Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Bärbel_DWT
Bärbel_DWT DWT (Damenwäscheträger)

Isabella_hh
Isabella_hh (44)Transvestit

anna69love
anna69love CD (CrossDresser)

Astrid22dwt
Astrid22dwt (28)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 10 / 10   wechsle zu
Von Sanxxxx
502 Beiträge bisher
re: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!

08.05.2018 um 21:05  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
668 Beiträge bisher
re: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!


m,w,d wird zunehmend mehr eingesetzt, Gesetz greift gut.

18.06.2019 um 10:54  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Dwtxxxxxxxxxxxxxxx
236 Beiträge bisher
re: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!


Was mich interessiert ist, ob es dann nicht auch eine neue Anrede Form geben sollte?
Herr Meier, Frau Meier, Mensch Meier... z. B...

02.12.2019 um 21:38  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Karxxxxxxxxx
668 Beiträge bisher
re: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!






Keine üble Idee, statt Herr und Frau könnte man eine geschlechtsneutrale Anrede wie z.B. Mensch-Meier nehmen.

Am besten schreibet man gleich eine Alliteration für jeden Buchstaben mit vor so wie es in Beispielen folgt :

Ach-Albers
Boing-Bescher
Chappy-Charlie
Dodo-Diekmeier
Echo-Eberhardt
usw. bis
Yoyo-Yodel
Zorro-Zimbel

Braucht man nur etwas Fantasie und Lernwille...

03.12.2019 um 16:12  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TvMxxxxxx
6 Beiträge bisher
re: Bundesverfassungsgericht fordert 3. Geschlecht!

Reines politisches Kalkül, mehr nicht hier. Das ist keine Politik, hier geht es um eine Ideologie.
Wozu braucht man Gesetze um sich selbst zu definieren?

03.12.2019 um 16:22  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 10 / 10   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben