Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Michelle76
Michelle76 (41)DWT (Damenwäscheträger)

bella159
bella159 Transvestit

Bernerpaerchen80
Bernerpaerchen80 (37)Paar

NikkiTV
NikkiTV CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu
Abgemeldet!!!
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !




Im Erbrecht hat die Ehe eine große Bedeutung.

Es gibt da enorme Freibeträge bei der Erbschaftssteuer für Ehegatten, also für die Überlebenden natürlich.

Die Verblichenen haben natürlich Pech gehabt...

Und das Ganze hat auch nur eine Wirkung wenn man reich ist.

Wo nicht viel zu vererben ist, helfen auch große Freibeträge rein gar nix....


13.03.2018 um 23:00 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxx
3921 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !





Du hast selbst davon überhaupt keine Ahnung...

Einerseits herumschwurbeln daß die Menschen sich ja angeblich nur aus steuerlichen Gründen verehelichen und andererseits dem Staat anzudichten sich aus der Versorgung von Verheirateten rauszuschleichen...

Merkst Du Deinen Widerspruch?

13.03.2018 um 23:02 Profil eMail an AnnikaR001Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !





Mann, du merkst aber fast nix.

Die paar kleinen Steuervorteile sind doch nur das Lockmittel damit die Leute dann lebenslang einander verpflichtet sind und im Fall einer Armut der Staat aussen vor bleiben kann.

Die Ehe hat ausschließlich nur materielle Gründe von allen Seiten.

Die Liebe bleibt auf der Strecke und spätestens beim Scheidungsrichter ist sie vergessen.

Aber die Verpflichtung bleibt trotz Scheidung lebenslänglich.


13.03.2018 um 23:21 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxx
3921 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !





Du solltest echt nicht von Dingen rumschwurbeln von denen Du null Ahnung hast.

Meine Eltern sind 58 Jahre verheiratet und zwar garantiert nicht wegen irgendwelcher Steuervorteile oder anderem populistischem Blödsinn.

Gerade jetzt im Alter zahlt sich das für sie aus (garantiert nicht steuerlich oder so aber essentiell).

Jetzt wo meine Eltern beide über achtzig sind und dem Alter entsprechend die Gesundheit und die Körperlichkeit abnimmt ist es von Vorteil verheiratet zu sein.

Gerade im letzten Jahr lag meine Mama lange im Krankenhaus und wenn sie und mein Papa nicht miteinander verheiratet währen dann hätte mein Papa überhaupt nichts regeln können, er hätte nicht einmal Auskunft erhalten usw usf...

Bevor Du mir sagst, Du hättest den Durchblick und ich keinen Plan solltest Du echt Dich vorher über Vor- und Nachteile der Ehe informieren und anschließend nicht so einen Scheiß schreiben.

13.03.2018 um 23:49 Profil eMail an AnnikaR001Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !




Du solltest nicht übersehen dass deine Eltern da eine Ausnahme sind über die man sich sehr freuen kann.

Wenn man nicht verheiratet ist tun es ein paar Vollmachten auch die man vorsorglich anfertigt für den Fall der Fälle.

Oder man verlobt sich, dann darf man seinen Partner auch besuchen im Krankenhaus...

14.03.2018 um 0:00 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxx
3921 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !





Da bist Du aber schwer auf dem Holzweg.

Eine Vollmacht für einen unverheiratetenLebenspartner entbindet niemals einen behandelndenen Arzt von seiner Schweigepflicht und da fängt es schon an.

Wenn jemand bewußtlos eingeliefert wird und selbst nicht die Mediziner über seine Angehörigen informieren kann, dann erhält niemand Nachricht und auch in so einem Fall wären Vollmachten wertlos.

Ich bin selbst in 2011 nach einem Unfall bewußtlos ins Krankenhaus gekommen und nach fünf Tagen auf der Intensivstation wachgeworden.

In der Zwischenzeit wußte niemand über meinen Verbleib bescheid...

Später erfuhr ich von der Krankenhaus-Leitung sie hätten Angehörige gesucht, aber niemanden gefunden, weil ich damals Single war und auch wenn ich damals eine Lebensgefährtin gehabt hätte wäre die schon aus dem ba***en Grund einen anderen Nachnamen zu haben wahrscheinlich gar nicht gefunden worden.

14.03.2018 um 0:20 Profil eMail an AnnikaR001Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !





Deswegen trägt man ja stets eine Vollmacht bei sich für so einen Fall.

Da schreibt man dann rein, im Falle meines Tode oder sonstiger ernsthafter gesundheitlicher Schwierigkeiten bitte ich doch die Person XYZ zu benachrichtigen.

Diese ist beauftragt bei Ärztepfusch schon mal meine Urne zu bestellen...

14.03.2018 um 0:38 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Petxxxx
1247 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !



Nur eine Generation vor uns wussten die Menschen noch warum sie Heirateten.
In guten wie in schlechten Zeiten, bis das der Tod euch scheidet.
Wo ist das hin.

Heute lassen sich Männer scheiden weil ihre Frau nicht mehr hübsch genug ist und Frauen weil ihr Mann die angestrebte Beförderung nicht bekommt.
Sie denken sogar schon bei der Heirat an die Folgen einer Scheidung, so wie du.

Heiraten hat nur zu einem Teil mit Liebe zu tun. Du heiratest den Menschen mit dem du den Rest deines Lebens verbringen willst und das Leben hat nun mal nicht nur gute Seiten.

Selbst das Fremdgehen wurde bei diesen Ehepaaren, ausdiskutiert und abgehakt, egal wer da einen Fehltritt beging.

14.03.2018 um 10:34 Profil eMail an Petra54Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Claxxxxxxxxxxxxxx
1993 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !

Heute heiraten die wenigsten aus Versorgungsgründen!

14.03.2018 um 10:59 Profil eMail an ClaudiavonderSaarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Felxxxxxxx
205 Beiträge bisher
re: Gesetz zur ÖFFNUNG der EHE f.ALLE passiert Bundesrat !

13.05.2018 um 19:15 Profil eMail an FellatianaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 4   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben