Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
tvsister
tvsister (40)DWT (Damenwäscheträger)

Claudia90
Claudia90 (27)CD (CrossDresser)

daniela_ts
daniela_ts transsexuell

DWT_Hündin_Chantal
DWT_Hündin_Chantal (27)Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: TV Phaenomen des Kapitalismus?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu
Von polxxxxxxxxxxxxx
1789 Beiträge bisher
TV Phaenomen des Kapitalismus?

Hi,


Ist Tv durch den Kapitalismus bedingt? Als Mann in Anzug und Krawatte hat man mehr Serioesitaet und Kompetenz. So verdient man auch sehr viel mehr Geld.

In einer freien Gesellschaft braucht sich keiner verstellen und kann daher ständig Frauenkleidung tragen.

19.06.2017 um 8:28 Profil eMail an polyxena_kwjetkaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rubxxxx
454 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?

Interessanter Ansatz.
Aber es war nicht Magnus Hirschfeld, der mit bis heute unverständlichen ICD-10-Kennungen die Entwicklung des ersten TV-gerätes voran trieb. Auch das für Laien schwer verständliche Kürzel F 64.0 steht nicht für FarbTV und die beachtliche Zollgröße des Bildschirms.

Vielmehr meldete bereits 1886 Paul Nipkow ein Patent auf die Idee des Fernsehers an. Seit die ersten vereinzelten Sendungen ausgestrahlt wurden, hat sich das Fernsehen als Medium stark weiterentwickelt. 1930 führt der Ingenieur Arnheim in Berlin erstmalig das farbigen Fernsehen vor. Zunächst in Schwarz-Weiß ausgestrahlte Filme und Reportagen waren schon 1943 in Farbe zu betrachten. Zu Zeiten des Krieges lief die NS Wochenschau meist im Kino, oder wurden in so genannten Fernsehstuben angeschaut.
Die TV-geräte, wie eindrucksvoll Travesta beweist, wurden immer innovativer und günstiger. Bis 1978 verfügten bereits 2,35 Millionen Deutsche über ein FarbTV-gerät.
Bis zum HD-Makeup und HD -TV war aber noch ein langer Weg.

19.06.2017 um 9:17 Profil eMail an RubiconEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Angxxxxxxxxxxxxxxxx
101 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?



Da hast du aber jetzt mal wieder einen raus gehauen Cveta , nein Transvestitismus ist ein Resultat der Erdrotation, Polmagnetismus und Gravitation. Diskussion beendet, kannst wieder mit deinen Schweinchen spielen gehen.

19.06.2017 um 9:27 Profil eMail an Angelina_MaleficentEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sabxxxxxx
172 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?

Also stimmt ich weiß nicht wann aber schnell hat die obere klasse entdeckt tv für sich nutzbar zu machen sei es durch Gebühren oder durch Werbung..seit dem ist tv ganz versklavt durch das Kapital und keiner kann sich dem entziehen ... und es waren überwiegend auch Männer die das eingeführt haben ... oha eine verschwärung

19.06.2017 um 9:28 Profil eMail an Sabrina31Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Kugxxxxxxx
76 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?

Na Cvetoxaver, bist du wieder eifersüchtig auf Transvestiten, weil diese geschminkt mit Perücke und femininer Kleidung auf die Straße gehen und dabei kaum oder nicht auffallen? Du hingegen kannst dich ja nicht schminken und auch keine Perücke tragen, weil Babys das ja nicht machen und dann gehst du auf die Straße und die Leute halten dich für einen skurillen verkleideten sehr maskulinen Kerl.

War diese Problematik der Grund für dich, diesen Thread zu eröffnen? Bist du eifersüchtig auf Transvestiten?

19.06.2017 um 10:29 Profil eMail an KugelfischEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von polxxxxxxxxxxxxx
1789 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?



Dadurch, dass Transvestiten als Mann arbeiten, verdienen sie sehr vield Geld, was sie für Kleidung ausgeben, die früher ihre Großmutter oder Urgroßmutter trug. TVs sind quasi das Museum der Frauenkleidung.

Für TS besteht in Deutschland ein de facto Berufsverbot. OPs werden zwar bezahlt, aber eine wirkliche Re-Integration ist genauso wenig gewollt wie die von Behinderten.

19.06.2017 um 10:43 Profil eMail an polyxena_kwjetkaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von skixxxxx
709 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?


Mal ein guter Tip an dich,
wenn die Windel mal wieder voll ist einfach wechseln
und nicht den Überschuß der nicht mehr reinpasst hier im Forum ablassen



19.06.2017 um 13:22 Profil eMail an skirtmenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von hexxxxxx
179 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?



19.06.2017 um 18:02 Profil eMail an hexeleinEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Penxxxx
318 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?



Hast du eigentlich noch alle Latten am Zaun?
Du schreibst ja nur noch gequirlte S*****e, du als Mutant hast eh überhaupt nichts zu werten. Und wenn du als fehlgeschlagenes Experiment deiner selbst meinst, andere beleidigen zu können, dann nur zu. Ich bin davon überzeugt, daß deine Freude immer dann in Verzweiflung umschlägt, wenn du in den Spiegel schaust. Aber so what, letztlich auch nur ein weiterer unnötiger Thread.

20.06.2017 um 6:13 Profil eMail an PennyHHEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von polxxxxxxxxxxxxx
1789 Beiträge bisher
re: TV Phaenomen des Kapitalismus?



Schreibt jemand mit Schattenumriss als Avatar, der user mag sich wohl auch nicht oder hat was zu verbergen...

20.06.2017 um 10:14 Profil eMail an polyxena_kwjetkaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 2       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<


 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben