Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
ninette_zofe
ninette_zofe (59)Transvestit

Maria19462003
Maria19462003 Transvestit

SandraSchober
SandraSchober Transvestit

Emilie
Emilie DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Religionen und Atheismus auf Travesta


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 28       nächste Seite » wechsle zu
Von Dunxxxxxxxxxxxxx
369 Beiträge bisher
Religionen und Atheismus auf Travesta

Hallo zusammen,

unser Grundgesetz sichert jedem Bürger die Ausübung einer Religion oder eines anderen "Glaubensansätzes" zu. Das gilt natürlich auch auf Travesta. Und ich finde: auch gerade hier sollte man - wenn schon religiös - eine entsprechend tolerante Grundhaltung an den Tag legen. Denn hier sind ja sind insbesondere Menschen unterwegs, dessen Lebensentwurf eine Art No-Go im religiösem Sinne ist.

Und in diesem Zusammenhang finde ich es ein Unding, wenn mir Leute PMs schreiben und meinen, dass ich in die Klappsmühle gehöre, weil ich Atheist bin und wörtlich "jeder bekommt, was er verdient" - Rest verkneife ich mir mal an der Stelle. Und wenn man die Thematik "Satan" als humanistische Strömung nicht verstanden hat, sollte man sich erstmal entsprechend fortbilden, anstatt irgendwie Hassmails zu verfassen.

Ich finde einfach schade, dass man so die Spaltung der Gesellschaft vorantreibt, als für ein Miteinander zu sorgen. Toleranz ist etwas, dass mir meine Einstellung vermittelt und ich lebe das. Die Welt wäre so arm ohne die viele kulturellen Einflüsse und ich finde schade, dass es immer wieder an dem Punkt scheitert, an dem wir Unverständnis oder gar Hass für andere Formen der Lebensgestaltung entwickeln!

Dunkle Grüße m/

05.08.2017 um 22:27 Profil eMail an DunklesSternchenEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Ich fühle mich auch immer diskriminiert xD

05.08.2017 um 22:34 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Aglxxx
449 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Ich hab ja schon jede Menge an Intoleranzen bei TravestaUsern beobachtet, aber religiöse Intoleranz hab ich noch keine gesehen.

05.08.2017 um 22:42 Profil eMail an AglaiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Immer diese Ketzer!
Hahahahaha xD

05.08.2017 um 22:45 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Andxxxxxxxxxxx
480 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta





Das kannst Du nicht wirklich meinen...

05.08.2017 um 22:46 Profil eMail an Andrea_Stahl01Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Nacxxxxxxxxxxxx
370 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

es sollte ein jeder glauben oder auch nicht was er/sie möchte.

alles andere ist humbug. es gibt nichts schlimmeres als religiöse fanatiker.
das perverse ist das meistens ausgerechnet die die grundlagen ihres glaubens mit füßen treten und genau entgegengesetzt leben als es die jeweiligen religionsstifter im sinn hatten.

mir ist es egal was und an wen jemand glaubt solange dies nicht negative auswirkungen auf mich hat und eine gewisse grundethik nicht verletzt die ich als wichtiger und höher anzusetzen erachte als irgendein glaube. ganz egal welcher.

05.08.2017 um 22:48 Profil eMail an Nachtvogel54290Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Man sollte mal alles in Grenzen halten.
Wenn man Black Metal hört, und dementsprechend gekleidet ist.
Muss man damit rechnen das viele Leute empfindlich reagieren.
Du machst ja bewusst, und gibst es zu erkennen.
Würdest Du zum Beispiel zuhause im stillen einen schwarzen Altar haben etc.
Würde sich daran keiner stören.

05.08.2017 um 23:02 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jaixxxx
31 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



Ja man sollte alles in Grenzen halten damit Grenzen anderer Leute ja nicht tangiert werden. Schön im dunklen Kämmerlein alles abspielen lassen, man könnte sich an anderen "IChs" ja bedroht fühlen.

05.08.2017 um 23:09 Profil eMail an Jaina86Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Nein, es geht darum das bewusst provoziert wird.
Um sich dann darüber zu beschweren.
Finde ich immer faszinierend.

05.08.2017 um 23:12 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Wenn ich auf der Bühne stehe provoziere ich auch damit.
Macht mir auch Spaß sonst würde ich es nicht machen.
Nur ich beschwere mich nicht, wenn nach dem Gig jemand zu mir kommt, und meint Er hat ein Problem damit.
Ich nehme es zur Kenntnis und gut ist es.

05.08.2017 um 23:15 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tamxxxxx
279 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



jein.
als religiöser darf man immer darauf hinweisen, das man provoziert wird.
aber, wenn ich sage mich als atheist provoziert dieses ganze verlogene getue....

05.08.2017 um 23:17 Profil eMail an Tamara66Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jaixxxx
31 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Ja schon...aber z.B als TS...musst du in die öffentlichkeit um leben zu können...Die Anfangszeit kann auch als Provokation anzusehen sein. I sag nur Alltagstest..
Und ob nun Goths, Metals, Blumenkinder...alle sollten so gehn wie sie sich wohl fühlen...
Stimme dir schon zu wer provozieren will wird aber auch die Reaktionen erhalten..je nachdem wie offensiv die provokation abläuft...

05.08.2017 um 23:18 Profil eMail an Jaina86Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Jenxxxxxxx
176 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta

Was heißt verlogenes getue...
Natürlich provoziert man mit Black Metal man will sich auch abgrenzen.
Man sollte sich aber nicht dann darüber beschweren, wenn es nicht immer gut ankommt.

Dem nächsten ist die Demokratie wichtig, und der beschwert sich über meinen Roten Stern.
Wenn ich solche Symbole trage muss ich einfach damit rechnen.
Man kann nicht gegen ein bestehendes System rebellieren,und dann um Toleranz bitten.

05.08.2017 um 23:24 Profil eMail an Jennifer90Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Aglxxx
449 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



Ja, dann zeig mir doch mal die Religionskrieger unter den TravestaUsern, wo ?

05.08.2017 um 23:24 Profil eMail an AglaiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tamxxxxx
279 Beiträge bisher
re: Religionen und Atheismus auf Travesta



warum ist back metal eine provokation????

die kirchen, döme und kathedralen sind eine provokation. haben geld und leben zur ihrer erbauung gekostet. und heutzutage ....

black metal ist musik. fun für diejenigen die es mögen, und wers nicht mag....... mir doch schnuppe.
aber wir schwarzen diktieren keine vorschriften!!!!! was die religiösen spinner staatlich verbrieft machen.

05.08.2017 um 23:40 Profil eMail an Tamara66Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 28       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben