Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Jen_Sweet
Jen_Sweet (22)CD (CrossDresser)

DessousTV
DessousTV Transvestit

Annatrans
Annatrans (42)Transvestit

Sinala
Sinala weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

Abstimmung
1.Niveau passt gar nicht hierher
2.Niveau passt sehr gut hierher
3.Durchwachsen - mal passt es, mal eher nicht



  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Niveau - passt das wirklich hierher ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von Aglxxx
1055 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

<br />
<br />
Jaja Holly, das ist doch immer gut wenn man statt eine eigene Meinung zu haben sich an einen prominenten anhängen kann, gelle <br />
<br />
Klingt jedenfalls gebildet, naja pseudogebildet halt. <br />
<br />

13.02.2018 um 13:50 Profil eMail an AglaiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Aglxxx
1055 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?



Mh, Pepita, bin gerade dabei Holly als wahre Nachfolgerin Ciceros zu erkennen

13.02.2018 um 14:07 Profil eMail an AglaiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Holxxxxxxxxxxxx
475 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

Na ja Aglaia,

es scheint für uns ja ein wichtiger Punkt zu sein, dass uns unser Leben etwas bedeutet. Ich glaube das ist in gewisser Weise eine phänomenologische Tatsache auf die Heidegger hinwies. Ich kann mich fragen, was macht meine Erfahrung aus? Welche Art von Wesen bin ich? Heideggers Antwort wäre vermutlich: „Du bist ein Wesen dem die Sachen etwas bedeuten, in so fern du dich mit der Welt auseinandersetzt liegt deine primäre Ausrichtung in der Bedeutungsfindung.“

Vielleicht ist die Bedeutungssuche eine fundamentale Wirklichkeit. Denn wenn wir aufhören, uns um Sachen zu scheren, hören wir ja nicht auf zu leiden. Was die Existentialisten wussten. Aber der Verfall aller Dinge, die Idee, dass die Existenz selber bösartig ist, ein perfider Streich, spürten bereits Tolstoy und Dostojewski bevor Boltzmann es in dem zweiten Gesetz der Thermodynamik (die Entropie ) formulierte. Wir leben auf einem Wasserfall, einen wunderschönen, im freien Fall in das Nichts.

13.02.2018 um 14:16 Profil eMail an HollygolightelyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Aglxxx
1055 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?



Liebe Holly,

beschreib doch dein Leben einfach mal ohne daß du Heidegger, Sartre, Tolstoi, Dostojewski etc. zu Rate ziehen musst. Die haben ihr Leben gelebt, du lebst deines. Vielleicht sind sie ab und zu mal eine gedankliche Anregung. Das ist aber auch alles.
Brauchst du die alle wirklich um dir dein eigenes Leben zu erklären??

Mein bisheriges Leben bedeutet mir weniger als du glaubst. Es ist Geschichte die mich höchstens noch insofern interessiert was es aus mir gemacht hat. Damit bin ich im allgemeinen ganz zufrieden auch wenn nicht alles immer Climax war.

Ich habe gemerkt, je älter man wird umso bedeutender werden Gelassenheit, Humor und Selbstironie bis hin zum freudigen Einlaß des Sensenmanns.
Philosophen, Literaten können ganz amüsant sein, glauben muß man ihnen dennoch nicht alles, sie suhlen sich selbst gern in ihrer Schlitzohrigkeit mit Recht

Nimm dein Leben nicht bierernster als es ist
Es ist nicht mehr als das einer Ameise.



13.02.2018 um 15:09 Profil eMail an AglaiaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von R_axxxx
94 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?



Wie Tiffany schon schrieb:
Das Niveau ist nur so gut wie die Teilnehmer einer Runde.

Besonders extrem und nervig finde ich die typischen Provo-Beiträge wie z. B. momentan von Queen.
Wie steht ihr zur LGBT Szene?

Natürlich ist Queen eine Frau und kommt, was für ein Zufall, aus den Bergen, also der Schweiz.
Ist gerade mal mit dem Nick seit 6 Tagen registriert und schon geht’s los.

13.02.2018 um 15:39 Profil eMail an R_a_l_fEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von drexxxxxxx
551 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

Ich sehe das jetzt mal so wie Marcus Tullius Cicero…

Dum spiro, spero!

…und deshalb an die

Aura popularis.

"Es gibt einen Verlauf des Lebens, der bestimmt ist, und einen einzigen, und zwar einfachen Weg der Natur, und jedem Stücke der Lebensbahn ist die ihm zukommende Zeitgemäßheit verliehen: so hat denn sowohl die Zartheit der Kinder als auch die ungestüme Kraft der Jünglinge, als auch die Würde des schon gesetzten Alters, als auch die Reife des Greisentums etwas Natürliches, was zu seiner Zeit erlebt werden muss."

13.02.2018 um 16:49 Profil eMail an dreambitchEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Holxxxxxxxxxxxx
475 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?



"Nam Sibyllam quidem Cumis ego ipse oculis meis vidi in ampulla pendere, et cum illi pueri dicerent: Sibylla ti theleis; respondebat illa: apothanein thelo."

(Petronius, Satyricon)

13.02.2018 um 17:22 Profil eMail an HollygolightelyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Claxxxxxxxxxxxxxx
3375 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

hier wird latein gesprochen!

also hat sich die frage des niveau wohl erübrigt!

13.02.2018 um 17:23 Profil eMail an ClaudiavonderSaarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Holxxxxxxxxxxxx
475 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?



Na ja, die Hälfte des Zitats war latinisiertes Griechisch, worauf die Römer standen.



13.02.2018 um 18:22 Profil eMail an HollygolightelyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von drexxxxxxx
551 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

@ Hollygolightely…und all die anderen Interessierten.

“Caesar est liberalis. Qui honorat pari Marte concurrerat,
sed non ante quam illum occidi. "

„Cäsar ist großzügig. Er ehrt seinen Gegner,
aber nicht ehe er ihn erschlagen hat.“
Marcus Tullius Cicero

Wie jeder gebildete Römer seiner Zeit sprach Cicero von Kindheit an Griechisch und seine Studien führten ihn dann nach Griechenland und Kleinasien, die damals Teil des Römischen Reiches waren.
Starke Prägung dann auch zu/durch Sokrates, dessen Anschauungen er vielfach vertrat und aufzeigte...

„Sokrates pflegte zu sagen, dass Menschen, die sonst nach nichts verlangen, als gut zu werden, jede Wissenschaft leicht wird.“

…und

„Sollten die Götter sprechen, dann würden sie die Sprache der Griechen benutzen.“

13.02.2018 um 19:31 Profil eMail an dreambitchEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Eilxxxxx
215 Beiträge bisher
re: Niveau - passt das wirklich hierher ?

Ich finde es immer unterirdisch ein Hi *garniert* mit div Schw***bildern zu bekommen.
Frage mich dann ob solche Kerle ne Frau in nem Cafe auch so ansprechen.
Also hallo sagen und die Hose runterlassen.
Bin es zwar inzwischen gewöhnt solche *Angebote* zu bekommen, was noch lange nicht heißt das ich sowas akzeptiere

13.02.2018 um 19:36 Profil eMail an EileenTVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben