Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Carole_TG
Carole_TG (48)Androgyn

Myriel
Myriel (32)DWT (Damenwäscheträger)

Celina_87
Celina_87 Transvestit

Paar1840
Paar1840 (31)Paar

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 14       nächste Seite » wechsle zu
Von Sisxxxxxxxxxxxxx
55 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

... ich jetzt auch

Passing ist mir nicht wichtig. Ich mag Beachtung. Früher gab mehr abwertentes, heute freundliche Kommentare. Die Gesellschaft hat sich inzwischen auch verändert. War ich vor 30j noch die schw... Sau (Männer, die erst auf den zweiten Blick sahen, dass es sich bei mir um ein Schulmännchen, nicht -mädchen handelt), bin ich heute süß oder niedlich. Werden Fotos zusammen gemacht (m) und gedrückt (w).

Ich sehe regelmäßig zu allen Tageszeiten TV/TS in Berlin. In Clubs ohnehin. In freier Wildbahn ältere die scheinbar zu sich gefunden haben, so wie ich, aber auch jüngere, die scheinbar en femme zur Arbeit gehen.

Viele fallen mir sicher gar nicht auf, obwohl ich sehr darauf achte, weil ich androgyn mehr mag als nur m oder w.
Aber wenn sie auffallen, dann sind es Touristen - oft englischsprachig und zu zweit oder dritt. Typ DQ oder zumindest british überkandidelt. Auf jeden Fall in Feierlaune.

Aus einigen persönlichen Chats weiß ich, dass in ländlichen Gegenden keiner raus will, der kein perfektes Passing hinbekommt und selbst dann noch Sorgen vor gesellschaftlicher Ächtung hat. Was auf dem Land ein echtes Exitenzproblem darstellt.

Tja, wo triffst du uns TV, liebe TE?
Was machen wir Mädchen denn gerne?
Den ganzen Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein? sicher nicht. Und zum wandern sind HiHeels auch nicht geeignet.
Sehenswürdigkeiten besuchen, shoppen, im cafe sitzen und clubbing. Ich denke an diesen Orten triffst du am ehesten auf Schwestern jeder Couleur.
Ich gehe abends gern in Künstlerkneipen. Da passe ich gut hin.

Liebe Grüße SPM


18.05.2018 um 8:14 Profil eMail an SissyPussyMarikaEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von cdkxxxxxxxx
51 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

Erstmal DAUMEN HOCH an alle Mädels, die ganz "frank und frei" den Mut haben, einfach und easy in die Öffentlichkeit gehen.
OK, in Großstädten, wo hier ja schon Köln erwähnt wurde, ist es halt durchaus einfacher oder angenehmer, als z.B. in meiner ost-westfälischen provinziellen Heimat.
Klar, dazu kommt natürlich auch das Passing, oder halt der "Phänotypus", wie ich es immer mal formuliere.
Für mich kommen im Moment eh nur Clubs in Frage, wo ich mich aber sehr wohl fühle und eben auch meine Lust ausleben kann.
Es grüßt "Madame Klaudi-a" aus einer "DOM-Stadt".

18.05.2018 um 11:22 Profil eMail an cdklaudia74Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Manxxxxxxx
756 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit




Das mit dem guten Passing ist gar nicht so abwegig. Mir ist schon einige male passiert das ich eine Frau (oder war es doch eine TV ) gesehen habe und mir nicht sicher war, ist es nun eine Frau oder doch nicht.

Ich möchte mal zwei Beispiele geben:
Unsere liebe Michelle ist des öfteren in Köln unterwegs. Meiner Meinung nach ist ihr Passing sehr gut! Zu mindest soweit man es auf den Fotos sehen kann.
Ich glaube dass man sie, wenn überhaupt, recht schwer als Crossdresser erkennt. Und wenn doch, dann mit Sicherheit nicht auf den ersten oder zweiten Blick.
Vielleicht kann man bei ihr auf Grund ihres Ganges erkennen dass man keine Frau vor sich hat (aber das kann ich nicht beurteilen). Es kann aber auch sein das erst ihre Stimme sie verrät?
Was ihre Outfits angeht, sie sehen gut aus, sind Zeitgemäß, zum Teil s**y, aber halt nicht übertrieben.
Wie dem auch sei, Michelle kommt sehr gut als Frau rüber und das gibt ihr sicher eine gewisse Selbstsicherheit.

Beispiel zwei: Ich selbst.
Ich bin auch immer mal wieder en femme unterwegs, sowohl tagsüber als auch in der Dunkelheit.
Meine Selbsteinschätzung zu meinem Passing fällt nicht so gut aus!

Da ich mich oft schminken lasse, mache ich mir diesbezüglich keine Sorgen (aber auch nur dann), Haare sind auch ok, aber was meine Outfits angeht.
Verglichen mit Michelles sind meine Röcke noch einen Tick (oder auch zwei) kürzer. Das wirkt auf einige sehr s**y aber auf einige anderen sehr nuttig. Ich weiß das, aber ich finde es gut so und werde es, zu mindest vorläufig, auch nicht ändern.
Dadurch ist, meiner Meinung nach, aber auch mein Passing schlechter.
Wobei es natürlich auch darauf ankommt wo ich gerade unterwegs bin.
In Diskotheken oder Clubs bin ich so gekleidet sicher gut aufgehoben, das passt es mit dem Passing schon eher. Wenn ich aber so am Nachmittag durch die Stadt laufe oder shoppen gehe, falle ich halt eher auf. Wer eher auffällt bzw. wahrgenommen wird, wird genauer beobachtet und schon bröckelt mein Passing auseinander.
Verglichen mit Michelle glaube ich ganz einfach dass sie länger als Frau wahrgenommen wird!
Na ja, und spätestens bei der Stimmprobe bin ich eh durchgefallen.

Euch allen ein schönes langes Wochenende
Manuela

18.05.2018 um 15:42 Profil eMail an Manuela-TVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chrxxxxxxxx
13 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

Ganz ehrlich, ich traue mich nicht einfach so mal eben in Jeansrock und Perücke auf die Straße bei mir vor der Tür. Hm, ist ne Kleinstadt und ich kann da einfach nicht über meinen Schatten springen. Wobei ich ja auch erstmal den Mut aufbringen müßte es meiner Frau zu gestehen, das ich gerne Röcke und Kleider trage oh je, ein weiter Weg.
Ich beneide alle die einfach so den Mut haben, klasse.

18.05.2018 um 16:07 Profil eMail an Christine_PEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von reixxxxxxx
23 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

bin schon seit jahren nur mehr als angela unterwegs,hatte noch nie probleme

18.05.2018 um 16:33 Profil eMail an reifetransEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1484 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit



Ich wohn sogar aufm Dorf. Unsere nächste Stadt (Kreisstadt) ist eine mit etwa 50000 Einwohner, ohne "Szene" und fast unbunt. Ich geh da immer hin oder aus wo ich mich wohl fühle.

18.05.2018 um 22:21 Profil eMail an chrissimausEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
1484 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit



So gehört das eigentlich auch in einem freien demokratischen Lande, oder in einem seiner Bundesländer.
Sollte es mal wirklich nicht so sein, kann man immer noch Alternativen suchen oder einen Ortswechsel vornehmen.

18.05.2018 um 22:43 Profil eMail an chrissimausEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Chrxxxxxxxx
13 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

Ich habe ja nicht geschrieben das ich nicht tolleriert oder akzeptiert werden würde. Ich traue mich einfach nicht im hellen Tageslicht. Da kann ich dann einfach nicht aus meiner Haut heraus und sagen so seht her ich bin es die Christine, soweit muß man(n) doch erstmal sein. Vielleicht mache ich mir auch einfach zu viele Gedanken

19.05.2018 um 8:30 Profil eMail an Christine_PEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Janxxx
38 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

Was würdet Ihr denn eigentlich tun, wenn Ihr eine - Euch unbekannte - T-Lady auf der Strasse sehen würdet? Hingehen? Ansprechen? Ich weiss es nicht.

Bin ja auch oft in Köln unterwegs. Zufällig schon jemand getroffen? Nie. Warum? Wie jemand schon sagte: statistisch gesehen wirklich unwahrscheinlich in einer Millionenstadt. Im Gewimmel fällt man ja kaum auf, weil jeder mit sich selbst beschäftigt ist. Ich selbst ja auch, halte ja auch keine Ausschau nach anderen.

Interessanterweise sehe ich in den Niederlanden (und nicht in Amsterdam) schon öfter T-Ladies, wobei ich den Eindruck habe, dass es eher Transgender sein könnten.....

19.05.2018 um 9:39 Profil eMail an Jana_MEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von ramxxxx
39 Beiträge bisher
re: Ich gehe immer in die Öffentlichkeit

ich verreise als Ramona, war schon 3x in Köln. Habe Dich leider nicht gesehen Michelle. Hätte gern ein Cafè mit Dir besucht. Nun, wir wollen doch, zumindest ich, als Frau war genommen werden, wenn wir outdoor sind. Es wäre ein schlechtes Styling, auf 20m Entfernung als TV erkannt zu werden. Gut, wenn ich im Supermarkt einkaufe, die Kassiererin erkennt es. Ist doch nicht schlimm. Gewisse Orte sind aber auch für mich tabu. Habe keine Lust auf Mobbing am Arbeitsplatz. Habe da so ein paar Kollegen, da fehlt die geistige Reife.

19.05.2018 um 10:36 Profil eMail an ramon_aEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 14       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben