Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
TVangie186
TVangie186 Transvestit

TVMicelle
TVMicelle (49)Transvestit

TV_Irene
TV_Irene Transvestit

Sklave78NRWdwt
Sklave78NRWdwt (39)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Ist Transsexualität ein ansteckender Lifestyle ?


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 6       nächste Seite » wechsle zu
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

[quote]CarmenCellini schrieb:
» Big-Cock-Tranny schrieb:
»
»
» ....oder zumindest frauenähnliche Wesen wie Anne Will.
» .
»
»
»
»
» Bist Du homophob? Oder wie soll der geneigte Leser Deine Aussage verstehen....?
»
»
»
»
»
» ...

Ob die Will nun lesbisch ist oder nicht ändert nichts an ihrem männlichen Passing.

Ist nur leicht garniert mit ein paar femininen Attributen wie lange Haare.

Sie redet und argumentiert auch wie ein Mann. Im Grunde genommen ist das kein wirkliche Frau, vielleicht ist sie ja Teilzeittransgender

Werden wir wohl nie erfahren, ist ja auch ihre Privatsache.

12.06.2018 um 15:10 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von angxxxxxxxxxxxxx
469 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

transvestitismus? ja. durchaus möglich. denn da gehts um die partiellen, von dir beschriebenen vorzüge die ind er freizeit ausgelebt werden. s**uelle fetische können durchaus mal "mode"sein *fiftyshadesofgray*

der "lifestyle" einer transfrau ist derweil geprägt von ausgrenzung, dummen fragen, rechtfertigung,verlust von familie und freunden, jobverlust gewaltandrohung, gewalt, depression, schmerzen etc etc.

in meinen augen dann doch eher nix, was jemand um des spaßes willen"wählt".

ich finde übrigens langsam auch, dass travesta die intoleranteste, verletzenste und von provokationsdarstellungen geprägte platform ist, die ich je angetroffen habe. so saublöde "thesen" zum thema transs**ualität (die fast alle ausschließlich auf typisch transvestitische probleme bezug nehmen) höre ich nichteinmal von den verbohrtesten, konservativsten dienstkolleginnen und kollegen.

12.06.2018 um 16:44 Profil eMail an angel_of_despairEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

[quote]CarmenCellini schrieb:
» Na, ....Hauptsache der Süßvogel Und Du haben Passing/sind richtige Frauen...
»
»
»
»
» (...lach..)
»
»
»

Ich finde das sollte man nicht so ins Lächerliche ziehen.

Die Anne Will hat viel zu große Löffel, also Ohren wie ein Mann.

Eine Biofrau hat nicht so große Ohren, höchstens eine Häsin...

Ergo ist ihr Passing männlich da sie auch Männerschuhe trägt und sonst auftritt wie ein Mann.

Nehme mal an dass sie zuhause auch die Hosen anhat und ihre Freundin dann die Frauenrolle spielen muss...

12.06.2018 um 21:26 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?






Nun ich finde, du solltest auch mal berücksichtigen dass die Menschen in deiner Umgebung sensible Wesen sind, denen man nicht alles zumuten kann.

Wenn dann jemand nach 40 Jahren Mann sein einfach mal daherkommt und lauthals verkündet, dass er ab sofort eine Frau ist kannst du nicht verlangen, dass das jeder versteht.

Dir fehlt offenbar etwas Einfühlungsvermögen in die Psyche deiner Mitmenschen.

Wenn nach 40 Jahren ein Igel daher kommt und auf einmal ein Hase sein will wundert sich doch auch jeder...

12.06.2018 um 22:49 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von tsuxxxxx
517 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

Lifestyle übersetzt heisst Lebensstil.
Transs**ualität ist nicht ansteckend.

Im Grundgesetzt ist es geschrieben, jeder Mensch hat das Recht sein Leben ,oder Lifestyle frei zu gestalten.

Und es ist auch jedem Betroffenen seine eigene Entscheidung wie weit man diesen Weg geht. Diese Entscheidung kann kein anderer Mensch entscheiden.

Im Grunde ist es eigentlich egal, ob Ts ,TV, DWT , CD ob Mann oder Frau; ob Hetro ,Schwul , Lesbisch oder Bi ist.
und welche Fetische der Mensch hat.

Wir sind alles Menschen ,mit Herz und Gefühl und Verstand.
Und nicht Alle gleich. Denn sonst ginge die ganze Vielfalt verloren.

Der Mensch sollte im Vordergrund stehen
das sollte man sich wieder ins Bewusstsein rufen.

Die Welt ist eine grosse Bühne, und jeder oder jede spielt sein Spiel so gut Er oder Sie es kann.

Ich bin mir bewusst was ich bin ein Mensch.

was mich ein wenig hier verärgert ist die andauernde Streitereien.
man kann auch höflich miteinander kommunizieren.

Man muss die Meinungen nicht akzeptieren ,kann Diese tolerieren.
denn Jede oder Jeder hat seine eigene Meinung.
und das ist auch gut das dies so ist.

freundlichen Gruss Ulrike.




12.06.2018 um 23:27 Profil eMail an tsulrikeEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
61 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

Ein Posting, das viele Fragen aufwirft, woher kommt denn der Eindruck es gäbe mehr Menschen im Lifestyle TS?

Und, falls es wirklich um inhaltliche Auseinandersetzung geht, hat jemand einen Buchtipp der aktuellen Forschung? Bei weiteren Schritten in diese Richtung müssen wir uns wohl oder übel Fachpersonen, die über "uns" nachdenken und urteilen stellen.

Gibt es dazu neue Erkenntnisse?

Transidentität - ein unordentliches Phänomen. Wenn das Geschlecht nicht zum Bewusstsein passt (2010) ist offenbar überholt, wie die Kommentare in der Bewertung bei Amazon zeigen.

Manchmal wünsche ich mir, DIE Erklärung zu haben, aber die gibt es wohl nicht und wenn, was nützt es, zu wissen WARUM?

(Kritik an Travesta: leider auch meine Erfahrung, aber wie soll das Gedöns verhindert werden? Daher schreibe ich kaum noch mit, für dieses Posting mache ich aber eine Ausnahme).

13.06.2018 um 6:06 Profil eMail an LaurenTVEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxx
3841 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?





Was für ein dümmliches Geschwalle, aber von Dir kommt ja sowieso nie etwas anderes, egal in welchem Thema.

Was ist denn überhaupt „männliches und/oder weibliches Argumentieren“ in politischen oder gesellschaftlichen Themen, wie sie TV-Talkshows vorkommen?

13.06.2018 um 6:48 Profil eMail an AnnikaR001Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Lauxxxxx
1657 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

Warum wird hier eigentlich auf jeden Trollschwachsinn reagiert? Ihr müsst euch nicht rechtfertigen und ihr müsst auch nicht antworten.
Einem Troll ist es scheissegal was ihr denkt, wie gut oder schlecht euer Argument ist......dem gehts nur darum das ihr reagiert.

Die einzige Möglichkeit einen Troll zu besiegen ist...Don’t feed the Troll! Ein Grundsatz der leider immer wieder außer Acht gelassen wird. Hat man sich erst einmal auf eine Diskussion mit dem gemeinen Troll (Trollus obvious) eingelassen, wird es sehr schwer seinen Klauen zu entkommen. Mit einer Mischung aus Beleidigungen, wirren Behauptungen, endlosen Wiederholungen und (bewusst) fehlerhafter Rechtschreibung lullt der Troll andere User ein. Da gibt’s nur eine Möglichkeit.....nicht antworten und drüberstehen.

Viel Glück


13.06.2018 um 7:30 Profil eMail an Laura_24Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

[quote]Laura_24 schrieb:
» Warum wird hier eigentlich auf jeden Trollschwachsinn reagiert? Ihr müsst euch nicht rechtfertigen und ihr müsst auch nicht antworten.
» Einem Troll ist es scheissegal was ihr denkt, wie gut oder schlecht euer Argument ist......dem gehts nur darum das ihr reagiert.
»
» Die einzige Möglichkeit einen Troll zu besiegen ist...Don’t feed the Troll! Ein Grundsatz der leider immer wieder außer Acht gelassen wird. Hat man sich erst einmal auf eine Diskussion mit dem gemeinen Troll (Trollus obvious) eingelassen, wird es sehr schwer seinen Klauen zu entkommen. Mit einer Mischung aus Beleidigungen, wirren Behauptungen, endlosen Wiederholungen und (bewusst) fehlerhafter Rechtschreibung lullt der Troll andere User ein. Da gibt’s nur eine Möglichkeit.....nicht antworten und drüberstehen.
»
» Viel Glück
»
»
»

13.06.2018 um 9:35 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

[quote]AnnikaR001 schrieb:
» Big-Cock-Tranny schrieb:
» » CarmenCellini schrieb:
» » » Big-Cock-Tranny schrieb:
» » »
» » »
» » » ....oder zumindest frauenähnliche Wesen wie Anne Will.
» » » .
» » »
» » »
» » »
» » »
» » » Bist Du homophob? Oder wie soll der geneigte Leser Deine Aussage verstehen....?
» » »
» » »
» » »
» » »
» » »
» » » ...
» »
» » Ob die Will nun lesbisch ist oder nicht ändert nichts an ihrem männlichen Passing.
» »
» » Ist nur leicht garniert mit ein paar femininen Attributen wie lange Haare.
» »
» » Sie redet und argumentiert auch wie ein Mann. Im Grunde genommen ist das kein wirkliche Frau, vielleicht ist sie ja Teilzeittransgender
» »
» » Werden wir wohl nie erfahren, ist ja auch ihre Privatsache.
» »
»
»
»
»
» Was für ein dümmliches Geschwalle, aber von Dir kommt ja sowieso nie etwas anderes, egal in welchem Thema.
»
» Was ist denn überhaupt „männliches und/oder weibliches Argumentieren“ in politischen oder gesellschaftlichen Themen, wie sie TV-Talkshows vorkommen?
»
»

14.06.2018 um 12:38 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Annxxxxxxx
3841 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?





Sachlich zu sein würde jedem gut zu GeIcht stehen - sogar Dir.

Das hat mit den verschiedenen Geschlechtern NULL zu tun.

14.06.2018 um 13:15 Profil eMail an AnnikaR001Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bigxxxxxxxxxxxx
817 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

[quote]AnnikaR001 schrieb:
» Big-Cock-Tranny schrieb:
» » AnnikaR001 schrieb:
» » » Big-Cock-Tranny schrieb:
» » » » CarmenCellini schrieb:
» » » » » Big-Cock-Tranny schrieb:
» » » » »
» » » » »
» » » » » ....oder zumindest frauenähnliche Wesen wie Anne Will.
» » » » » .
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » » Bist Du homophob? Oder wie soll der geneigte Leser Deine Aussage verstehen....?
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » »
» » » » » ...
» » » »
» » » » Ob die Will nun lesbisch ist oder nicht ändert nichts an ihrem männlichen Passing.
» » » »
» » » » Ist nur leicht garniert mit ein paar femininen Attributen wie lange Haare.
» » » »
» » » » Sie redet und argumentiert auch wie ein Mann. Im Grunde genommen ist das kein wirkliche Frau, vielleicht ist sie ja Teilzeittransgender
» » » »
» » » » Werden wir wohl nie erfahren, ist ja auch ihre Privatsache.
» » » »
» » »
» » »
» » »
» » »
» » » Was für ein dümmliches Geschwalle, aber von Dir kommt ja sowieso nie etwas anderes, egal in welchem Thema.
» » »
» » » Was ist denn überhaupt „männliches und/oder weibliches Argumentieren“ in politischen oder gesellschaftlichen Themen, wie sie TV-Talkshows vorkommen?
» » »
» » »

14.06.2018 um 13:30 Profil eMail an Big-Cock-TrannyEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von svexxxxxxxxx
188 Beiträge bisher
re: Ist Transs**ualität ein ansteckender Lifestyle ?

Es gab mal das Thema antiquiertes Frauenbild im Transgender-Spektrum. Der Tread hier mag als Beispiel dienen.

Argumentiert wie ein Mann? Also... so mit Sachargumenten? Und völlig ohne Tränendrama oder fliegendes Geschirr? Und Hosen trägt sie auch noch?

Im falschen Körper geboren zu sein, ist das eine, aber in der falschen Zeit... „Transtempor**ität“?

14.06.2018 um 13:57 Profil eMail an svenjaforfunEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 3 / 6       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben