Alltagssorgen ein Problem sein können wenn man in ein fremdes Land kommt.

Auch kann man dadurch relativieren, wie gut es doch ist dass wir in einem relativ sicheren Land leben können mit all seinen Defiziten die es natürlich auch hat.



19.05.2017 um 0:03 Profil eMail an LiebesdienerinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Liexxxxxxxxxxx
3269 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch




Natürlich darf jede Frau auch als Sklavin leben, das ist ihr unbenommen und heute sogar sehr modern.

Doch das ist nicht das Problem. Das Problem ist der Unterschied zwischen öffentlichem Leben und Privatleben.

Was im Privatleben erlaubt ist, kann im öffentlichen Leben zu großen Konflikten führen.

Und daher muss dies unterschieden werden.

Im Privatleben kann man die Freiheit weit mehr ausleben als wenn man ein öffentliches Amt ausübt.

Die größte Freiheit, die es im öffentlichen Bereich gibt, ist da eine politische und weltanschauliche Neutralität. Die Schweiz ist da ein großes Vorbild.

19.05.2017 um 0:36 Profil eMail an LiebesdienerinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kerxxxxxxxxx
70 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch


»
» Die größte Freiheit, die es im öffentlichen Bereich gibt, ist da eine politische und weltanschauliche Neutralität. Die Schweiz ist da ein großes Vorbild.
»
»
[/quote]
Die hat wohl niemand. Du verlierst doch nicht durch ein öffentliches Amt deine Persönlichkeit oder Anschauungen. Das schaffen nicht mal die Schweizer.

19.05.2017 um 0:52 Profil eMail an KerstinSternEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Silxxxxxxxx
3043 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch


Schweiz ? von wegen !

Die Schweiz ist das streitlustigste Volk - unter sich.
Gespickt mit Vorurteilen.
Neutral ? .... aber nicht unter sich.

So manche Dörfer haben Streit z.B. mit dem Nachbarort.
ggf. seit über 100 Jahren und mehr.
z.B. Eheschließungen zwischen den Orten sind dadurch fast ausgeschlossen.
Es sei denn, das Ehepaar zieht weg.

Am deutlichsten in Basel. Die halten sich für was Besseres. Besser als die restliche Schweiz.

Am extremsten: Basler contra Zürcher. Die Basler werden immer gegen sie hetzen.

Einer bekam das immer wieder zu spüren, in der Mittagspause.
Er zog beruflich von Zürich nach Basel.
Als er meinte, dass er ja aus St. Gallen stamme, wurde es für ihn trotzdem nicht besser.
Quelle: Ich war persönlich dabei.

Fußball: FC Zürich gegen FC-Basel.
Da herrst "Krieg" zwischen den Fans. Da rücken hunderte von Sondereinsatzkräften an, um die Gewalt zu verhindern oder zu bekämpfen.
So extrem schlimm ist es nirgends im deutschen Fußball.

Italienische Schweiz: Wer mit dir nicht deutsch spricht, dann vlt. weil er mit dir nicht deutsch sprechen will. Obwohl er deutsch kann.

Französische Schweiz: Viele können dort m.E. kein deutsch. Obwohl sie auch Schweizer sind.

Schweiz ? Friedlich ?

19.05.2017 um 1:13 Profil eMail an SilviaSonneEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Liexxxxxxxxxxx
3269 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch




Das ist natürlich teilweise ein dehnbarer Begriff. Staatsaufgaben, öffentliches Amt und öffentlicher Dienst haben neutral zu sein, also kein Kopftuch oder sonstwas.

Bei Unternehmen kommt das aber auf die Unternehmen selber an, die haben dann zu bestimmen wie ihre Angestellten auftreten.

Wenn ALDI heute sagt, Kassiererinnen können Kopftuch tragen, dann ist das das Hausrecht von ALDI. Wenn nicht, dann ist das auch das Hausrecht von ALDI. Hier ist der Hauptbezug der Commerz.

Sicher gibt es kein Recht auf ein Kopftuch bei ALDI oder LIDL.






19.05.2017 um 1:47 Profil eMail an LiebesdienerinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Liexxxxxxxxxxx
3269 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch




Nein durch ein öffentliches Amt verliert man nicht seine Persönlichkeit, seine Anschauungen und auch nicht seine Religion. Doch während der Ausübung dieses öffentlichen Amtes muss man temporär auf diese Dinge verzichten wenn sie die Neutralität des Staates in Frage stellen könnten...


"Dienst ist eben Dienst und Schnaps ist eben Schnaps."

Das ist eine uralte Weisheit und die gilt auch noch heute... .

19.05.2017 um 2:00 Profil eMail an LiebesdienerinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Liexxxxxxxxxxx
3269 Beiträge bisher
re: Das Recht auf das Kopftuch





Natürlich geht das, denn die wichtigste Religion des 21. Jahrhunderts ist nun mal der Kommerz...

Alle wollten es so haben und jetzt haben es alle auch so....

19.05.2017 um 20:33 Profil eMail an LiebesdienerinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben