Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Michelle_Lovely
Michelle_Lovely (44)Transvestit

Bleu_de_Q
Bleu_de_Q Keine Angabe

tv_olivia
tv_olivia Transvestit

Yps22
Yps22 (50)weiblich

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Transgender im Schuldienst


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu
Von TV_xxxxx
14957 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst


Nein, du bist nicht wirklich gut

05.05.2018 um 10:26 Profil eMail an TV_BrautEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Rhexxxxxxxxx
135 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst

Schuhle is schayze!

Oder: "Es sollten nur diesen Menschen Lehrer sein, die auch lehren können"
Da reicht ein schneller Unibesuch kaum aus.

Schwierig wird, wenn die Schulleitung noch in den 1960er Jahren verhaftet ist.
Und dem Lehrer/in kaum Unterstützung gewährt.
Ich habe da Vergleichbares erlebt, was aber müßig ist, dies hier zu vertiefen.
Eine Köln-Zollstocker Förderschule hat sich da nicht mit Ehre bekleckert, als ich dort Schüler und Schülerinnen mit meinem Großraumtaxi gefahren habe.

05.05.2018 um 10:40 Profil eMail an RheintochterEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Walxxxxxxx
916 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst

Nun ich hätte damit kein Problem.
Warum auch.

Natürlich würden einige damit nicht klarkommen.

05.05.2018 um 10:40 Profil eMail an WaldshuterEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ladxxxxxxxxx
1509 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst



Du glaubst wirklich noch immer an das Gute im Mensch.
Es gibt immer einige Stinker und Hetzer bei den Eltern
die dann voll protestieren würden.

05.05.2018 um 10:50 Profil eMail an Ladyjasmin52Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
1598 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst



Ich arbeite zwar nicht als Lehererin, bilde aber auch Leute aus. War noch nie ein Problem.
Ich denke du hast da zuviele Vorurteile.

05.05.2018 um 11:18 Profil eMail an Laura_24Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
1598 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst



So wie es hier immer einige Stinker und Hetzer geben wird.

Aber ich denke schlussendlich wäre es kein Problem, jedenfalls hier in der Schweiz nicht.

05.05.2018 um 11:23 Profil eMail an Laura_24Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
14957 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst


Dann will ich dir mal ein Beispiel geben :

Ich gehe zur Zeit in eine Schule zwecks Fort-und Weiterbildung
und die Lehrerin ist TS,

Solange das Lehrpersonal in der Lage ist mir den Lehrstoff beizubringen
damit ich auch die Prüfungen bestehe
ist es mir Sch***egal WER oder WAS da vorne steht und unterrichtet.

05.05.2018 um 11:28 Profil eMail an TV_BrautEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
14957 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst


Nein, als Transe nicht aber zumindestens als Mann im Rock

05.05.2018 um 11:50 Profil eMail an TV_BrautEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
14957 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst


Vielleicht nicht auf den ersten Blick aber es ist erkennbar


In der Schule nicht
aber ich hatte vorher mal nur so aus Spass
den Namen der Lehrerin in eine Suchmaschine eingegeben,
sie ist auch sehr engagiert in der TS/TV-Szene

05.05.2018 um 12:14 Profil eMail an TV_BrautEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Claxxxxxxxxxxxxxx
3692 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst



Gibt es da Unterschiede?
Also ich meine , fällt das lernen im rock leichter oder gibts da keinen Unterschied

05.05.2018 um 12:28 Profil eMail an ClaudiavonderSaarEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von TV_xxxxx
14957 Beiträge bisher
re: Transgender im Schuldienst


Für mich gibt es da schon ein Unterschied,
ich fühle mich im Rock wohler als in Hosen
und wenn ich mit guter Laune in den Unterricht komme
fällt auch das Lernen leichter.

Zumal ich auch zur Zeit keine Hosen anziehen kann
bzw. nur unter großen Mühen anziehen kann,
wenn ich also früh morgens schon schlechte Laune habe
weil ich zum Anziehen schon ne gefühlte Ewigkeit gebraucht habe
währe die Laune im Unterricht auch nicht besser.

05.05.2018 um 12:35 Profil eMail an TV_BrautEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Transgender im Schuldienst




Früher waren Hosen völlig unbekannt.

Die alten Römer z.B. trugen ihre Toga, und andere Völker umhüllten sich ebenso mit wallenden Gewändern.

Das war alles weit bequemer und praktischer als Hosen.

Für manche Völker war sogar die Einführung der Hose als das Standard-Kleidungsstück das Todesurteil.

Als die Engländer Feuerland entdeckten an der Südspitze Süd-Amerikas trafen sie auf diverse Indianerstämme, unter anderem die Alacaluf.

Diese trugen nur Oberbekleidung und Röcke und liefen barfuss im Schnee herum um ihre Feuer die sie ja ständig brennen hatten.

Daher kommt auch der Name Feuerland.

Nun, die Engländer meinten es gut und verpassten den Alacaluf Hosen und Schuhe. Was bei denen die natürliche Abhärtung durch das Barfussgehen zerstörte und sie anfällig machte für einfachste Erkältungskrankheiten.

Oder anders gesagt, die Indianer starben an einem einfachen Schnupfen. Heute gibt es noch eine Handvoll Alacaluf, die das Einführen der Hosen überlebten.

Also kann ich dir nur raten trage lieber weiter Röcke...

05.05.2018 um 21:59 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Abgemeldet!!!
re: Transgender im Schuldienst




Von Transgendern im Schuldienst ist eher abzuraten da sie das "Heile-Weltbild" der Kinder beeinträchtigen könnten.

10.05.2018 um 20:43 Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 3       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben