Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
Skinny_kitty
Skinny_kitty CD (CrossDresser)

Jolien
Jolien CD (CrossDresser)

Juletv88
Juletv88 (30)Transvestit

lucy67
lucy67 (52)CD (CrossDresser)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu
Von Anexxxxx
436 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Johanna von Orleans ist u.a. deswegen auf den Scheiterhaufen gegangen, weil sie Männerkleidung trug. Solches ist dem HERRN schließlich ein Gräul....

11.02.2019 um 17:48 Profil eMail an Anette67Email Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Thexxxxx
402 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert



Der HERR soll sich nicht so haben.

11.02.2019 um 21:47 Profil eMail an TheresaCEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von traxxxxxxxxxxx
154 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Auch unter den Piraten kam es zu Geschlechterrollentausch. Prominent hier, Anne Bonny und Mary Reed.

11.02.2019 um 22:49 Profil eMail an trannyjeanetteEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Madxxxxxxxxxxxxx
114 Beiträge bisher
re: Geschlechterrollentausch im 17. und 18. Jahrhundert

Die gute, transgenderische Botschaft im 21. Jahrhundert lautet:

Geschlechterrollen ade: Wir können sein, wie wir wollen.
Jeder Mensch bringt eine individuelle Mischung aus weiblichen und männlichen Charakterzügen mit.
Normativen, stereotypischen Geschlechterrollen müssen wir uns heutzutage glücklicherweise nicht mehr beugen, wir können sie im Laufe unseres Lebens jederzeit ändern. Jeden Tag immer wieder aufs Neue. Ob wir dann eher männlich oder weiblich auftreten, ist völlig egal!
Der Weg zum Glück, führt über die persönliche Freiheit, so sein zu können, wie wir wollen.

13.02.2019 um 9:56 Profil eMail an Madame_MADELEINEEmail Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
« vorherige Seite       Seite 2 / 2   wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben