Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
claudi_messy
claudi_messy (52)CD (CrossDresser)

gundulab
gundulab CD (CrossDresser)

Ein_Mensch_67
Ein_Mensch_67 (33)CD (CrossDresser)

Sexy_Shyla
Sexy_Shyla Transvestit

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Abgemeldet!!!
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft




kann ich verstehen wie manche sich hier geben und auch aussehen


14.11.2017 um 17:23 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft



Ach vorher peinlich und nun "na wenn schon"..ja ne ..is klar

14.11.2017 um 17:30 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Monxxxxxx
17 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

Liebe Patricia,
so wie du auf deinen Fotos aussiehst kannst du dich aber absolut ''en femme'' raustrauen!
Kuss, M

14.11.2017 um 19:01 Profil eMail an MoniqueTVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Manxxxxxxx
654 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft



Da iss was drann!

15.11.2017 um 19:03 Profil eMail an Manuela-TVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Manxxxxxxx
654 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft



Zur Motivation für einige andere!

15.11.2017 um 19:05 Profil eMail an Manuela-TVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ruexxxxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

Hallo Patricia,
schöner Beitrag. Ja, trauen muss man sich erst mal, aber dann ist es um so schöner, aufregender. Kommt ein bisschen darauf an, ob man
in einer Großstadt seine Einkäufe macht oder daheim in der Kleinstadt.
Die Verkäufer/innen sind nach meinen Erfahrungen überhaupt nicht das Problem, die gehen damit locker um, was sollen sie auch sonst machen. Wenn beim Stöbern in der Damenwäsche Abteilung oder danach an der Kasse Nachbarn, Arbeitskollegen oder Bekannte stehen,
dann erst wird es semi lustig. Ich kaufe überwiegend meine Strümpfe und Strumpfhosen im Ort und das war bisher immer ohne unliebsame
Überraschungen möglich, immerhin seit 30 Jahren. Bei Höschen und co
ist mir die Großstadt wirklich lieber.
Traut euch ihr Lieben. Martinà

16.11.2017 um 3:21 Profil eMail an RueschenSpielEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
64 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

ich kaufe meine Unterwäsche und Kleider mal als Mann mal als Frau. Habe nie schlechte Erfahrungen in den Läden gemacht.

30.11.2017 um 23:02 Profil eMail an JanaKAEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von zagxxxxx
3 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

Ich bin seit Kindheit Strickstrumpfhosensuechtig als Junge trug ich heimlich mamas Strickstrumpfhosen und als ich sie auch mal im Kombinazion mit Miederhoeschen sah versuche ich es auch Strickstrumpfhosen mit Miederhoeschen tragen und ich war dieses mal so hooootttt wie nie bevor abererst mit 26 bekamm ich mut selber Strumpfhosen und Miderhoeschen zu kaufen.Da mir mamas Koerpergroesse passt und die sah ich am Etikette wuusste ich schonn was ich kaufen wuerde.Ich war damals im Armeeuniform und komm ins Lade und luege dass ich fuer meine Frau Strickstrumpfhosen und Miederhoeschen brauche.Ja und dann kommen Fragen von Verkeuferin-Wie groess ist Ihre Frau welche Farbe wuerdeu sie tragen... Ja natuerlich habe erstmal einpar mal vor dem Lage durchelaufen einfach durch Schaufenster die Angebot geschaut und gewartet dass ich allein im Lade sein kann.Und danach habe viele mal DW gekauft und luege immer noch dass es fuer meine Frau ist nur einmal war ich vo eine Verkueferind und eine Ihre Freundein die im Lage war ausgelacht als ich rosa Strumpfhosen kaufte aber trozdem waren die Damen nett zu mir obwohl sie wussten um was es geht.Sofort nach meine Frage fuer rosa Strumpfhosen(die ich im Schaufenster sah) fuer meine Frau-beginnen die Damen mit auslachung-Aber jaaa natuerlich Sie wissen was zuIhre passt HA HA HA HA.Welche Groesse?Brauchen Sie nochwas?Brauchen Sie Tuette?Kommen SIe mal wieder! DAmmals wollte ich schnell wie moeglich verschwunden...

01.12.2017 um 11:22 Profil eMail an zagrebTVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vanxxxxxx
15 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

das ist meist, das blöde Koppkino."oh. mein gott, Hoffentlich merkt keiner was, oder Erkennt mich"

wenn mann über seine schatten springt, ist danach einfacher...
Ich zum beispiel gehe sehr oft mit meiner besten Freundin (bio) shoppen, und habe dabei sehr viel spass

01.12.2017 um 13:19 Profil eMail an Vanessa-CEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von kisxxxxxxx
1 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

Das erste Mal ist immer aufregend

Ich trage beim Einkaufen immer Damenwäsche drunter und wenn ich mit BH drunter in der Umkleide verschwinde, ist schon klar, dass ich es für mich einkaufe.
Da mache ich keinen Hehl draus und es stört sich keiner dran.

Im Gegenteil habe ich das Gefühl, freundlicher bedient zu werden, wenn die Verkäufer meinen BH unter einem engen Shirt bemerken.

Allerdings ist es in einer Großstadt wie Hamburg schon entspannter einzukaufen.
Aber auch in Kleinstädten wie Pinneberg ist das kein Problem.

Ich habe mir letzt wieder schöne Schuhe gekauft und war mir nicht so schlüssig. Die Verkäuferin hat meine Feinstrümpfe gesehen und mich so lange beraten, bis ich etwas schönes gefunden hatte.

Ich stimme Vanessa zu, ist nur Koppkino. Aber herrlich, wenn Du über den Schatten gesprungen bist. Nur Mut.

LG
Corinne

02.01.2018 um 19:37 Profil eMail an kisskiss67Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Tatxxxxxxxxxx
1135 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft





Richtig, und genau das ist es was hier so viele auch mit „Passing“ meinen.

Meine Psychologin sagt:

Passing findet nur in den eigenen Köpfen statt.

02.01.2018 um 19:47 Profil eMail an TatjanaHarkerEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxxxxxx
55 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft

Bei P&C kann ich nur sagen habe ich nur gute Erfahrungen gehabt, die Verkäuferinnen helfen eine super

02.01.2018 um 20:01 Profil eMail an Ulrike_WutalEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1274 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft



Naja, vielleicht kommen wir ja bald in die Umerziehungsanstalt.
Ordentliche Familienkerle, gemäß "christlich-sozialer" Leitkultur.
Da ist nix mehr mit Fetisch, Fummel, Zofe und Reitgerte
Da wird geschafft, für das bundesteutsche Volkswohl.
Und Verkauf von Damenkleidung nur noch an Bio-Frauen und Transs**uelle mit Ausweis.

02.01.2018 um 20:10 Profil eMail an chrissimausEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ulrxxxxxxxxx
55 Beiträge bisher
re: Das erste mal Damenwäsche im Laden gekauft



habe mal vor ein paar Jahren, da war ich noch berufstätig immer wieder mal so kleine Glossen geschrieben Z.b.
Umkleidestress bei P&C
Ich hatte das Gefühl, mich belohnen zu müssen. Ich hatte einen Termin in Essen, der recht anstrengend war, und der Heimweg führt fast beim P&C vorbei. Da habe ich einen kleinen Umweg gemacht.
Weil ich direkt vom Job kam, sah ich nicht wie eine Kundin aus und bei diesem war ja mal in Männersachen unterwegs. Es gibt zwar auch einige Männer, doch die sind lediglich als Taschenträger dort und halten sich meist auf ein paar Bänkchen am Rande des Geschehens auf. Sie werden vom Personal so stark beachtet wie mitgebrachte Haustiere. Sie kaufen nichts, sie sind uninteressant.
Schnell hatte ich einige schöne Stück auf dem Arm ("Ohhhh sooo preiswert!! Und in meiner Größe!!!") und strebte den Umkleidekabinen zu.
Zur Erklärung: die haben da so ein tolles System, wo am Eingang zu den Kabinen eine Wächterin steht, die einem ein Kärtchen mit der Zahl der Kleidungsstücke gibt, dass man beim Rausgehen wieder abgeben muss.
Ich habe den Arm voll, die Dame guckt mich an.
Sie "Na, junger Mann, da muss ihre Frau aber fix gewesen sein!"
Ich "???"
Sie "Die muss hier schnell durchgehuscht sein"
Ich "???"
Sie "Okay, 6 Teile" und gibt mir ne Nummer"
Ich (leise) "Da ist keine Frau, die Sachen probiere ich an!"

Beim Rausgehen Nummerncheck, alles klar!
Ein paar Sachen weggehängt, ein paar blieben auf meinem Arm. Schließlich sollen meine bald gekauften neuen Sachen nicht plötzlich weg sein.
Ein Teil hatte ich dann noch gefunden, das ich anprobieren wollte.
Mit der Bluse in der Hand wieder in Richtung auf die Wächterin der Kabinen
Sie "Ich brauche die Nummer!"
Ich "Welche Nummer?"
Sie "Die Nummer von ihrer Frau!"
Ich "Hä?"
Sie "Die Nummer mit der Zahl der Teile, die ihre Frau hat."
Ich "Hä?"
Hinter mir mittlerweile schon Stau in der Kabinenschlange
Sie "Ihre Frau ist doch drin, oder?"
Ich "Nö! Ich will das Anprobieren."
Sie "???"
Ich " Es gefällt mir! Also möchte ich es anprobieren!"
Sie "???" und rückt zögernd eine "1" raus
Ich zockele los und höre dann noch:
"Das können Sie ruhig! Da habe ich doch nichts dagegen!"
Na also! Geht doch!
Als ich das Nümmerchen wieder abgegeben habe, kam es, entgegen meinen Befürchtungen zu keinem weiteren Dialog, weil die Dame gerade irgendetwas sehr Interessantes auf dem (blanken) Fußboden angucken musste!
Es fehlt noch das Ende der Geschichte. Da komme ich leider nicht mehr so cool rüber:
Ich hatte noch ein Einzelteil, das ich gerne anprobieren wollte, aber nach dem Dialog Nr. 2 in Kombination mit meiner schlappen Form, brachte ich es echt nicht mehr fertig, mich der Walküre noch mal zustellen.
Eine bessere, tollere Ulrike hätte das genossen und die Gute mit einem flotten Spruch auf den Lippen noch ein wenig hochgenommen. doch die reale Ulrike konnte das nicht genießen. Ich war müde und hatte keinen Nerv, mit ihr eventuell darüber reden zu müssen, warum ich Frauensachen anprobiere. Und so habe ich das schöne Teil feige ohne Anprobe mitgenommen.
Resumee: Für alle Freundinnen des klassischen Chic ist der Einkauf bei P&C schon mal was wert, wenn man nicht wie die typische Kundin aussieht Schicke Klamotten für einigermaßen günstiges Geld und interessante Gespräche werden einem auch noch geboten!

02.01.2018 um 20:13 Profil eMail an Ulrike_WutalEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 4 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben