Travesta - Online Dating für TV, TS und deren Liebhaber
 Info
 » Was ist Travesta?
 » Travesta bietet
 Ich
Nickname:
Passwort:
Login merken
SSL (sicheres Surfen)
Login ohne Cookies [SSL]
Passwort vergessen?
Kostenlos anmelden!
 Zufalls Mitglieder
ERinSTRAPSE
ERinSTRAPSE DWT (Damenwäscheträger)

TVSklavia
TVSklavia (54)DWT (Damenwäscheträger)

nina137
nina137 (58)Transvestit

DWTAnaLisa
DWTAnaLisa (56)DWT (Damenwäscheträger)

 User online
 Travesta - Forum
Wähle Forum: 

Abstimmung
1. Ja, ein Outing ist zwingend notwendig und das Umfeld muss damit klarkommen
2. Nein, ein Outing ist nicht zwingend notwendig, denn es ist wichtig dass sich derjenige in seiner Haut wohlfühlt
3. Hängt von der jeweiligen Situation ab
4. Muss derjenige selbst entscheiden, da er die Gegebenheiten selbst am besten einschätzen kann



  « vorheriges Thema | nächstes Thema »

Thema: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.


<< Übersicht       Beitrag hinzufügenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu
Von Bbaxxx
2016 Beiträge bisher
Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

<br />
<br />
<br />
Liebe Gemeinde,<br />
nachdem ich von einem netten Mituser des öfteren<br />
darauf hingewiesen wurde, dass ich als ungeouteter<br />
Damenwäscheträger eigentlich ein Mensch zweiter<br />
Klasse bin und mir in Prinzip keine Meinungsäußerungen<br />
zustehen (sofern ich seine Beiträge richtig interpretiere),<br />
will ich hier mal offen fragen, ob denn ein Outing<br />
zwingend notwendig ist ?<br />
<br />
Über diese Frage bin ich schon schier verzweifelt,<br />
so dass ich kaum noch klar denken kann und<br />
wenn das so weitergeht, dann passiert noch was....<br />
vielleicht werfe ich mich hinter einen Zug, oder sowas.

09.08.2019 um 11:31  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ledxxxxxxx
49 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Das mit dem Outing ist wirklich eine schwierige Sache. Meines Erachtens kannst du das nur selbst entscheiden und nicht Andere. Man muss es auch so sehen, nicht jeder kann es sich leisten, sich zu outen. Manchmal hängen da auch noch andere Umstände, wie Arbeit, Nachbarn, Freunde etc dran. Jetzt passiert z.B. folgendes, du outest dich, ein Arbeitskollege bekommt das mit und je nachdem wo du arbeitest, wirst du dann weg gemobbt. Dann biste zwar geoutet, aber ob du dann glücklicher bist, glaube nicht.
Außerdem kommt es auch darauf an, wie stark ist das feminin sein, bei dir ausgeprägt, von machst du es heimlich oder ich will unbedingt eine Frau sein. So wie du entscheidest ist es richtig, du musst damit leben und nicht was dir irgendwelche Leute einreden wollen.

09.08.2019 um 11:44  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Sarxxxxxx
1030 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Ob Du Dich outen willst liegt alleine an Dir selbst. Wenn Du glücklich bist deinen Fetisch, Dein Hobby oder wie Du es nennen willst in Deinen eigenen Wänden auszuleben muss das Outing doch gar nicht sein. Es bringt Dir ja nichts.
Willst Du aber als Frau leben oder zumindest in deinem Umfeld als solche wahr genommen werden lässt sich das Outing wohl auf Dauer nicht vermeiden. Meistens kommt der Stein auch unabsichtlich ins rollen wenn Dich mal jemand auf der Strasse trifft, den Du kennst. Da halte ich es für besser von Anfang an mit offenen Karten zu spielen, weil Du dann die Spielregeln bestimmst und nicht die anderen, da Du dann nicht von einer Situation überrollt wirst, die Du nicht mehr kontrolleiren kannst.

09.08.2019 um 12:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Ullxxxxx
515 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

@Mia
Vor einem Outing,solltest du schon über deiner Zukunft mit Mia
nachgedacht haben.
Mit deinem hervorragenden Passing wird dich kaum jemand
erkennen.Neidisches nachglotzen kann ich mir eher vorstellen.

Halte es durchaus für wahrscheinlich,daß dein angeborener Mann
sich mit Mia abfinden wird.
Genieße und lebe deine Zeit mit Mia.

09.08.2019 um 13:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxx
86 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.



Nee, bist Du überhaupt nicht.

Wie hat sie denn auf deinen "Test" reagiert?

09.08.2019 um 16:34  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Pumxxxxx
126 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.



Das sollte doch wohl jeder für sich entscheiden dürfen!!!!!!

09.08.2019 um 17:16  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von katxxxx
86 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.


Das macht es natürlich schwerer für Dich...

Die Reaktion von Eltern auf ein Coming Out wird gerne mit den Five Stages of Grief verglichen. Das ist oft erstmal eine riesige emotionale Überforderung (Eltern denken ja meist, ihr Kind am besten zu kennen, und das ist auf einmal massiv in Frage gestellt; sie hatten Pläne und Hoffnungen für ihr Kind, die jetzt vielleicht nicht mehr passen; sie machen sich Sorgen für ihr Kind wegen Diskriminierung etc; ...) die dann oft langsam und auch mit Phasen von Ärger und "Kompromiss"-Versuchen durchgearbeitet werden muss. Aber aus einer ersten Reaktion lässt sich noch nicht schließen, dass Akzeptanz unmöglich ist.


09.08.2019 um 20:52  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von chrxxxxxxxx
2068 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Ich weiß ja nicht ob das mal wieder in meine Richtung losgehen sollte, was unsere Ausgangsposterin so ankitzelte
Sie scheint, wie sonst in ihren Beiträgen gerne mal einiges zu vermengen und so zu interpretieren, wie sie es empfindet.
Kommen wir zum eigentlichen für mich abgedroschenen Thema Outing zurück.
Ich bleibe dabei, niemand muß es sich auf die Stirn schreiben oder ab dem Zeitpunkt seiner Selbsterkenntnis damit hausieren, das er DWT, Transe oder so ist und nun zu einem speziellen Personenkreis usw. gehört.
Aber wenn man es nicht generell oder hauptsächlich aus erotisch-fetischistischen Gründen tut, sollte es in einer modernen offenen Gesellschaft wie der unsrigen kein Thema sein, so mal on Tour zu gehen und auch irgendwie offen damit umzugehen.

09.08.2019 um 21:11  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von N8exxxx
204 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Auf der Arbeit bin ich ungeoutet, für die Vorgesetzten bin ich einfach "Frau P." und für die Kollegen Kathi. Ich muss denen doch nicht auf die Nase binden, das das nicht immer so war.

09.08.2019 um 23:27  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Bbaxxx
2016 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.



Na, Hauptsache du kannst deine negativen Interpretationen
mit möglichst vielen lustig doofen Smilies reinbringen.

Aber wahrscheinlich braucht man das, um seinen
Frust irgendwie abzubauen.....na ja, wenn's hilft....warum nicht.
Meinen Segen hast du.

24.08.2019 um 21:13  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
Von Vinxxxxxxxxx
214 Beiträge bisher
re: Geoutet oder Ungeoutet....das ist hier die Frage.

Nun klar, als Ungeoutete bin ich wohl bei vielen "nicht Fisch nicht Fleisch" für mich ist es derzeit ehr eine Entwicklung. Klar geh ich als Petra raus, mach auch Urlaub als Frau und fühle mich so auch sehr wohl. Das mach ich aber ausschließlich dort wo mich keiner als Mann kennt. Hört sich sicherlich einwenig schräg an, aber ich kann es mir weder auf der Arbeit noch mit den Freunden und derzeit auch nicht bei meiner Frau vorstellen mich zu outen. Wobei letzteres von mir dringend angegangen werden muß.
Die Situation läst es aber bisher nicht zu. Zudem spiele ich zwar immerwieder Situationen durch wie ich es ihr sage, aber keine is irgendwie schlüssig. (Ich weis in der Bezihung bin ich das absolute Weichei)
Also, um mich vor mir zu rechtfertigen und auch vor mir zu verstecken werde ich mein outing soweit rauszögern bis ich nicht mehr anders kann oder sich für mich die richtige Situation ergibt.
Was mir grade zu denken gibt, is der Beitrag, wo davon die Rede is "eine/n Bekannte/n zu treffen und dann nich mehr das Handeln bestimmen zu können" das hatte ich bislang nicht beachtet. Ist aber ein wichtiger Punkt. Selbst in den entlegensten Ecken dieser Welt hab ich schon im Urlaub Bekannte getroffen.
Also mein Fazit bislang is, jede weis am bessten wann, wie und wo der richtige Zeitpunkt ist. Das verringert doch das eigene Gefühl zu mir nicht.
Na so in etwa

25.08.2019 um 1:49  Drucken  Diesem Beitrag direkt AntwortenAntworten
  Seite 1 / 5       nächste Seite » wechsle zu

>> Auf dieses Thema antworten <<

 Wähle Forum: 
<< Übersicht  |  Nach oben